1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: 15,50 US-Dollar im Jahr…

Und wer den Stecker zieht...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Und wer den Stecker zieht...

    Autor: Zebbelin 13.04.15 - 12:38

    "Und wer den Stecker zieht und damit auch das externe Netzteil ausschaltet, kann den Verbrauch sogar noch weiter senken."

    LOL

  2. Re: Und wer den Stecker zieht...

    Autor: AlphaStatus 13.04.15 - 12:52

    Zebbelin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Und wer den Stecker zieht und damit auch das externe Netzteil ausschaltet,
    > kann den Verbrauch sogar noch weiter senken."
    >
    > LOL

    Wo ist das LOL?

  3. Re: Und wer den Stecker zieht...

    Autor: Tannenzapfen 13.04.15 - 13:17

    Ja, mal ganz ehrlich. Das hätte ich jetzt nicht gedacht ;-)

  4. Re: Und wer den Stecker zieht...

    Autor: bULLsHIT! 13.04.15 - 13:21

    'noch weiter senken' klingt ein bisschen so als wäre das immer noch nicht "das Ende der Fahnenstange" erreicht - das ultimative Energiesparpotential hätte wohl ein Verkauf der Konsole auf eBay.

    ---------------
    The accumulated filth of all their sex and murder will foam up about their waists and all the whores and politicians will look up and shout "Save us!" ... and I'll whisper "no."

  5. Re: Und wer den Stecker zieht...

    Autor: HaMa1 13.04.15 - 14:37

    Wer den Stecker zieht kommt auf die NSA Terror Warnliste. Wer nichts zu verbergen hat, der kann das Gerät auch anlassen.
    Nur Terroristen schalten ihre Gerät aus.

  6. Re: Und wer den Stecker zieht...

    Autor: triplekiller 13.04.15 - 15:22

    /ironie

  7. Re: Und wer den Stecker zieht...

    Autor: elgooG 13.04.15 - 16:00

    bULLsHIT! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 'noch weiter senken' klingt ein bisschen so als wäre das immer noch nicht
    > "das Ende der Fahnenstange" erreicht - das ultimative Energiesparpotential
    > hätte wohl ein Verkauf der Konsole auf eBay.

    Also wenn "Stecker ziehen" nicht hilft, dann hilft auch der Verkauf nichts, da dann der Stromverbrauch über den physischen Kontakt mit der Steckdose hinaus geht. (Quantensingularität?)

    Du kannst nur hoffen, dass die XBox in ihrem neuen Heim eine neue wundersame Symbiose mit einer anderen Steckdose außerhalb deines Stromkreise eingeht.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwaretester Frontend Online-Games (m/w/d)
    BALLY WULFF Games & Entertainment GmbH, Berlin
  2. Geoinformatiker*in (m/w/d) im Fachbereich Datenverarbeitung beim Amt für Landschaftspflege ... (m/w/d)
    Stadt Köln, Köln
  3. IT and Solution Expert - Bill of Materials (w/m/d)
    Mercedes-Benz AG, Böblingen
  4. Engineer*in Client-Virtualisierung
    WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chatkontrolle: Ein totalitärer Missbrauch von Technik
Chatkontrolle
Ein totalitärer Missbrauch von Technik

Chatkontrolle gibt es nicht einmal in Russland oder China: Die anlass- und verdachtslose Durchleuchtung sämtlicher Kommunikation ist einer Demokratie unwürdig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Bundesdatenschutzbeauftragter Kelber will Chatkontrolle verhindern
  2. Chatkontrolle Keine Ausnahme für verschlüsselte Dienste möglich
  3. "Wie Spamfilter" EU-Kommission verteidigt Pläne zur Chatkontrolle

Aus dem Verlag: Golem-PCs erneut im Preis gesenkt
Aus dem Verlag
Golem-PCs erneut im Preis gesenkt

Solange Grafikkarten sukzessive weniger kosten, gilt das auch für die Golem-PCs: Die konfigurierbaren Systeme werden bis zu 200 Euro günstiger.

  1. Aus dem Verlag Golem-PCs noch stärker im Preis gesenkt
  2. Aus dem Verlag Viele Golem-PCs drastisch im Preis gesenkt
  3. Aus dem Verlag Golem-PC mit Radeon RX 6500 XT und Core i3-12100F

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer