1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutschlandradio: Ogg Vorbis statt…

Damit setzt der Deutschlandfunk neue Maßstäbe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Damit setzt der Deutschlandfunk neue Maßstäbe

    Autor: Der mit Golem.de tanzt 27.02.06 - 11:56

    Der DLF setzt nicht nur neue Maßstäbe bei der Information, sondern jetzt auch bei der Unterstützung offener Formate!
    Wann wird der Rest der GEZ-Bande auf OGG setzen... ?!

  2. Re: Damit setzt der Deutschlandfunk neue Maßstäbe

    Autor: carp 27.02.06 - 12:15

    Du wirst sicher verstehen, dass die Einführung neuer Formate nicht nur Zeit, sondern auch Geld (für GEZ-Mitglieder: Gebühren) erfordert...

  3. Re: Damit setzt der Deutschlandfunk neue Maßstäbe

    Autor: chris109 27.02.06 - 12:18

    Da ist mein Geld endlich mal sinnvoll investiert.

    carp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du wirst sicher verstehen, dass die Einführung
    > neuer Formate nicht nur Zeit, sondern auch Geld
    > (für GEZ-Mitglieder: Gebühren) erfordert...


  4. Re: Damit setzt der Deutschlandfunk neue Maßstäbe

    Autor: DD 27.02.06 - 12:32

    Der mit Golem.de tanzt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der DLF setzt nicht nur neue Maßstäbe bei der
    > Information, sondern jetzt auch bei der
    > Unterstützung offener Formate!
    > Wann wird der Rest der GEZ-Bande auf OGG setzen...
    > ?!

    100% ACK

    Negativ-Beispiel WDR: nur Real und WMA - nicht mal MP3. Haben die eigentlich immer noch diese 20min-Zwangstrennung?

  5. Re: Damit setzt der Deutschlandfunk neue Maßstäbe

    Autor: dr4go 27.02.06 - 13:11

    DD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der mit Golem.de tanzt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der DLF setzt nicht nur neue Maßstäbe bei
    > der
    > Information, sondern jetzt auch bei
    > der
    > Unterstützung offener Formate!
    > Wann
    > wird der Rest der GEZ-Bande auf OGG setzen...
    >
    > ?!
    >
    > 100% ACK
    >
    > Negativ-Beispiel WDR: nur Real und WMA - nicht mal
    > MP3. Haben die eigentlich immer noch diese
    > 20min-Zwangstrennung?
    >

    wenn du das aus der wma datei rauslöschst nicht ;)

  6. Re: Damit setzt der Deutschlandfunk neue Maßstäbe

    Autor: Nein! 27.02.06 - 13:46

    carp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du wirst sicher verstehen, dass die Einführung
    > neuer Formate nicht nur Zeit, sondern auch Geld
    > (für GEZ-Mitglieder: Gebühren) erfordert...


    Auf jeden Fall keine Lizensgebühren mehr!!!

  7. Re: Damit setzt der Deutschlandfunk neue Maßstäbe

    Autor: Striker1 27.02.06 - 14:55

    Ja aber wenn du nicht weißt wie das geht, dann schon (poste das doch mal!). Ansonsten ist vor allem die Qualität so grottig, das ich es mir immer seltener antue. Und bei Einslive.diggi kommt sogar noch dazu, das scheinbar wirklich nur 40 Titel oder so in der Schleife laufen! Also das mein ich jetzt ohne Übertreibung...

    Gruß, Striker

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, München
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  3. emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA, Nabburg / Oberpfalz
  4. uniVersa Lebensversicherung a.G., Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Zotac GeForce RTX 3090 Trinity 24GB für 1.699€)
  2. 1.699€
  3. (u. a. Bohrhammer für 97,99€, Winkelschleifer für 49,55€, Mähroboter für 683,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42