1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erste Grafikkarte mit HDMI-Ausgang

HDMI das BESTE was uns passieren konnte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HDMI das BESTE was uns passieren konnte

    Autor: Dennis Martens 01.03.06 - 16:10

    Also versteh gar nicht wie man gegen HDTV und HDMI sein kann. Also zu Erst zum HDMI Stecker. Also für mich nur Vorteile, Bild und Ton werden Digital übertragen also keine Qualitätsverluste. Es werden keine Digital-Analog Wandler mehr benötig. Kabel wird weniger da mit einem Kabel Bild und Ton übertragen werden können. Der Stecker ist schön klein so das er bald vielleicht auch im Handy, Pda , Notebook platz finden wird. Naja... und siehe da .. nur noch ein einziger Stecker... ist doch Prima.

    Dann zu HDTV... also die Qualtiät ist wirklich wesentlich besser. Leider hat sich 1080p noch nicht als Standard durchgesetzt... aber vielleicht kommt das ja noch. Aber auch 720p und 1080i sind wesentlich besser... ist ja auch logisch bei der Auflösung.

    Jetzt kommen wir zu den "Problemen"... die ich aber nicht wirklich als Problem empfinde.... aber ich würde einfach sagen HDTV ist zur Zeit nur was für die Early Adaptors die das Geld dafür haben. Die Technik ist noch nicht ganz ausgereift. Es fängt bei der Hardware an... nur wenige Fernseher haben die volle HDTV Auflösung bzw einen HDMI Anschluß. Es gibt praktisch kein Player für HDTV Filme und fast keine Sender die in HDTV ausstrahlen. Ich glaub es wird nicht mehr lange dauern bis sich diese Probleme gelegt haben und HDTV richtig Spass macht.

    Aber es ist halt so das sich alles erst durchsetzen muss. Wenn aber noch ein bischen gewartet wird und die Technik ausgereift ist und die TV-Sender ein größeres HDTV angebot liefern, wird sich HDTV durchsetzen und auch Spass machen.

    Mein Tipp: Auf Geräte mit HDMI 1.3 warten und wenn neuer TV dann mit 1080i Auflösung + HDMI 1.3.

    Zwar wird man für richtig schönes HDTV viele neue Geräte benötigen.. aber wenn was neu auf dem Markt kommt ist es ja immer teuer.. aber der Preis wird noch stark sinken.

    Noch zum Thema Kopierschutz...
    solange man als Endverbraucher nicht merkt das ein Kopierschutz drauf ist, ist doch alles ok.
    Unverschlüsseltes Material kann ja auch über HDMI ohne dem HDCP Kopierschutz übertragen werden, oder nicht?
    Und wenn dann Raubkopier HDTV Filme Rippen und den Kopierschutz entfernen, klappt doch alles super mit HDMI.

    Meine wunsch Vorstellung.

    Computer mit HDMI am Digital Receiver angeschlossen.
    BlueRayDisk Player ( or PS3) mit HDMI am Digital Receiver angeschlossen.
    Und der Digital Receiver mit HDMI am LCD (1080p) angeschlossen.

    Vorteile:
    Komplett Digital Übertragung, bzw kein Qualitäts Verlust von Gerät zu Gerät... ( nicht so wie Scart)
    Wenige Kabel.
    Tolle Qualität
    Über Computer ins Super Quali Filme schauen.

  2. Re: HDMI das BESTE was uns passieren konnte

    Autor: bongo 10.03.06 - 19:38

    Dennis Martens schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also versteh gar nicht wie man gegen HDTV und HDMI
    > sein kann. Also zu Erst zum HDMI Stecker. Also für
    > mich nur Vorteile, Bild und Ton werden Digital
    > übertragen also keine Qualitätsverluste. Es werden
    > keine Digital-Analog Wandler mehr benötig. Kabel
    > wird weniger da mit einem Kabel Bild und Ton
    > übertragen werden können. Der Stecker ist schön
    > klein so das er bald vielleicht auch im Handy, Pda
    > , Notebook platz finden wird. Naja... und siehe da
    > .. nur noch ein einziger Stecker... ist doch
    > Prima.
    >
    > Dann zu HDTV... also die Qualtiät ist wirklich
    > wesentlich besser. Leider hat sich 1080p noch
    > nicht als Standard durchgesetzt... aber vielleicht
    > kommt das ja noch. Aber auch 720p und 1080i sind
    > wesentlich besser... ist ja auch logisch bei der
    > Auflösung.
    >
    > Jetzt kommen wir zu den "Problemen"... die ich
    > aber nicht wirklich als Problem empfinde.... aber
    > ich würde einfach sagen HDTV ist zur Zeit nur was
    > für die Early Adaptors die das Geld dafür haben.
    > Die Technik ist noch nicht ganz ausgereift. Es
    > fängt bei der Hardware an... nur wenige Fernseher
    > haben die volle HDTV Auflösung bzw einen HDMI
    > Anschluß. Es gibt praktisch kein Player für HDTV
    > Filme und fast keine Sender die in HDTV
    > ausstrahlen. Ich glaub es wird nicht mehr lange
    > dauern bis sich diese Probleme gelegt haben und
    > HDTV richtig Spass macht.
    >
    > Aber es ist halt so das sich alles erst
    > durchsetzen muss. Wenn aber noch ein bischen
    > gewartet wird und die Technik ausgereift ist und
    > die TV-Sender ein größeres HDTV angebot liefern,
    > wird sich HDTV durchsetzen und auch Spass machen.
    >
    > Mein Tipp: Auf Geräte mit HDMI 1.3 warten und wenn
    > neuer TV dann mit 1080i Auflösung + HDMI 1.3.
    >
    > Zwar wird man für richtig schönes HDTV viele neue
    > Geräte benötigen.. aber wenn was neu auf dem Markt
    > kommt ist es ja immer teuer.. aber der Preis wird
    > noch stark sinken.
    >
    > Noch zum Thema Kopierschutz...
    > solange man als Endverbraucher nicht merkt das ein
    > Kopierschutz drauf ist, ist doch alles ok.
    > Unverschlüsseltes Material kann ja auch über HDMI
    > ohne dem HDCP Kopierschutz übertragen werden, oder
    > nicht?
    > Und wenn dann Raubkopier HDTV Filme Rippen und den
    > Kopierschutz entfernen, klappt doch alles super
    > mit HDMI.
    >
    > Meine wunsch Vorstellung.
    >
    > Computer mit HDMI am Digital Receiver
    > angeschlossen.
    > BlueRayDisk Player ( or PS3) mit HDMI am Digital
    > Receiver angeschlossen.
    > Und der Digital Receiver mit HDMI am LCD (1080p)
    > angeschlossen.
    >
    > Vorteile:
    > Komplett Digital Übertragung, bzw kein Qualitäts
    > Verlust von Gerät zu Gerät... ( nicht so wie
    > Scart)
    > Wenige Kabel.
    > Tolle Qualität
    > Über Computer ins Super Quali Filme schauen.


    HDTV hat nichts aber auch garnichts mit HDMI zu tun. HDTV klappt, wenn man den Erfahrungen einiger User glauben schenken darf ohne HDMI teilweise sogar besser. Grund Mit HDMI wird uns das gänzlich überflüssige, behindernde HDCP untergeschoben, wodurch nur Probleme und Kosten entstehen. (Will heißen ohne HDMI klappt´s sofort)

    Digital war die Computerwelt schon etwas länger. Daher gibt´s für die Bildausgabe auch die DVI Schnittstelle. Wer jetzt das Ton-Argumet bringt, dem kann man sagen, dass jeder, der Wert auf guten Ton legt speist das Signal NICHT in einen quäkenden Lautspecher eines Flachbilschirm ein sondern in den Digitalen Eingang eines vernünftigen Receivers.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach a. d. Pegnitz / Metropolregion Nürnberg
  4. pro-beam GmbH & Co. KGaA, Gilching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 2,49€
  3. (-58%) 16,99€
  4. (-80%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
    Netzwerke
    Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

    5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
    Eine Analyse von Elektra Wagenrad

    1. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
    2. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz
    3. T-Mobile US 5G auf Rundfunkfrequenzen bringt nur knapp 140 MBit/s

    Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
    Mobile-Games-Auslese
    Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

    "Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
    2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

    1. Baystream: The Pirate Bay mit neuem Streaming-Angebot
      Baystream
      The Pirate Bay mit neuem Streaming-Angebot

      Neuer Anlauf für hochwertiges Streaming aus meist illegalen Quellen bei The Pirate Bay. Doch Baystream läuft noch nicht besonders stabil.

    2. GrapheneOS: Ein gehärtetes Android ohne Google, bitte
      GrapheneOS
      Ein gehärtetes Android ohne Google, bitte

      Äußerlich unterscheidet es nicht viel von einem sauberen Android 10 - nur die Google-Apps fehlen. Doch im Inneren von GrapheneOS stecken einige Sicherheitsfunktionen. Wir haben den Nachfolger von Copperhead OS ausprobiert.

    3. Microsoft: Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
      Microsoft
      Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download

      Solange der Download des Spiels läuft, könnten Besitzer der nächsten Xbox ja schon mal per Cloud Gaming das Tutorial oder die ersten Levels absolvieren: Das plant Microsoft laut einem Medienbericht für die nächste Konsolengeneration. Ein paar technische Spezifikationen sind ebenfalls geleakt.


    1. 12:04

    2. 12:03

    3. 11:52

    4. 11:40

    5. 11:30

    6. 11:15

    7. 11:00

    8. 10:45