1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple bringt Mac mini mit Intel…

Windows drauf möglich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows drauf möglich?

    Autor: Windowsjünger 28.02.06 - 21:06

    Moin Moin,
    kann mir einer der OS-erfahreneren hier sagen, ob man darauf zusätzlich auch Windows zum laufen bekommt? Will ja schon lange mal in die Welt der Macs eintauchen (ein Monopol ist mir nicht genug ;-) )aber nicht auf Windows verzichten. DAS würde sich gut neben meinem Fernseher machen...

  2. wohl erst mit vista

    Autor: jeves stobs 28.02.06 - 21:13

    AFAIK setzt Apple schon auf EFI anstatt BIOS, was erst mit Vista supportet wird. Ob Apples EFI dann auch mit MS' Vorstellungen zusammenpasst, ist wieder eine andere Frage... :/

  3. Re: Windows drauf möglich?

    Autor: Pepeter 28.02.06 - 21:42

    Windowsjünger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moin Moin,
    > kann mir einer der OS-erfahreneren hier sagen, ob
    > man darauf zusätzlich auch Windows zum laufen
    > bekommt? Will ja schon lange mal in die Welt der
    > Macs eintauchen (ein Monopol ist mir nicht genug
    > ;-) )aber nicht auf Windows verzichten.

    Wenn du dich erstmal eine Weile an MacOS X gewöhnt hast, wirst du sehr, sehr gerne auf Windows verzichten wollen.

  4. Re: Windows drauf möglich?

    Autor: boskopp 28.02.06 - 23:03

    Windowsjünger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kann mir einer der OS-erfahreneren hier sagen, ob
    > man darauf zusätzlich auch Windows zum laufen
    > bekommt?

    Ja, das wird gehen (inkl. Ton). Momentan läuft die Sache noch nicht umwerfend schnell (ca. 500 MHz), es wird aber daran gearbeitet. Die Endgeschwindigkeit wird im Bereich 50 bis 90 % Prozessorgeschwindigkeit sein.

    Schaust du:
    http://qemu.org/faq.html
    http://www.apple.com/downloads/macosx/unix_open_source/q.html
    (Q für Intel ist noch Alfaware.)

  5. Re: Windows drauf möglich?

    Autor: Hans Dosenwurst 01.03.06 - 13:25

    Warum sollte man statt Mac OS X, das perfekt auf die Hardware abgestimmt ist und eine der besten Bedienoberflächen bietet, darauf Windows einsetzen wollen (was ja auch unter "Windows-certified"-Hardware zu Abstürzen neigt..)?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. OKV-Ostdeutsche Kommunalversicherung a.G., Berlin
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  2. 11,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf