Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erste Grafikkarte mit HDMI-Ausgang

Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

    Autor: Anonymous Coward 28.02.06 - 09:07

    Keine, Keine oder keine?

  2. Re: Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

    Autor: jojojij 28.02.06 - 09:10

    Anonymous Coward schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Keine, Keine oder keine?

    gibts auch menschen hier, die zuerst denken und DANN posten?? Wie gesagt, man kann damit Kopiergeschütze Filme auf einen entsprechenden Monitor zaubern.


  3. Re: Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

    Autor: :-) 28.02.06 - 09:27

    jojojij schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anonymous Coward schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Keine, Keine oder keine?
    >
    > gibts auch menschen hier, die zuerst denken und
    > DANN posten?? Wie gesagt, man kann damit
    > Kopiergeschütze Filme auf einen entsprechenden
    > Monitor zaubern.
    >
    >

    Was bringt mir eine längere Kette an meinen Fußfesseln?

    Dämliche Frage. Du kannst jetzt größere Schritte damit machen.

  4. Re: Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

    Autor: sm 28.02.06 - 10:30

    jojojij schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anonymous Coward schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Keine, Keine oder keine?
    >
    > gibts auch menschen hier, die zuerst denken und
    > DANN posten?? Wie gesagt, man kann damit
    > Kopiergeschütze Filme auf einen entsprechenden
    > Monitor zaubern.
    >
    >
    Kann man mit DVI + HDCP auch.
    Gibts auch Menschen hier, die Bescheid wissen und posten ?

  5. Re: Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

    Autor: Werner 28.02.06 - 10:41

    jojojij schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anonymous Coward schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Keine, Keine oder keine?
    >
    > gibts auch menschen hier, die zuerst denken und
    > DANN posten?? Wie gesagt, man kann damit
    > Kopiergeschütze Filme auf einen entsprechenden
    > Monitor zaubern.
    >

    Dass man es ansonsten nicht kann, ist eine künstliche Begrenzung. Warum soll ich für die Kette, an die ich gelegt werde, auch noch extra bezahlen?

    Warum kann ich ne DVD mit nem 500 MHZ-Rechner anschauen, brauche für HD-DVD trotz Unterstützung der Grafikkarte teure 3 GHz, damit die Verschlüsselung schnell genug berechnet werden kann?

    Bezahl Du mal schön für Dein eigenes Gefängnis, ich baue darauf dass es auch für Grakas ohne 'eingebauten Schlüssel' bald einen Schlüssel-Emulator gibt. Irgendwie muss die Abspielsoftware das vorhandensein des Schlüssels ja abfragen. Die richtige Antwort auf diese Abfrage kann man garantiert emulieren.

    Gruss,

    Werner



  6. Re: Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

    Autor: coma 28.02.06 - 10:43

    jojojij schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gibts auch menschen hier, die zuerst denken und
    > DANN posten??

    sehr freundlich, schlecht geschlafen?

    > Wie gesagt, man kann damit Kopiergeschütze Filme auf einen
    > entsprechenden Monitor zaubern.

    ich glaube das war hinlänglich bekannt - es geht hier eher um die Frage "und was bringt mir >DAS< ?"

    und mit >DAS< ist eben der Unterschied zur Technik >VOR< HDMI und Kopierschutzkram gemeint - Filme konnte man nämlich schon vorher auf den Monitor "zaubern", also, wo ist die _VERBESSERUNG_ für den Verbraucher?

  7. Re: Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

    Autor: jojojij 28.02.06 - 10:43

    sm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jojojij schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Anonymous Coward schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Keine, Keine oder
    > keine?
    >
    > gibts auch menschen hier, die
    > zuerst denken und
    > DANN posten?? Wie gesagt,
    > man kann damit
    > Kopiergeschütze Filme auf
    > einen entsprechenden
    > Monitor zaubern.
    >
    > Kann man mit DVI + HDCP auch.
    > Gibts auch Menschen hier, die Bescheid wissen und
    > posten ?
    >
    >


    ja aber da gibts nicht alzu viele grafikkarten die das haben... oder kennst du eine?? ich nicht.. DVI + HDCP ist ja eigentlich das gleiche wie hdmi, dieses bringt zusätzlich einen audiokanal mit.. mit entsprrechendem kabel, oder stecker passt aber das eine auf das andere...
    wie gesagt es gibt menschnen die bescheidwissen..

  8. Re: Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

    Autor: jojojij 28.02.06 - 10:48

    Werner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jojojij schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Anonymous Coward schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Keine, Keine oder
    > keine?
    >
    > gibts auch menschen hier, die
    > zuerst denken und
    > DANN posten?? Wie gesagt,
    > man kann damit
    > Kopiergeschütze Filme auf
    > einen entsprechenden
    > Monitor zaubern.
    >
    > Dass man es ansonsten nicht kann, ist eine
    > künstliche Begrenzung. Warum soll ich für die
    > Kette, an die ich gelegt werde, auch noch extra
    > bezahlen?
    >
    > Warum kann ich ne DVD mit nem 500 MHZ-Rechner
    > anschauen, brauche für HD-DVD trotz Unterstützung
    > der Grafikkarte teure 3 GHz, damit die
    > Verschlüsselung schnell genug berechnet werden
    > kann?
    >
    > Bezahl Du mal schön für Dein eigenes Gefängnis,
    > ich baue darauf dass es auch für Grakas ohne
    > 'eingebauten Schlüssel' bald einen
    > Schlüssel-Emulator gibt. Irgendwie muss die
    > Abspielsoftware das vorhandensein des Schlüssels
    > ja abfragen. Die richtige Antwort auf diese
    > Abfrage kann man garantiert emulieren.
    >
    > Gruss,
    >
    > Werner
    >
    >

    für hd connent brauchst du nicht wegen der verschlüsselung eine schnelle cpu... im internet gibts genug freien conntent (z.b. auf der windows media seite)... spiel das mal mit 500 mhz ab... klar wirds bald schlüssel geben und es geknackt werden, da bin ich mir auch ziemlich sicher... aber wieso gehen hier alle davon aus das man viel mehr für die karte zalhen muss??

    tausende freaks hier und jetzt protz mit seiner grafikkarte rum wie toll diese ist, und viele geben 200 euro und einiges mehr für ihre karte aus um voll krasse 3d spiele zu zocken regen sich dann aber auf wenn die karte 5 euro teurer wird da diese hdmi unterstützt... sprry das kann ich nicht ganz nachvollziehen.. aber schließlich bleibts jedem überlassen ob er sich eine karte damit kauft oder nicht.. ich bin auch nicht begeistert von hdmi und drm... aber wer sagt denn das ihr damit eure divx und mp3s nicht abspielen könnt...

    entweder man springt auf den zug oder wartet bis eine alternative kommt.. naja wird halt immer be******* mit diesen ganzen kopierschutz kramm, aber c´est la vie.. besser wirds nicht.


  9. Re: Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

    Autor: jojojij 28.02.06 - 10:49

    coma schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jojojij schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > gibts auch menschen hier, die zuerst denken
    > und
    > DANN posten??
    >
    > sehr freundlich, schlecht geschlafen?
    >
    > > Wie gesagt, man kann damit Kopiergeschütze
    > Filme auf einen
    > entsprechenden Monitor
    > zaubern.
    >
    > ich glaube das war hinlänglich bekannt - es geht
    > hier eher um die Frage "und was bringt mir
    > >DAS< ?"
    >
    > und mit >DAS< ist eben der Unterschied zur
    > Technik >VOR< HDMI und Kopierschutzkram
    > gemeint - Filme konnte man nämlich schon vorher
    > auf den Monitor "zaubern", also, wo ist die
    > _VERBESSERUNG_ für den Verbraucher?
    >
    >

    sorry war nicht so gemeint!.. verstehe dich jetzt richtig. klar ich als verbraucher hab nur nachteile.. die neue grafikkarte ist meiner meinung nicht das schlimme... die wechseln die meisten eh alle 2 jahre.. schlimmer ist das man einen neuen monitor braucht... und das kostet...



  10. Re: Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

    Autor: blabla 28.02.06 - 10:51

    ich glaub nicht das es so schnell möglich sein wird..
    die filmstudios&co werden schon einiges investiert haben seit dvd mit css.
    -> evt. reicht aber ein quad-4ghz-amd aus, bei 140W stromverbrauch :)

    eins ist klar hdmi bringt keine vorteile für den user, kommen wird es denoch.

    die einzige problematik: zur zeit scheint ja ver. 1.0 aktuell zu sein, nur ich hab schon gelesen das blueray wahrscheindlich ver. 1.1 voraussetzt -> blöd für alle hd ready& co käufer, neukaufen steht demnächst an :)

  11. Re: Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

    Autor: Hamster 28.02.06 - 12:25

    blabla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich glaub nicht das es so schnell möglich sein
    > wird..
    > die filmstudios&co werden schon einiges
    > investiert haben seit dvd mit css.
    > -> evt. reicht aber ein quad-4ghz-amd aus, bei
    > 140W stromverbrauch :)
    >
    > eins ist klar hdmi bringt keine vorteile für den
    > user, kommen wird es denoch.
    >
    > die einzige problematik: zur zeit scheint ja ver.
    > 1.0 aktuell zu sein, nur ich hab schon gelesen das
    > blueray wahrscheindlich ver. 1.1 voraussetzt ->
    > blöd für alle hd ready& co käufer, neukaufen
    > steht demnächst an :)

    Fast. 1.1 ist z.Zt. aktuell, 1.3 ist in den Startlöchern: noch besser, noch mehr Bandbreite, noch mehr verschlüsselt.

    Allerdings sehe ich den Sinn (außer dass Audio und Video-Signale über ein Kabel laufen (hättens auch viel früher darauf kommen können)) von HDCP an sich nicht.
    DRM und "Schutz von Lizenzrechten" hin oder her, aber wer hat schon ernsthaft daran gedacht sich eine Raubkopie von einem Film zu machen, indem er die Daten vom VGA/DVI-Kabel abgegreift? Ich weiß schon, dass DeCSS selbiges Unterfangen zur Idiotie verurteilt hat, nur... ein solches Equipment wäre wohl teurer als ein ganzes HD-Heimkino, nehm ich mal an. :)

  12. Re: Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

    Autor: pixel2 28.02.06 - 14:57

    > ich glaube das war hinlänglich bekannt - es geht
    > hier eher um die Frage "und was bringt mir
    > >DAS< ?"

    ich glaube, du willst nur hören "böser kopierschutz drängelt den benutzer und die bösen bonzen schwimmen im geld. alles nur wegen scheiss-hdmi." aber das ist falsch. die antwort auf deine frage ist, was jojojij bereits schreib: du kannst AACS-geschützte inhalte wiedergeben. hast du keine HDMI-konformen geräte, kannst du die neuen medien vergessen. bums aus fertig! sieh's ein!

    > und mit >DAS< ist eben der Unterschied zur
    > Technik >VOR< HDMI und Kopierschutzkram
    > gemeint - Filme konnte man nämlich schon vorher
    > auf den Monitor "zaubern", also, wo ist die
    > _VERBESSERUNG_ für den Verbraucher?

    die verbesserung ist, dass das der kopierschutz ist, auf den den industrie setzt. wenn du den nicht magst, dann läßt dich die industrie nicht an ihren content. ihrer meinung nach, bietet AACS den besseren schutz gegenüber CSS z.b. und da die industrie meint, ihr geht eine menge geld durch raubkopierer verloren, werden neue medien nur noch mit stärkerem kopierschutz rausgegeben.

    und jetzt kannst du überlegen, ob das ok für dich ist - dann ist die grafikkarte was für dich, oder du sagst nein, dann kannst du aber auch keine HD- und BD-filme gucken.

    und das ist der vorteil für den anwender: der neue standard unterstützt den kopierschutz, auf den die industrie setzt. :-)

  13. Re: Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

    Autor: JTR 28.02.06 - 16:22

    Es ist nachgewiesen worden dass die bei kopiergeschützten Filmen die meiste Leistung beim Entschlüsseln des Kopierschutzes verbraucht wird. Und dass diese mit höherer Auflösung nicht mehr auf 500MHz laufen (wobei 500MHz != 500MHz sind je nach CPU) ist schon klar, aber es würde ein 1 bis 1.5GHz reichen und kein 2 bis 3GHz benötigt. Das ganze zielt doch nur drauf ab mehr Hardware zu verkaufen, genauso wie die aneinandergedongelte Hardware bei HD Filmen. Wie blöd muss man eigentlich sein, den Mist mitzumachen? Ja ich kaufe mir Grafikkarten für 650€, aber ich sehe wenigstens nachher wofür ich das Geld bezahle (Highend Spiele auf 1920x1200 bei vollen Details zocken), aber bei den Mist von HDTV sehe ich es nicht ein, zumal die meisten Filme in 720p daher kommen, und da ist der Qualitätsunterschied nicht so gross zu DVD Qualität.

  14. Re: Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

    Autor: JTR 28.02.06 - 16:31

    Dennoch ohne mich, nach wie vor kann ich auf HD Filme verzichten. Wenn die Absätze nämlich unter den Erwartungen bleiben, dann wird die Industrie bald kleinbei geben. Denn ich bin nicht auf ihre Content wirklich angewiesen da ich ja schon Vorgängermedien habe mit einer grossen Auswahl, sie aber sind auf mein Geld angewiesen!
    Und wie die Rückläufigkeit von UN-CDs zeigt, hat der Kunde sehrwohl das Ruder in der Hand. Denn auch BR Filme werden früher oder später im Netz auftauchen, geknackt wurde bisher noch alles. Und je grösser und vorallem teurer die Neuanschaffung und damit die Hürde ein neues Medium nutzen zu können (und bisher war es nur nötig das Lesegerät zu wechseln, sprich den Player) desto grösser wird das Interesse an Raubkopien. Sie bewirken wahrscheinlich (gleich wie die Musikindustrie) das genaue Gegenteil von dem was sie eigentlich damit erreichen wollen. Ich denke auch, es geht mehr darum den Kunden nachher all halbe Dekade neue Geräte aufzwingen zu können, weil sonst neue Filme einfach nicht mehr laufen. Mal schauen wie das die Mehrheit der nicht technikversierten Kunden mitmachen. Ich denke bei der ersten Umstellung dürfte es zu Reklamationswellen, und viel frustrierten Nutzern kommen, wenn nicht gar Klagewellen in der USA. Danach wird die Industrie einlenken müssen, oder sie beharrt stur auf ihr Vorhaben und wird ab dann eine riesen Anzahl gebrannte Kinder von Kunden haben, die ab dann jede Anschaffung zu Multimedia zweimal überlegen. Und somit dürften dann die Umsatzzahlen nochmals rapide sinken, während evt. irgendein alternatives kostensgünstiges Format mit weniger Restriktionen oder eben die alten Formate DVD, VHS neuen Aufschwung bekommen und die lachenden Dritten sind.


