1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prognose: 1.000 4K-Programme kommen…

2030 werden alle TV Satelliten abgeschaltet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2030 werden alle TV Satelliten abgeschaltet

    Autor: Psy2063 10.04.15 - 10:38

    weil alle nur noch 16³k Holoview übers Internet streamen ;)

  2. Re: 2030 werden alle TV Satelliten abgeschaltet

    Autor: yeti 10.04.15 - 11:00

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil alle nur noch 16³k Holoview übers Internet streamen ;)

    Das inet könnte man auch entlasten,
    wenn man "Sendung verpasst" immer schön für 1 Woche lokal gespeichern würde.
    Hardware / Speicherplatz sollte heute kein Problem darstellen.
    Eher schon wird DRM ein Problem darstellen.

    Damit wäre die Sinnhaftigkeit von Satelliten auch in Zukunft gegeben.

  3. Re: 2030 werden alle TV Satelliten abgeschaltet

    Autor: holminger 10.04.15 - 11:15

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil alle nur noch 16³k Holoview übers Internet streamen ;)
    Garantiert nicht, weil das passt nicht durch deutsche Internetleitungen. 8-(

  4. Re: 2030 werden alle TV Satelliten abgeschaltet

    Autor: AllAgainstAds 10.04.15 - 11:18

    2030 wird es kein Internet mehr geben, weil wir dann alles … 99% Werbung und 1% schlechte Unterhaltung … nur noch suggestiv über einen NFC Chip im Kopf als Kopfkino sehen. Dies geschieht dann unter Analyse der eigenen Gedanken und Empfindungen, und passend dazu werden wir dann erst mal eine Stunde lang mit Werbung zugeballert bis wir dann 1 Minute schlechten Inhalt wahrnehmen dürfen. So wird es kommen.

  5. Re: 2030 werden alle TV Satelliten abgeschaltet

    Autor: currock63 10.04.15 - 15:16

    AllAgainstAds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dies geschieht dann unter Analyse der
    > eigenen Gedanken und Empfindungen, und passend dazu werden wir dann erst
    > mal eine Stunde lang mit Werbung zugeballert bis wir dann 1 Minute
    > schlechten Inhalt wahrnehmen dürfen.

    ...weil alle nur noch Privatfernsehen wollen.

  6. Re: 2030 werden alle TV Satelliten abgeschaltet

    Autor: x2k 10.04.15 - 19:00

    currock63 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllAgainstAds schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dies geschieht dann unter Analyse der
    > > eigenen Gedanken und Empfindungen, und passend dazu werden wir dann erst
    > > mal eine Stunde lang mit Werbung zugeballert bis wir dann 1 Minute
    > > schlechten Inhalt wahrnehmen dürfen.
    >
    > ...weil alle nur noch Privatfernsehen wollen.

    Die öffies sind zwar werbe ärmer ( wir müssen die bezahlen da haben die werbefrei zu sein) aber die qualität dort ist auch nicht witklich besser.
    Aber das horror szenario klingt interesannt. Ich glaube werbung wird man dann erst los wenn man sie bewusst ignoriert oder mit agressiver verweigerung reagiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  3. Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen, Berlin-Pankow
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Medion Akyora Laptop 15,6 Zoll i5 16GB für 749,99€, Medion X17575 75-Zoll-TV für 899...
  2. (u. a. Philips Ultra Speed SATA-SSD 480GB für 44,92€, HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168...
  3. (u. a. YI Überwachungskamera Dome 1080p Full-HD WLAN IP-Kamera Bewegungserkennung Nachtsicht für...
  4. (u. a. be quiet! Silent Base 801 Window Silver Tower-Gehäuse für 119,90€, Netgear XS505M...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
Akkuforschung
Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. EU-Kommission Tesla kann von EU-Batterieförderung profitieren
  2. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
  3. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen