1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtualisierung: Virtualbox 5.0 mit…

Die sollten mal Grafik in Angriff nehmen

  1. Beitrag
  1. Thema

Die sollten mal Grafik in Angriff nehmen

Autor: manitu 02.04.15 - 13:31

Ich wollte mir eine VM für Photoshop aufsetzen und da habe ich erstmal gemerkt wie unausgereift die Nutzung der Grafikkarte eigentlich ist.

Trotz dass die Grafikkarte mehr als groß genug ist, kann man nicht viel Grafikspeicher freigeben und es hängt sehr bei der Benutzung.

Das Workaround hätte es das PCI-Pass-thru gegeben, was noch experimentell ist, aber das hat das ganze OS des Hosts abstürzen lassen.

D.h. am Ende musste ich dann doch Windows parallel installieren, um Photoshop frustfrei nutzen zu können, was ich sehr schade finde (vorallem weil es nicht durch die Hardware, sondern durch die Software begrenzt ist, für alles andere hätte ich Verständnis).


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Die sollten mal Grafik in Angriff nehmen

manitu | 02.04.15 - 13:31
 

Re: Die sollten mal Grafik in Angriff...

frostbitten king | 02.04.15 - 13:44
 

Re: Die sollten mal Grafik in Angriff...

manitu | 02.04.15 - 14:22
 

Re: Die sollten mal Grafik in Angriff...

PuddingZero | 02.04.15 - 14:50
 

Re: Die sollten mal Grafik in Angriff...

LordSiesta | 02.04.15 - 19:46
 

Re: Die sollten mal Grafik in Angriff...

HiddenX | 02.04.15 - 18:57
 

Re: Die sollten mal Grafik in Angriff...

frostbitten king | 03.04.15 - 09:57
 

Re: Die sollten mal Grafik in Angriff...

HiddenX | 03.04.15 - 13:13
 

Re: Die sollten mal Grafik in Angriff...

jayjay | 03.04.15 - 11:02

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Goldbeck GmbH, Monheim am Rhein, Hirschberg a.d. Bergstraße, Frankfurt, Bielefeld
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. INTENSE AG, Würzburg, Saarbrücken, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a.Transcend ESD230C 960 GB SSD für 132,90€)
  2. (u. a. LG OLED55E97LA für 1.599 (inkl. 200€ Direktabzug, versandkostenfrei), Samsung...
  3. 18,00€ (bei ubi.com)
  4. 30,00€ (bei ubi.com)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale