1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NQ Vault: Verschlüsselungstool…

Macht auch die iphone version gleich n foto?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: razer 09.04.15 - 09:05

    Würde mich da sehr interessieren, da ja apps bei ios beim ersten verwenden der kamera um rechte anfragen müssen. Ein klarer fall wo apples sicherheitspolitik besser ist, als die von android (einmal alles akzeptieren und tschüss), würde ich mal vermuten.

  2. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: b1nary 09.04.15 - 09:11

    Besser im Sinne der Sicherheit in diesem fall. Aber restriktiver ist nicht zwangsläufig auch immer besser. Windows >8 ist auch eher restriktiv, trotzdem gelten praktisch alle alternativen als sicherer.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.15 09:14 durch b1nary.

  3. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: robinx999 09.04.15 - 09:34

    Ob es Kamera Rechte braucht sollte auch bei Android stehen. Aber die Rechte werden ja kaum gelesen, aber eigentlich sollte es stutzig machen wenn ein Verschlüsselungstool auf die Kamera zugreifen will (oder wollen sie etwa erklären sie machen ein Foto um Zufallszahlen zu erzeugen?)

  4. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: Ftee 09.04.15 - 09:42

    Wer liesst schon was die App alles machen will? Und selbst wenn da was bei ist........ "ich brauch das aber!!!" hat nunmal mehr Gewicht.

    Die junge Menschheit ist so dumm.

  5. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: robinx999 09.04.15 - 09:50

    Das ist ja das Problem aber solche leute klicken auch bei Apple weg wenn das Teil ein Foto machen will

  6. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: kellemann 09.04.15 - 09:51

    Ich tue das, sobald mehr als die üblichen gebraucht werden und gerade dann, wenn ich anfangen muss zu scrollen (4+ Berechtigungen). Meistens lese ich bei solchen Apps gar nicht mehr weiter, sondern installiere Sie gar nicht erst.

    Aber und da muss ich dir Recht geben, ich stelle damit eher die Ausnahme dar, als die Regel.

  7. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: SoniX 09.04.15 - 09:55

    Ftee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer liesst schon was die App alles machen will? Und selbst wenn da was bei
    > ist........ "ich brauch das aber!!!" hat nunmal mehr Gewicht.
    >
    > Die junge Menschheit ist so dumm.

    Ich finde eher du bist beschränkt.

    Lies doch einfach mal die Beschreibung:
    "– Nehmen Sie Fotos von jeder Person auf, die ein falsches Kennwort eingibt. Hierfür wird ein Android 2.3-Gerät (oder ein neueres Modell) mit einer Frontkamera benötigt."

    So, nun wäre erklärt warum die App Kamerarechte haben will und der User akzeptiert das nicht nur, sondern findet die Funktion vielleicht sogar gut.

    Nicht der User ist der Dumme, sondern der Hersteller!

  8. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: /mecki78 09.04.15 - 11:45

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob es Kamera Rechte braucht sollte auch bei Android stehen.

    Zwischen "Die App muss auf die Kamera zugreifen für ein bestimmtes Feature und braucht daher das Recht" und "Die App darf auf die Kamera zugreifen, weil der Nutzer das erlaubt hat" besteht aber ein Unterschied - zumindest eben unter iOS. Unter iOS können Apps vom System beliebige Rechte verlangen (müssen sie sogar, denn ohne das Recht anzufordern brauchen sie es nicht einmal versuchen), aber ob sie es dann auch dürfen, dass entscheidet immer noch der Nutzer. D.h. ich kann unter iOS eine App installieren, die ggf. für ein bestimmtes Feature auf die Kamera zugreifen muss, aber vielleicht will ich dieses Feature ja nie nutzen. Gefragt werde ich erst, wenn die App auch tatsächlich versucht zuzugreifen und dann kann ich auch nein sagen, und damit muss die App dann leben (dann geht halt dieses eine Feature nicht, so what?)

    /Mecki

  9. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: TheUnichi 09.04.15 - 13:32

    b1nary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Besser im Sinne der Sicherheit in diesem fall. Aber restriktiver ist nicht
    > zwangsläufig auch immer besser. Windows >8 ist auch eher restriktiv,
    > trotzdem gelten praktisch alle alternativen als sicherer.

    Aber warum tun sie das? Frag dich das doch mal lieber.

    Wenn du hackst, für welches System legst du deine Angriff aus, wenn du es auf maximalen Profit (Also Privatanwender oder Unternehmen) abgesehen hast?

    Für Linux? Weil Linux ja so toll ist?

  10. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: Jorgo34 09.04.15 - 16:06

    Bei Cyanogenmod gibt es einen Punkt "Datenschutz", den kann man ebenfalls für alle Apps aktivieren und beschränkt die Zugriffe per Abfrage.

    D.H. falls es die Kamera benutzen möchte, erscheint ein Popup bei dem man Zulassen oder Ablehnen wählen kann ;)
    Finde ich ein tolles Feature! ;)

    Es ist ebenfalls möglich per Häkchen eine dauerhafte Auswahl zu treffen.

  11. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.04.15 - 16:25

    > Es ist ebenfalls möglich per Häkchen eine dauerhafte Auswahl zu treffen.

    Der bequeme User macht natürlich davon Gebrauch um nicht ständig belästig zu werden. Also wird der App einfach alles erlaubt und wir stehen wieder am Anfang.

    Bequemlichkeit und Sicherheit lassen sich leider schwer unter einen Hut bekommen.

  12. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: SoniX 09.04.15 - 16:29

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es ist ebenfalls möglich per Häkchen eine dauerhafte Auswahl zu treffen.
    >
    > Der bequeme User macht natürlich davon Gebrauch um nicht ständig belästig
    > zu werden.

    Bis dahin machts noch Sinn.

    > Also wird der App einfach alles erlaubt und wir stehen wieder am
    > Anfang.

    Hier nichtmehr. Warum sollte man? Wenn man nicht will das eine App auf die Kamera zugreift, dann sagt man bei der Frage NEIN und speichert das. Auch dann wird man nichtmehr belästigt.

  13. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: Astorek 09.04.15 - 16:47

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier nichtmehr. Warum sollte man? Wenn man nicht will das eine App auf die
    > Kamera zugreift, dann sagt man bei der Frage NEIN und speichert das. Auch
    > dann wird man nichtmehr belästigt.

    Ich glaube es geht eher darum, dass das Bewusstsein bzgl. Datenschutz bei den großteil der Nutzern einfach fehlt. Anders lässt sich die Flut an Schrottsoftware im Play-Store und zweifelhaften Apps in diversen Top10-Listen nicht erklären... Oder doch? Mir zumindest fällt keine ein^^...

  14. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: SoniX 09.04.15 - 16:55

    Ja das Bewusstsein ist nicht/kaum vorhanden. Hat ja auch keine direkten Auswirkungen. Ob Facebook/Whatsapp/MS/Apple meinen richtigen Namen/Wohnort/Kreditkartennummer kennt oder nicht; der Himmel wird mir morgen in keinem Fall auf den Kopf fallen. Vergleichbar mit dem Rauchen; die Nebenwirkungen bemerkt man erst zu spät.

    Wenn man aber schon soweit ist und zB Cyanogenmod benutzt, dann sollte man schon wissen was so eine Frage bedeutet.

  15. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: robinx999 09.04.15 - 17:44

    > Hier nichtmehr. Warum sollte man? Wenn man nicht will das eine App auf die
    > Kamera zugreift, dann sagt man bei der Frage NEIN und speichert das. Auch
    > dann wird man nichtmehr belästigt.

    Und je nachdem wie die App Programiert wurde quittiert sie einen Fehlenden Kamera Zugriff mit einem Absturz.

    Interessant wäre wenn man der App Falsche Infos geben könnte (also Irgendwo ein Bild / Video auf dem Smartphone ablegen und wenn die App auf die Kamera zugreifen will bekommt sie einfach nur so ein Bild Vorgesetzt)

  16. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: Jorgo34 09.04.15 - 19:26

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es ist ebenfalls möglich per Häkchen eine dauerhafte Auswahl zu treffen.
    >
    > Der bequeme User macht natürlich davon Gebrauch um nicht ständig belästig
    > zu werden. Also wird der App einfach alles erlaubt und wir stehen wieder am
    > Anfang.
    >
    > Bequemlichkeit und Sicherheit lassen sich leider schwer unter einen Hut
    > bekommen.


    Mensch du denkst aber weit... Man kann auch, wie mein Vorredner schon gesagt hat, ein NEIN speichern.
    Außerdem gibt es zwischen dem ganzen Mist noch Anwendungen, denen man vertrauen kann und weiß das man diese eine Funktion auch dauerhaft zulassen könnte.
    Du wirst ja nicht gezwungen diese Option zu benutzen..

    Und zu deinem Beispiel, das Denken kann die Software für dich auch nicht komplett übernehmen!

    @robin
    Dann stürzt sie eben ab.. ist mir immernoch lieber, als das sie einfach ungefragt Dinge anstellt und bisher ist mir das noch nicht vorgekommen.
    Man staunt wieviele Apps gerne deine Standortdaten haben würden 8-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.15 19:27 durch Jorgo34.

  17. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: Graveangel 10.04.15 - 02:45

    Es gibt hier Leute, die erzählen, iOS würde vor Nutzung der Kamera fragen.
    Wenn ich mir diese Funktion anschaue, wäre es dann nicht kontraproduktiv, wenn der Dieb an die Daten will und einfach sagen kann "mach kein Foto"?

    Nur mal ein Gedanke, vielleicht übersehe ich aber auch was.

  18. Re: Macht auch die iphone version gleich n foto?

    Autor: Astorek 10.04.15 - 09:26

    Graveangel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur mal ein Gedanke, vielleicht übersehe ich aber auch was.

    Mit diesem Gedankengang kann man sämtliche(!) für den Datenschutz fragwürdige Aktionen legitimieren. Frei nach dem Motto "wird speichern die Geräte-ID und die Email-Adresse - kann ja sein, dass das Handy irgendwann mal gestohlen wird und der Dieb dann überführt werden kann, wenn er auf dem gestohlenem Handy seine Mailadresse nutzt...". Sowas wird kein auf Gewinnmaximierung gepoltes Unternehmen sagen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ECOM Trading GmbH, Dachau
  2. ASYS Group - ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. Technica Engineering GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme