1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Bürosoftware…
  6. T…

Das ist nur eine Meinung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


  1. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: SelfEsteem 28.03.15 - 20:21

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hochloben muss man die software jetzt nicht, aber man muss einfach mal
    > erwähnen dass die von Umfang und Stabilität her einfach marktführer sind.
    > Das kann man nicht abstreiten.

    Natuerlich kann man nicht abstreiten, dass MS Office einfach gut ist, aber man braucht auch nicht in jedem Artikel jegliche Konkurrenz schlecht reden, die fuer den Preis von sage und schreibe mal 0,0000000 Euro (ja, ich habe die Nachkommastellen erfragt - sind wirklich alles Nullen) ein paar weniger Features hat, die ein Normalsterblicher, dessen berufliches Hauptaugenmerk nicht gerade bei einem 8 stuendigen MS Office-Einsatz pro
    Tag liegt, eher nie vermissen wird.


    > Ich muss sagen, wer kein Schnick Schnack will ist (OO und LO außen vor) mit
    > Google Docs sehr gut bedient. Keine installationen notwendig, sehr Stabil,
    > Gruppenarbeit klappt wirklich hervorragend und man hats direkt in der
    > wolke.

    Jup, Cloud ... super Idee fuer wichtige Dokumente ...

    Ich muss dir ganz ehrlich sagen: Wuerde jemand das in einem von mir geleiteten Team tun (also beruflich - seine Privatangelegenheiten interessieren mich nicht), so wuerden wir uns von diesem Mitarbeiter wohl kurz darauf "mit beidseitigem Einverstaendnis trennen" und "ihm fuer seine zukuenftige Karriere alles Gute wuenschen".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.15 20:22 durch SelfEsteem.

  2. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: spiderbit 28.03.15 - 20:32

    das sind auch sehr pauschale aussagen. Wie in dem Artikel steht werden 2 Versionen gepflegt hast davon die aeltere oder den aelteren Zweig verwendet oder das neue quasi betarelease?

    Des weiteren finde ich deine auusage merkwuerdig dir stuertzt also heufig LO ab aber MSO nicht. Damit das eine halbwegs sinnvolle aber immernoch nicht representative aussage waere muesstest du ungefaehr beide suiten gleich viel Minuten/Sekunden oder Operationon pro Tag verwenden. Aber wieso sollte das jemand machen?

    also entweder du benutzt mehr MSO dann waere das ja noch unwahrscheinlicher das dir in der weniger nutzungszeit es deutlich heufiger ab stuertzt oder es ist umgekehrt dann liegts vielleicht daran das du es mehr nutzt das es dir mehr ab stuertzt.

  3. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: bstea 28.03.15 - 20:33

    Oja, das zusammen mit den variierenden Abständen macht sich dann nur in LO bemerkbar. Klingt völlig logisch, nicht.

    Abgesehen davon tritt das Problem bei allen Schriftarten auf, die die beiden gemeinsam haben. LO hat vermutlich in 4.2 Fonting komplett gewechselt und das ist auf Windows total kaputt. Und in jeder Version gibts mind. einen Hansel der meint Abhilfe würde die vorherige Majorversion schaffen.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.15 20:44 durch bstea.

  4. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Cyber1999 28.03.15 - 20:55

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jup, Cloud ... super Idee fuer wichtige Dokumente ...
    >
    > Ich muss dir ganz ehrlich sagen: Wuerde jemand das in einem von mir
    > geleiteten Team tun (also beruflich - seine Privatangelegenheiten
    > interessieren mich nicht), so wuerden wir uns von diesem Mitarbeiter wohl
    > kurz darauf "mit beidseitigem Einverstaendnis trennen" und "ihm fuer seine
    > zukuenftige Karriere alles Gute wuenschen".

    Bwahahaha, was wie, gilt das etwa auch für das Source Code Repository mit den unternehmenskritischen Anwendungen ? <scnr>

  5. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: SelfEsteem 28.03.15 - 21:00

    Cyber1999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bwahahaha, was wie, gilt das etwa auch für das Source Code Repository mit
    > den unternehmenskritischen Anwendungen ?

    Soll die Frage irgendwie besonders gewieft wirken?
    Wenn einer internen Code auf Github oder sonst einen Dienst hochlaed, der nicht unter der Kontrolle des Unternehmens steht, gibts eine fristlose Kuendigung, ja. Noch weitere gewiefte Fragen?

  6. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Mingfu 28.03.15 - 21:43

    Ich weiß momentan eigentlich nicht so recht, über was genau du herummaulst.

    Willst du darauf hinaus, dass OpenOffice "Das ist ein Beispieltext" viel dünner als LibreOffice darstellt, obwohl die Schrifteinstellungen in beiden Fällen identisch sind? Wenn dem so ist, dann schaue mal auf den Maßstab am linken und am oberen Rand! LibreOffice zeigt nämlich einen kleineren Seitenausschnitt, ist damit weiter hineingezoomt, stellt die Schrift deshalb relativ größer dar. Bei OpenOffice muss die Schrift dagegen entsprechend kleiner dargestellt werden. Damit wird die für kleine Darstellungen optimiere Variante der Schriftart ausgewählt und deshalb sieht das dann anders aus. Bei einer gewissen Größe der Darstellung wird hart zwischen beiden Varianten umgeschaltet.

    Wenn du darauf hinauswillst, dass bei LibreOffice die Strichstärke innerhalb von "Das ist ein Beispieltext" variiert, dann gilt das, was ich schon gesagt habe: Das ist bei Times New Roman so beabsichtigt, so ist die Schriftart einfach aufgebaut - lediglich in der für kleine Darstellungen optimierten Variante ist das nicht enthalten, weil die auf die Stärke von einem Pixel festgelegt ist.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.15 21:56 durch Mingfu.

  7. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Cyber1999 28.03.15 - 21:46

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soll die Frage irgendwie besonders gewieft wirken?
    > Wenn einer internen Code auf Github oder sonst einen Dienst hochlaed, der
    > nicht unter der Kontrolle des Unternehmens steht, gibts eine fristlose
    > Kuendigung, ja. Noch weitere gewiefte Fragen?

    Nein, zeigt nur das Humor, für Leute mit Humor ist.
    Ansonsten bin ich vollkommen Deiner Meinung.

  8. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Sander Cohen 28.03.15 - 21:47

    Von MS Office hab ich doch kein Ton erwähnt! Finde aber die Ribbons sind dennoch der bessere Ansatz!

    Persönlich bevorzuge ich iWork, mehr brauch ich nicht!

    Shadow27374 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sander Cohen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Konnte mich mit beidem nie anfreunden! Wenig Stabil, Inkonsequent,
    > > Oberflächen & Benutzerführung wie aus den 90ern und zudem völlig
    > überladen.
    > > Zudem ständige Streitereien unter den "Mitarbeitern", weil jeder seinen
    > > Kopf durchsetzen will...
    > >
    > > Aber gut, diese Probleme haben viele OpenSource-Anwendungen!
    >
    > Ich mag Ribbon nicht, da suche ich mich selbst nach Monaten noch dumm und
    > dusselig...

  9. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 28.03.15 - 22:03

    Tobias Grund schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dem schließe ich mich an, ich bevorzuge ebenfalls OpenOffice.

    Aber OpenOffice kann Firefox-Skins nicht laden. Das ist doch das beste Feature von LibreOffice… :'-D

  10. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: bremse 29.03.15 - 00:37

    Daepilin schrieb:

    > Jop. Hab in der Vergangenheit Libre und openoffice probiert, beide fand ich
    > schlechter zu bedienen und Featureärmer als Office.

    Ich nutze privat und dienstlich überwiegend LO. (Früher SO, dann OO.) Häufiger Softmaker Office, ganz ganz selten MSO.

    Mit SO/OO/LO komme ich meist am schnellsten zum Ziel. Insofern ist für mich derzeit LO das Office der Wahl.

    > Hab vor 4 Jahren im 1. Semester mal 60¤ für Professional Plus bezahlt, hat
    > sich voll gelohnt.

    Ich habe in den letzten 11 Monaten insgesamt 50¤ an die Document Foundation
    gespendet. - Hat sich für mich gelohnt und ich hoffe, das tut es auch weiterhin. ;)

  11. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Luke321 29.03.15 - 00:47

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jup, Cloud ... super Idee fuer wichtige Dokumente ...

    Das ist gerade für wichtige Dokumente eine super Idee. Deutlich sicherer als es nur auf der eigenen Platte zu haben. Natürlich kann man Backups machen, aber seien wir ehrlich welcher Otto-normal macht das ständig? In dieser Beziehung definitv ein Upgrade.

    > Ich muss dir ganz ehrlich sagen: Wuerde jemand das in einem von mir
    > geleiteten Team tun (also beruflich - seine Privatangelegenheiten
    > interessieren mich nicht), so wuerden wir uns von diesem Mitarbeiter wohl
    > kurz darauf "mit beidseitigem Einverstaendnis trennen" und "ihm fuer seine
    > zukuenftige Karriere alles Gute wuenschen".