  15. Re: Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

    Autor: Dennis MA 02.03.06 - 08:29

    Werner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jojojij schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Anonymous Coward schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Keine, Keine oder
    > keine?
    >
    > gibts auch menschen hier, die
    > zuerst denken und
    > DANN posten?? Wie gesagt,
    > man kann damit
    > Kopiergeschütze Filme auf
    > einen entsprechenden
    > Monitor zaubern.
    >
    > Dass man es ansonsten nicht kann, ist eine
    > künstliche Begrenzung. Warum soll ich für die
    > Kette, an die ich gelegt werde, auch noch extra
    > bezahlen?
    >
    > Warum kann ich ne DVD mit nem 500 MHZ-Rechner
    > anschauen, brauche für HD-DVD trotz Unterstützung
    > der Grafikkarte teure 3 GHz, damit die
    > Verschlüsselung schnell genug berechnet werden
    > kann?
    >
    > Bezahl Du mal schön für Dein eigenes Gefängnis,
    > ich baue darauf dass es auch für Grakas ohne
    > 'eingebauten Schlüssel' bald einen
    > Schlüssel-Emulator gibt. Irgendwie muss die
    > Abspielsoftware das vorhandensein des Schlüssels
    > ja abfragen. Die richtige Antwort auf diese
    > Abfrage kann man garantiert emulieren.
    >
    > Gruss,
    >
    > Werner
    >
    Weil die HD Filme in MPEG4 codiert sind. Und außerdem sind die Bilddaten wesentlich größer, hat nichts mit der Verschlüsselung (HDCP) zu tun.



  16. Re: Was bringt mir denn HDMI für Vorteile?

    Autor: bongo 10.03.06 - 19:27

    > die verbesserung ist, dass das der kopierschutz
    > ist, auf den den industrie setzt. wenn du den
    > nicht magst, dann läßt dich die industrie nicht an
    > ihren content. ihrer meinung nach, bietet AACS den
    > besseren schutz gegenüber CSS z.b. und da die
    > industrie meint, ihr geht eine menge geld durch
    > raubkopierer verloren, werden neue medien nur noch
    > mit stärkerem kopierschutz rausgegeben.
    >
    > und jetzt kannst du überlegen, ob das ok für dich
    > ist - dann ist die grafikkarte was für dich, oder
    > du sagst nein, dann kannst du aber auch keine HD-
    > und BD-filme gucken.
    >
    > und das ist der vorteil für den anwender: der neue
    > standard unterstützt den kopierschutz, auf den die
    > industrie setzt. :-)
    >
    Hier hat ja die industrielle GEHIRNWASCHMASCHINE wieder mal voll zugeschlagen. Der Kopierschutz ist ein Vorteil???????
    Der Kopierschutz dient in allererster Linie den Geldbörsen der Filmindustrie. Und die baut darauf, daß wir das teure Hardwareequppment dafür auch noch bereitwillig (weil blöd) bezahlen!

    Dass das Netz ist voll von gerippten Filmen in mieser Bildqualität ist beweist ja, dass die Raubkopiererszene nicht unbedingt den Wert auf Qualität sondern auf Aktualität setzt!!!!
    Das Argument durch HDCP würde dieses Loch gestopft ist völliger Blödsinn.

    Hier geht es um was ganz anderes. Hier werden den legalen Verbrauchern auch noch die letzten Euros aus den Taschen gezockt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mercoline GmbH, Berlin
  2. KaiTech IT-Systems GmbH, Paderborn
  3. Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf
  4. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 135,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

  1. Linux Foundation: Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit
    Linux Foundation
    Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit

    Das Confidential Computing Consortium bringt Unternehmen wie Google, ARM, IBM und Microsoft, aber auch Tencent und Alibaba an einen Tisch. Das Ziel: Daten in der Cloud auch dann zu schützen, wenn sie in der Benutzung sind. Ein großer Anbieter fehlt aber.

  2. Google: Play Store wird übersichtlicher
    Google
    Play Store wird übersichtlicher

    Google hat seinem Play Store für Android und Chrome OS ein aktualisiertes Design verpasst: Neu ist eine übersichtliche Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand, auf der explizit zwischen Spielen und anderen Apps unterschieden wird. Das gesamte Design wirkt frischer als zuvor.

  3. Marvel's Avengers angespielt: Superhelden mit Talentbaum
    Marvel's Avengers angespielt
    Superhelden mit Talentbaum

    Gamescom 2019 Hulk ist so frustriert, dass er jahrelang grün bleibt - bis er sich in Marvel's Avengers austoben darf: Das Actionspiel von Crystal Dynamics schickt uns mit frei konfigurierbaren Superhelden in eine offene Welt.


  1. 10:50

  2. 10:35

  3. 10:18

  4. 10:09

  5. 09:50

  6. 09:35

  7. 09:20

  8. 09:02