1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Panasonic mit 4/3-Spiegelreflexkamera und…

gutes Erfolgskonzept !

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gutes Erfolgskonzept !

    Autor: marb 27.02.06 - 01:29

    Eine Kamera die MANUELLE, schnell zugaengliche Einstellungen liefert und diese mit modernster Technik vereint. Wenn die Tests stimmen, ist das wohl mein neuer Favorit :)

    4/3 find ich auch eine gute Sache, nur bisher leider etwas vernachlaessigt.

    Wir werden die weitere Entwicklung sehen,
    beste Gruesse!

  2. => nicht unbedingt

    Autor: Maggi 27.02.06 - 09:40

    marb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eine Kamera die MANUELLE, schnell zugaengliche
    > Einstellungen liefert und diese mit modernster
    > Technik vereint. Wenn die Tests stimmen, ist das
    > wohl mein neuer Favorit :)
    >
    > 4/3 find ich auch eine gute Sache, nur bisher
    > leider etwas vernachlaessigt.
    >
    > Wir werden die weitere Entwicklung sehen,
    > beste Gruesse!

    Das is ne SLR, da hat man eigentlich IMMER die Möglichkeit der manuellen Belichtungseinstellung... das ist bestimmt nicht innovativ. 4/3 ist doch schon so gut wie tot - kleinerer Bildkreis und kleinere Sensoren mit dem entsprechend höherem Bildrauschen, ISO nur bis 400 ASA... da geht doch nix ;-)

  3. Re: => nicht unbedingt

    Autor: demon driver 27.02.06 - 14:04

    Maggi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > marb schrieb:
    > ------------------------------------------------
    > > Eine Kamera die MANUELLE, schnell zugaengliche
    > > Einstellungen liefert und diese mit modernster
    > > Technik vereint. Wenn die Tests stimmen, ist das
    > > wohl mein neuer Favorit :)
    > >
    > > 4/3 find ich auch eine gute Sache, nur bisher
    > > leider etwas vernachlaessigt.

    > Das is ne SLR, da hat man eigentlich IMMER die
    > Möglichkeit der manuellen Belichtungseinstellung...

    Ja, mit kleinen, separaten Drehrädchen, deren Wirkung man auf irgendwelchen Displays ablesen muss, schon. Manchmal sind die einfachsten Lösungen aber wirklich die besten. Zeitenrad auf A - Zeitautomatik mit Blendenvorwahl am Objektiv, Blendenring auf A - Blendenautomatik mit Zeitvorwahl am Zeitenrad, beides auf A - Programmautomatik. Kenne bisher keine bedienungsfreundlichere und praxistauglichere Lösung!

    > das ist bestimmt nicht
    > innovativ. 4/3 ist doch schon so gut wie tot -
    > kleinerer Bildkreis und kleinere Sensoren mit dem
    > entsprechend höherem Bildrauschen, ISO nur bis 400
    > ASA... da geht doch nix ;-)

    Unsinn. Ja, der bisher eingesetzte Kodak-CCD lag in Sachen Rauschen im Vergleich zurück. Der hier verbaute neue NMOS-Sensor, der auch in der E-330 drin sein wird, ist schon ein Stück besser. Außerdem lässt sich, was dem Sensor an Rauschfreiheit fehlt, durch die bei vergleichbaren Objektive höheren Lichtstärken wieder ausgleichen. Und bei 4/3 werden Objektivkonstruktionen möglich, die man bei größeren Formaten vergeblich sucht.

    Ein Beispiel ist das 2,8-3,5/50-200, d.h. KB-äquiv. 2,8-3,5/100-400, das nicht nur sehr gute Abbildungsleistungen schon bei Offenblende liefert, sondern dabei auch noch so kompakt ist, dass man die Kamera mit dem Objektiv dran beim Wandern noch gut in einer Hand mit sich herumtragen kann.

    Wartet's mal ab... Ich denke, wir sehen hier den Anfang der Zukunft der digitalen Spiegelreflextechnik.

    Gruß
    d. d.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bottrop
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. Metabowerke GmbH, Nürtingen
  4. Kreis Paderborn, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,90€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  3. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de