    Würde das ein Teamleiter in meiner Firma tun, würde ich mich von selbigem auch ohne beidseitigem Einverständnis trennen.

  12. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: bremse 29.03.15 - 00:55

    bstea schrieb:
    > LO hat vermutlich in 4.2 Fonting komplett
    > gewechselt und das ist auf Windows total kaputt. Und in jeder Version gibts
    > mind. einen Hansel der meint Abhilfe würde die vorherige Majorversion
    > schaffen.

    Nun ja, das, was viele Leute beschreiben, hat oft mit der Art der Fonts zu tun. Times New Roman ist nicht unbedingt dafür geeignet, in allen Größen gleich auszusehen.

    Außerdem stellte ich fest, dass die Bildschirmdarstellung bei einigen Fonts ein wenig suboptimal ist, dafür sind gedruckte und in PDF exportierte Dokumente wiederum sehr gut.

    Aber davon mal abgesehen:
    Viele User meckern rum, LO würde laufend abstürzen, Betastatus sein ...

    Ich halte mich da bei den Erwartungen etwas an die Empfehlungen der Macher.
    Bspw.:
    "... LibreOffice 4.3 hat bereits eine Vielzahl an Fehlerkorrekturen erfahren und richtet sich vor allem an konservative Benutzer. ..."

    Das läuft hier bspw. nahezu unauffällig. (Derzeit 4.3.6)

    "... LibreOffice 4.4 richtet sich an alle Benutzer, die an den neuesten Funktionen interessiert sind. ..."

    Läuft hier auch, muckt aber ein wenig mehr. (Derzeit 4.4.1)

    Und dann wäre da noch die Version 4.4.2. Da hat man dann noch ein paar kleine Neuigkeiten mehr, insgesamt gibt es aber weit mehr Problemchen.

    Und ich, als User, unterscheide dann bei der Nutzung der unterschiedlichen Versionen ganz genau, ob ich es stabil will oder eben mal ein wenig testen.

    Ich habe gerade die 4.4.2 ein wenig öfter verwendet und für mich ein paar interessante Ansätze näher angeschaut. Aber produktiv bleibe ich vorläufig bei 4.3.6 und 4.4.1.

  13. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: bstea 29.03.15 - 09:45

    Ich bin jetzt jedes Mal stets konservativ gefahren. Der Lochfras im Fonting schlich sich trotzdem ein, obwohl die Version ja abgehangen sein sollte. Das der obige Fehler mit funktionierenden AA nicht so auffällig gewesen wäre, ist auch klar.
    Und hinsichtlich Bugs, da nehmen sich beide nicht viel. Entweder gibts bei AOO die Funktion nicht oder beide machen dann irgendwas, aber das ist sicher auf die eine oder andere Art kaputt. Beispielsweise markiere ich ziemlich oft irgendwelche Objekte und möchte darauf eine Funktion anwenden. Beide Suites produzieren dann Müll oder die Funktion wird in der GUI einfach deaktiviert. Ich kann damit leben wenn sie gar nicht funktioniert, dann stelle ich mich darauf ein. Kaputtes Layout und anderen Text geht aber gar nicht.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  14. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: serra.avatar 29.03.15 - 10:10

    **************************************
    Jup, Cloud ... super Idee fuer wichtige Dokumente ...

    Ich muss dir ganz ehrlich sagen: Wuerde jemand das in einem von mir geleiteten Team tun (also beruflich - seine Privatangelegenheiten interessieren mich nicht), so wuerden wir uns von diesem Mitarbeiter wohl kurz darauf "mit beidseitigem Einverstaendnis trennen" und "ihm fuer seine zukuenftige Karriere alles Gute wuenschen".
    ***************************************

    +1
    und das würde nicht nur, das habe ich bereits, zusätzlich teste ich meine Mitarbeiter immer mal wieder per Security Tool Lucy, wer da drauf reinfällt bekommt ne Abmahnung bei der 2ten darf er gehen!

  15. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: bstea 29.03.15 - 10:16

    Ich lasse immer ein 10¤-Schein im Gang fallen, steckt der das ein, wird er entlassen, ganz einfach. Genauso wenn jemand auf meinen Parkplatz parkt, Abmahnung und Abschleppen lassen.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  16. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: amie 29.03.15 - 12:58

    Ich möchte nicht ausschließen, dass MS Office besser ist als andere Produkte. Leider schließt mich MS als Kunden aus. Oder gibt es mittlerweile MS Office für Debian?

  17. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: pythoneer 29.03.15 - 13:12

    Da kann man ja als Arbeitnehmer froh sein, wenn man da endlich weg ist!

