1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel SSD 750: Die erste NVMe-SSD…

Leistungsaufnahme 22W beim schreiben, wow

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leistungsaufnahme 22W beim schreiben, wow

    Autor: Cespenar 03.04.15 - 00:43

    Kann mir jemand erklären woher das kommt?
    SSD haben neben den Eigenschaften schnell und lautlos auch den Ruf sehr viel sparsamer als herkömmliche HDDs zu sein. Das scheint so nicht mehr ganz zu stimmen. Gehen die immer kürzeren Schaltzeiten der Flashbausteine zu Lasten des Energieverbrauchs?
    Bei Desktop SSDs mag das noch vertretbar sein, aber ich sehe den Trend auch bei mSata und m.2 SSDs.

  2. Re: Leistungsaufnahme 22W beim schreiben, wow

    Autor: Ach 03.04.15 - 00:57

    22 Watt sind fraglos heftig und liegt wohl an der massiven Parallelisierung. Etwas muss man die Leistung aber relativieren, da die SSD die selben Daten in nur einem drittel bis viertel der Zeit schreibt, die eine Sata SSD für den Vorgang benötigt. Am Ende der Datenübertragung werden sich die Verbräuche dann wohl kaum unterscheiden.

  3. Re: Leistungsaufnahme 22W beim schreiben, wow

    Autor: unknown75 03.04.15 - 01:40

    Bei der Geschwindigkeit wundern mich die 22W nicht, wobei der größte Anteil sicherlich vom Controller kommt. Aber mal ehrlich wen interessierts? Hier geht es nicht um den Verbrauch, sondern um brachiale Geschwindigkeit, die 22W sollten nur für mobil Geräte etwas zu viel sein. Für alles andere sind 22W doch irrelevant.

  4. Re: Leistungsaufnahme 22W beim schreiben, wow

    Autor: HubertHans 03.04.15 - 09:15

    Das SSDs weniger Energie verbrauchen ist eine Maehr/ Urban Legend. Das kommt zuerst einmal auf das Modell an. Es gibt Modelle, die sind sparsamer, es gibt Modelle, die machen keinen Unterschied zur HDD. Und gerade hier kann man es sehr gut erklaeren: Der Controller auf dieser SSD muss mehr als die doppelte Anzahl an Lanes verkraften als bei einer einfachen SSD. Ausserdem ist ein Schutz vor Stromausfaellen implementiert und der Controller muss auch in der Lage sein, Genuegend Rechenleistung fuer fast 500k IOPs zu liefern. Glaub mir, da kotzen sogar ein oder zwei Kerne eines aktuellem I7. Dann kommt noch die wesentlich groeßere Menge an Flash-Speicherzellen hinzu die gleichzeitig gelsen und geschrieben werden. Das kommt also ganz gut hin. Wir haben hier eine brachiale SSD, wo andere Hersteller 3k - 10k ¤ fuer weniger Leistung verlangen wuerden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.04.15 09:16 durch HubertHans.

  5. Re: Leistungsaufnahme 22W beim schreiben, wow

    Autor: MarioWario 03.04.15 - 13:17

    …eigentlich sollte eine IT-Bude mal vorrechnen wieviel RAID-Plattenstapel man einspart - ich erinnere mich auch an Zeiten wo beim Einschalten meines SCSI-Towers die Sicherung rausgefolgen ist :-)

  6. Re: Leistungsaufnahme 22W beim schreiben, wow

    Autor: plutoniumsulfat 04.04.15 - 13:06

    Im Mittel verbrauchen SSDs trotzdem weniger als HDDs.

  7. Re: Leistungsaufnahme 22W beim schreiben, wow

    Autor: HubertHans 04.04.15 - 20:33

    Eben nicht. Das haengt rein von den SSDs ab. Schnelle Modelle fressen sehr schnell genauso viel und mehr.

  8. Re: Leistungsaufnahme 22W beim schreiben, wow

    Autor: plutoniumsulfat 05.04.15 - 00:30

    Schnelle HDDs ebenso. Daher erwähnte ich "im Schnitt".

  9. Re: Leistungsaufnahme 22W beim schreiben, wow

    Autor: Ach 05.04.15 - 01:00

    >Eben nicht. Das haengt rein von den SSDs ab. Schnelle Modelle fressen sehr schnell genauso viel und mehr.

    Watt Sekunden pro GByte, probier das mal einfach, das ist die Rechnung die auch auf deine Vermutung ne brauchbare Antwort liefert :].



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.15 01:02 durch Ach.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel
  2. SWB Bus und Bahn, Bonn
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. AKKA Deutschland GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  2. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Edifier R1280DB Lautsprecher 99,90€)
  3. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...
  4. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

  1. Carl Icahn: Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox
    Carl Icahn
    Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox

    Der Investor Carl Icahn ist eine treibende Kraft hinter der etwas unwirklichen Übernahme von HP Inc durch Xerox. Doch Börsenexperten meinen, es wäre besser, wenn HP den kleineren Xerox-Konzern kaufen würde.

  2. Kabelnetz: Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
    Kabelnetz
    Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch

    Das Gigabit im Koaxialkabel ist doch eher günstig zu haben, die nächsten Ausbaustufen kosten dann schon erheblich mehr Geld, berichtet der Vodafone Technikchef.

  3. GEREK: Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang
    GEREK
    Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang

    Noch bis zum 21. November läuft die Beratung über die Endgerätefreiheit in Europa. Doch die Europäischen Regulierungsstellen sind auch offen für die Interessen der Netzbetreiber, und die sind für Routerzwang.


  1. 17:46

  2. 17:10

  3. 16:58

  4. 15:55

  5. 15:39

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:45