Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach dem Sony-Hack: Wikileaks…

Wikileaks schafft sich ab !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wikileaks schafft sich ab !

    Autor: InsaneNerd 17.04.15 - 11:35

    In den Mails wird sich wohl kaum irgendwas politisch interessantes finden lassen. Wenns nen Rüstungskonzern oder so gewesen wäre ok, aber SONY ? eher unwahrscheinlich. Wikileaks wird also eher wenig davon haben.

    Dafür wird dann wohl allerdings SONY möglicherweise Wikileaks verklagen und das könnte der Plattform wohl doch deutlich gefährlicher werden bzw den weiteren Betrieb deutlich erschweren. In sofern bin ich da doch erstmal sehr skeptisch.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Linux und Freie Software, statt Konzern kontrollierte Überwachungsplattformen

  2. Re: Wikileaks schafft sich ab !

    Autor: SchmuseTigger 17.04.15 - 11:38

    InsaneNerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In den Mails wird sich wohl kaum irgendwas politisch interessantes finden
    > lassen. Wenns nen Rüstungskonzern oder so gewesen wäre ok, aber SONY ? eher
    > unwahrscheinlich. Wikileaks wird also eher wenig davon haben.
    >
    > Dafür wird dann wohl allerdings SONY möglicherweise Wikileaks verklagen und
    > das könnte der Plattform wohl doch deutlich gefährlicher werden bzw den
    > weiteren Betrieb deutlich erschweren. In sofern bin ich da doch erstmal
    > sehr skeptisch.

    Natürlich werden die das verklagen. Und ja das schadet dem Ruf von Wikileaks. Aber bei dem Chef..

  3. Umgehung Gesetze von Spenden?

    Autor: SJ 17.04.15 - 12:20

    Wenn du mal gelesen hättest, dann hat Sony hier explizit Gesetze für Wahlkampfspenden umgangen.... aber eben, nicht lesen und einfach mal was dazu schreiben...

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  4. Re: Umgehung Gesetze von Spenden?

    Autor: der_wahre_hannes 17.04.15 - 12:25

    Ach so. Und das Verbrechen des einen, rechtfertig das Verbechen des anderen? Erkläre mir doch bitte mal, wie es den Ermittlungen zuträglich sein soll, dass private Mails, Kontodaten, Passwörter, etc. von irgendwelchen Firmenbossen nun an die Öffentlichkeit kommen?

  5. Re: Umgehung Gesetze von Spenden?

    Autor: al-bundy 17.04.15 - 12:37

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du mal gelesen hättest, dann hat Sony hier explizit Gesetze für
    > Wahlkampfspenden umgangen.... aber eben, nicht lesen und einfach mal was
    > dazu schreiben...
    Hättest du mal richtig und vor allen Dingen mehr gelesen, hättest du sicher auch festgestellt, dass der grösste Teil der Dokumente keinerlei "geopolitische Bedeutung" hat, sondern normale Geschäftsunterlagen beinhaltet.
    Hier geht es einzig und allein um das übersteigerte Ego Assanges und seinen Anspruch, immer noch der grösste Whistleblower aller Zeiten (GröWaZ) sein zu wollen.
    Zu dumm, dass dieser Titel mittlerweile von Greenwald für dessen Schützling Snowden beansprucht wird.

  6. Re: Umgehung Gesetze von Spenden?

    Autor: hungkubwa 17.04.15 - 13:46

    al-bundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu dumm, dass dieser Titel mittlerweile von Greenwald für dessen Schützling
    > Snowden beansprucht wird.

    Hab ichs mir doch gedacht. Whistleblowern gehts nur um die Publicity und die Aufmerksamkeit... Und einen Titel.

  7. Re: Umgehung Gesetze von Spenden?

    Autor: Prinzeumel 17.04.15 - 21:39

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach so. Und das Verbrechen des einen, rechtfertig das Verbechen des
    > anderen? Erkläre mir doch bitte mal, wie es den Ermittlungen zuträglich
    > sein soll, dass private Mails, Kontodaten, Passwörter, etc. von
    > irgendwelchen Firmenbossen nun an die Öffentlichkeit kommen?

    Hmmm. Wie war das nochmal mit der steuer-cd's die sind aber gut oder wie?

    Wer dreck am stecken hat soll net heulen wenns ans licht gezerrt wird. :*

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Vergleichspreis 70,98€)
  2. 49€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 64,98€)
  3. 59,99€ (Vergleichspreis ca. 90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

  1. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  2. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.

  3. Facebook, Instagram, Whatsapp: Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media
    Facebook, Instagram, Whatsapp
    Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media

    Nach den Anschlägen in Sri Lanka wird in dem Land der Zugriff auf Messenger-Dienste wie Whatsapp oder Social-Media-Plattformen wie Facebook blockiert. Das soll die Verbreitung von Falschinformationen verhindern.


  1. 12:06

  2. 11:32

  3. 11:08

  4. 12:55

  5. 11:14

  6. 10:58

  7. 16:00

  8. 15:18