Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raspberry Pi im Garteneinsatz…

PI ist nett aber unzuverlässig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PI ist nett aber unzuverlässig

    Autor: GaliMali 28.03.15 - 13:38

    Ich benutze gerne den PI. Aber 100% zuverlässige Aufgaben kann man ihm nicht geben. Es gibt kaum einen Monat, wo ich ihn nicht mal neustarten muss, weil dieser wieder mal den Dienst verweigert. Hauptsächlich aber - so meine ich, ist es wegen zu wenig RAM.

    Vielleicht ist der neue PI ja zuverlässiger. Aber wenn den schon ein Fotoblitz den zum crashen bringt ;-) (Beim nächsten Gewitter - bye-bye)

  2. Re: PI ist nett aber unzuverlässig

    Autor: 486dx4-160 28.03.15 - 14:03

    GaliMali schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich benutze gerne den PI. Aber 100% zuverlässige Aufgaben kann man ihm
    > nicht geben. Es gibt kaum einen Monat, wo ich ihn nicht mal neustarten
    > muss, weil dieser wieder mal den Dienst verweigert. Hauptsächlich aber - so
    > meine ich, ist es wegen zu wenig RAM.
    >
    > Vielleicht ist der neue PI ja zuverlässiger. Aber wenn den schon ein
    > Fotoblitz den zum crashen bringt ;-) (Beim nächsten Gewitter - bye-bye)

    Profitipp: Spendier dem Pi ein Gehäuse und leg nicht die nackte Platine in den Rasen. Dann stürzt er nicht bei jedem Regenguss ab und (Foto)Blitze stören auch nicht mehr.

  3. Re: PI ist nett aber unzuverlässig

    Autor: monosurround 28.03.15 - 16:39

    Kann ich garnicht nachvollziehen. Ob nun mit XBMC oder fhem, meine beiden laufen und laufen und laufen und....

  4. Re: PI ist nett aber unzuverlässig

    Autor: WhatTheHack 09.04.15 - 20:52

    Hast wohl nen Montags-Pi
    Uptime: 57 days, 23:49:09, Mem 285/438MB, Tasks: 83, 105 thr; 1 running

  5. Re: PI ist nett aber unzuverlässig

    Autor: foxylion 15.04.15 - 14:58

    Würde ich auch vermuten:
    foxylion@automatix ~ $ uptime
    12:57:37 up 154 days, 18:37, 1 user, load average: 0,28, 0,38, 0,38

  6. Re: PI ist nett aber unzuverlässig

    Autor: jaykay2342 17.04.15 - 16:01

    Was für läuft denn da auf deinem PI? ggf hat der PI für deine Anwendung wirklich nicht genug RAM. Dafür kann aber dann der PI nichts.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. neubau kompass AG, München
  2. über experteer GmbH, Stuttgart
  3. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. 139€
  3. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  4. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
      Raumfahrt
      Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

      Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

    2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
      Beatbox
      Das Pappmischpult zum Selberbauen

      Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

    3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
      iPhone 11 Pro Max
      Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

      Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


    1. 22:07

    2. 13:29

    3. 13:01

    4. 12:08

    5. 11:06

    6. 08:01

    7. 12:30

    8. 11:51