  18. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Jasmin26 29.03.15 - 13:44

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > **************************************
    > Jup, Cloud ... super Idee fuer wichtige Dokumente ...
    >
    > Ich muss dir ganz ehrlich sagen: Wuerde jemand das in einem von mir
    > geleiteten Team tun (also beruflich - seine Privatangelegenheiten
    > interessieren mich nicht), so wuerden wir uns von diesem Mitarbeiter wohl
    > kurz darauf "mit beidseitigem Einverstaendnis trennen" und "ihm fuer seine
    > zukuenftige Karriere alles Gute wuenschen".
    > ***************************************
    >
    > +1
    > und das würde nicht nur, das habe ich bereits, zusätzlich teste ich meine
    > Mitarbeiter immer mal wieder per Security Tool Lucy, wer da drauf reinfällt
    > bekommt ne Abmahnung bei der 2ten darf er gehen!


    Du must mächtig probleme mit dir selber haben !
    So ein verhalten eines " vorgesetzten mitarbeiter" kennen ich, wenn dem vorgesetzten Mitarbeiter die fachliche qualifikation fehl und versucht sie zu "über spielen"

  19. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: 1st1 29.03.15 - 14:46

    Was mir an Libre-Office nicht so gefällt, ist dass man kürzlich die Importfilter für allerlei alte Dateiformate rausgeschmissen hat. Das finde ich sehr schade, hier hätte sich LibreOffice eine zusätzliche Nische erarbeiten können. Ich habe beruflich ab und zu mit dem Thema zu tun, da muss dann ein uraltes Projekt wieder ausgegraben werden, weil der Kunde/Auftraggeber dieses alte Projekt aktualisieren, erweitern, ersetzen usw. lassen will, und dann sind die Dateien von damals nicht mehr lesbar, weil keine aktuelle Textverarbeitung mehr in der Lage ist, Word für DOS, 1ST-Wordplus, Wordperfect, Amipro oder alte Starwriter-Docs einzulesen. OpenOffice kennt ein paar dieser alten Formate noch, aber es kann dann wiederum nicht als DocX abspeichern, man muss einen weiteren Schritt über Doc gehen.

  20. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: spiderbit 29.03.15 - 15:11

    um Gottes willen, Gottseidank laesst sich LO und OO nicht fuer so ein Microsoft Monopol Aufrechterhalter Tool missbrauchen.

    Man soll ruhig spueren das wenn man sich an Microsoftformate bindet man keinerlei Dokumentsichheit hat und man 5 oder 10 jahre alte dateien wenn ueberhaupt nur mit massiven rum gefrieckel noch widerverwenden kann.

    Das ist gerade einer der Hauptvorteile das dies mit ODF und OO und LO zumindest deutlich besser ist wenn auch eventuell auch nicht perfekt (laut aussagen die ich hier gelesen habe).

    Aber bei ms office kann ja wie ich oefters gelesen habe nicht mal die selbe (Major)version auf 2 verschiedenen PCs installiert immer ein doc vom anderen gespeichert oeffnen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemkoordinator*in (m/w/d) SharePoint / Jira-Produkte
    Hochschule RheinMain, Wiesbaden
  2. Prozessmanager / Projektmanager (m/w/d) Digitalisierung
    KombiConsult GmbH, Frankfurt
  3. IT Expert Business Systems (m/w/d)
    teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH, Freiberg (Neckar)
  4. Sachgebietsleiterin (m/w/d)
    Stadt Köln, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2FA: Wie sicher sind TOTP, Fido, SMS und Push-Apps?
2FA
Wie sicher sind TOTP, Fido, SMS und Push-Apps?

Zwei- oder Multi-Faktor-Authentifizierung soll uns sicherer machen. Wir erklären, wie TOTP, Fido & Co. funktionieren und wovor sie schützen.
Von Moritz Tremmel

  1. Lapsus$ Hackergruppe umgeht 2FA mit einfachem Trick
  2. Phishing Kriminelle umgehen 2FA mit Bots

Akkutechnik: CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich
Akkutechnik
CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich

Der größte Akku-Hersteller der Welt hat seine Akkupacks weiter optimiert und stellt damit Teslas alte 4680-Technik in den Schatten.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Fernverkehr MAN baut 100 Millionen Euro teures Batteriewerk für E-Lkw
  2. Elektromobilität Rock Tech Lithium baut Lithiumhydroxid-Fabrik in Guben
  3. Akkutechnik Our Next Energy baut Akku für 1.000 km-BMW-Prototyp

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski