1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Forenbetreiber unter Berufung auf…
  6. Thema

Danke heise!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Danke heise!

    Autor: Melanchtor 01.03.06 - 21:38

    Ihr Name: schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich glaube, dass Du den Sinn von "aber hallo"s
    > Beitrag nur ansatzweise verstanden hast. Was Du
    > als vermeintlich so klar herausstellst ist es
    > keineswegs. Wo liegt das Problem zu erkennen, dass
    > es durchaus verschiedene Meinungen zu einem
    > solchen Einzelfall geben kann? Und wer weiß es
    > dann?

    Ihr redet aneinander vorbei. Die Meinungsfreiheit hat nichts mit dem tolerieren strafrechtlich relevanter Beiträge zu tun. Der Präzedenzfall wurde von heise mit provoziert, da sie eben diese duldeten.

    Ein Aufruf zum DOS hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.
    Eine Verleumdung hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.
    Eine handfeste Beleidigung hat nichts mit Meinugsfreiheit zu tun.

    Es gibt zwar auch Grenzgebiete, in denen tatsächlich eine Ansicht von Staats wegen verboten ist, z.B. das Leugnen des Holocaust, aber ansonsten kann niemeand wegen einer echten Meinungsäußerung Probleme bekommen.

  2. Re: Bist du nicht bei Heise geflogen?

    Autor: Peter Heinlein 01.03.06 - 22:09

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Peter Heinlein schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bist du (und deine Kumpels von antitux.de)
    > nicht
    > bei Heise wegen Dauertrollens aus dem
    > Forum
    > geflogen?
    >
    > Scheint mir ein
    > gutes Beispiel für die Moderation
    > von Heise
    > zu sein.

    > Wie würdest du ein Posting wie dieses bezeichnen?

    Mit: Trolls sind natürlich immer "die Anderen".

  3. Re: Bist du nicht bei Heise geflogen?

    Autor: Melanchtor 01.03.06 - 22:21

    Peter Heinlein schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Mit: Trolls sind natürlich immer "die Anderen".

    ...und du bist natürlich keiner...

    Nebenbei: Als Mehrzahl von Troll wird gemeinhin Trolle benutzt.

    Aber zurück zum Thema: Bemühe doch einfach mal die Suchfunktion von heise und suche nach "streicheln" oder "wget". Schau' dir dann auch mal an, wer da alles gestreichelt werden soll.

  4. Re: Danke heise!

    Autor: Der politische Keks 01.03.06 - 23:26

    ThePaper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist dann aber meist der Anfang vom Ende. Nur
    > weil es wegen einiger zu eskalationen kommt ist
    > das noch kein Grund totale Zensur zu betreiben.

    Niemand forderte "totale Zensur". Gefordert wurde eine Moderation, die hat einen vollkommen anderen Hintergrund: Zensur soll Diskussion durch Unterdrückung unerwünschter Meinungen verhindern, Moderation soll Diskussion durch Durchsetzung von Regeln ermöglichen.

    Ein Mob mit Fackeln (oder einem Denial-of-Service-Skript) ist keine Meinung. Derartigen Auftritten entgegenzutreten sollte eigentlich Pflicht eines jeden sein, der an Meinungsfreiheit interessiert ist. Denn wenn der Mob regiert, sind Rechtsstaat und Menschenrechte (inklusive Recht auf freie Meinungsäußerung) tot.

  5. Re: Danke heise!

    Autor: jnpeters 02.03.06 - 08:31

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein wenig echte Moderation in den heise Foren
    > hätte es gar nicht erst so weit kommen lassen.

    Wie willst du ein Forum wie es auf heise.de existiert, moderieren? Tagsüber dürften zu Spitzenzeiten mehrere Artikel pro Sekunde eintreffen.

    > So sehr sich hier manche über die Moderation der
    > Golem Redakteure beschweren, was ohne eine solche
    > passiert, sieht man bei heise in fast jedem
    > Beitrag...

    Die wenigsten Trollbeiträge auf heise sind in einem Bereich, der eine Löschung rechtfertigen würde.

    cu

    Jan

  6. Re: Danke heise!

    Autor: mat76 02.03.06 - 09:30

    Danke, genau so meinte ich es.

  7. Re: Danke heise!

    Autor: Melanchtor 02.03.06 - 10:57

    jnpeters schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie willst du ein Forum wie es auf heise.de
    > existiert, moderieren? Tagsüber dürften zu
    > Spitzenzeiten mehrere Artikel pro Sekunde
    > eintreffen.

    Indem man zumindest wie bei Golem auf Hinweise reagiert.

    > Die wenigsten Trollbeiträge auf heise sind in
    > einem Bereich, der eine Löschung rechtfertigen
    > würde.

    Es geht nicht um harmlose Trollereien, sondern um handfeste, strafbare Beleidigungen, Verleumdungen und Anstiftungen zu STraftaten, die auch in allen anderen Medien (Print, Radio, Fernsehen, ...) nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt sind.

  8. Re: Danke heise!

    Autor: Zitronensorbet 02.03.06 - 11:14

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es geht nicht um harmlose Trollereien, sondern um
    > handfeste, strafbare Beleidigungen, Verleumdungen
    > und Anstiftungen zu STraftaten, die auch in allen
    > anderen Medien (Print, Radio, Fernsehen, ...)
    > nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt sind.

    Dann gib keinen Anlass dazu.....und jetzt: Troll dich!

  9. Re: Danke heise!

    Autor: Melanchtor 02.03.06 - 11:38

    Zitronensorbet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Melanchtor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Es geht nicht um harmlose Trollereien,
    > sondern um
    > handfeste, strafbare
    > Beleidigungen, Verleumdungen
    > und Anstiftungen
    > zu STraftaten, die auch in allen
    > anderen
    > Medien (Print, Radio, Fernsehen, ...)
    > nicht
    > von der Meinungsfreiheit gedeckt sind.
    >
    > Dann gib keinen Anlass dazu.....und jetzt: Troll
    > dich!

    Geht's noch?

    Scheinbar nicht...

    Aber immerhin ein gutes Beispiel für die Diskussionskultur bei heise.


  10. Re: Danke heise!

    Autor: Günter Frhr. v. Gravenreuth 02.03.06 - 12:05

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein wenig echte Moderation in den heise Foren
    > hätte es gar nicht erst so weit kommen lassen.
    > Aber nein, den Herren geht es ja nur noch um
    > Zugriffszahlen und den damit verbundenen Preis der
    > Werbung.
    >

    Ist das neu? :-D


    Mit freundlichen Grüßen



    Günter Frhr.v.Gravenreuth
    Rechtsanwalt, Dipl.Ing.(FH)


  11. Re: Danke heise!

    Autor: Melanchtor 02.03.06 - 13:19

    Günter Frhr. v. Gravenreuth schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist das neu? :-D

    Nein Günni, nicht wirklich, das war ja einer der Gründe für meinen Streit mit MW. Eigentlich ist es nur traurig.

    Noch trauriger waren allerdings deine Versuche, heise Poster zu verklagen, besonders bei Tyler, als du den Zitierten mit dem Zitierenden verwechselt hast.

    Aber immerhin hatten die Redakteure auf deine Heise-Todes-Poster-Liste reagiert und zumindest die wirklich rechtlich bedenklichen Beiträge gesperrt.

  12. Re: Bist du nicht bei Heise geflogen?

    Autor: Michael - alt 03.03.06 - 09:10

    Peter, wenn es so wäre, wie Du schreibst, bedeutete dies, daß Heise bewußt Beleidigungen zur Kenntnis nimmt, da das Forum ja offenbar doch gescannt wird und diese Beleidigungen toleriert.

    Daß sich bei Heise all die Elemente versammeln, die weder den Sinn einer Diskussion verstanden haben, noch im Umgang mit den Möglichkeiten dieser elektronischen Elemente geübt sind (gemeint ist das Bewußtsein der Wirksamkeit verbaler Kampfversuche) bedeutet für mich eher, daß es für Dich beschämend sein sollte, Dich als Nutzer dieses Abzockforums geoutet zu haben.


    Peter Heinlein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Melanchtor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein wenig echte Moderation in den heise
    > Foren
    > hätte es gar nicht erst so weit kommen
    > lassen.
    > Aber nein, den Herren geht es ja nur
    > noch um
    > Zugriffszahlen und den damit
    > verbundenen Preis der
    > Werbung.
    >
    > > cu
    >
    > Aleco
    >
    > Bist du (und deine Kumpels von antitux.de) nicht
    > bei Heise wegen Dauertrollens aus dem Forum
    > geflogen?
    >
    > Scheint mir ein gutes Beispiel für die Moderation
    > von Heise zu sein.
    >
    > Peter
    >


  13. Re: Bist du nicht bei"Finale Rettungsschuß" gegen den Ex-Minister Clement

    Autor: Günter Frhr. v. Gravenreuth 04.03.06 - 19:33

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Peter, wenn es so wäre, wie Du schreibst,
    > bedeutete dies, daß Heise bewußt Beleidigungen zur
    > Kenntnis nimmt, da das Forum ja offenbar doch
    > gescannt wird und diese Beleidigungen toleriert.
    >

    Den Eindruck kann man bekommen, wenn man das nachweisbare Antwortverhalten auswertet. Der "Finale Rettungsschuß" gegen den Ex-Minister Clement wurde z.B. erst dann gesperrt, als das LKA eingeschaltet wurde. Auf eine vorherige Informationen erfolgte keine Reaktion.

    Mit freundlichen Grüßen



    Günter Frhr.v.Gravenreuth
    Rechtsanwalt, Dipl.Ing.(FH)

  14. Re: Danke heise!

    Autor: opensky.cc 04.03.06 - 19:40

    Günter Frhr. v. Gravenreuth schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Melanchtor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein wenig echte Moderation in den heise
    > Foren
    > hätte es gar nicht erst so weit kommen
    > lassen.
    > Aber nein, den Herren geht es ja nur
    > noch um
    > Zugriffszahlen und den damit
    > verbundenen Preis der
    > Werbung.
    >
    > Ist das neu? :-D
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    >
    > Günter Frhr.v.Gravenreuth
    > Rechtsanwalt, Dipl.Ing.(FH)
    >

    Wenn dem so waere, waeren Sie bei Heise nicht gesperrt worden, sondern haetten sogar eine Praemie erhalten.

    Mit freundlichen Gruessen

    Peter Schlegel


  15. Re: Danke heise!

    Autor: Günter Frhr. v. Gravenreuth 06.03.06 - 18:47

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Aber immerhin hatten die Redakteure auf deine
    > Heise-Todes-Poster-Liste reagiert und zumindest
    > die wirklich rechtlich bedenklichen Beiträge
    > gesperrt.
    >


    Halbrichtig - Der "finale Rettungschuss" auf den Ex-Minister Clement wurde z.B. trotz eines Fax an die für die "schnelle und unmittelbare Kommunikation" (vgl. § 6 TDG) genannte Fax-Nr. erst einmal nicht gelöscht. Als ich am nächsten Tag das LKA davon unterrichtete, bequemte man sich bei HEISE eine Löschung vorzunehmen.

    Mit freundlichen Grüßen



    Günter Frhr.v.Gravenreuth
    Rechtsanwalt, Dipl.Ing.(FH)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Berlin
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim/München
  4. Lidl Digital, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo 27 Zoll Monitor für 189,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  2. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte N300 10TB für 279,00€ (Bestpreis!) und HP 25x LED-Monitor für...
  3. (u.a. Transcend SDXC 64 GB für 10,79€ und Samsung microSDXC 256 GB für 42,99€)
  4. (u. a. Borderlands 3 - Epic Games Store Key für 38,99€ und GRID - Ultimate Edition für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

  1. Linux-Rechner: System 76 will eigene Laptops bauen
    Linux-Rechner
    System 76 will eigene Laptops bauen

    Der auf Rechner mit vorinstallierten Linux-Systemen spezialisierte Hersteller System 76 will künftig auch eigene Laptops bauen, statt Barebones weiterzuverkaufen. Das Unternehmen baut bereits eigene Desktop-PCs.

  2. Honey Science: Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar
    Honey Science
    Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar

    Paypal erwirbt in seiner bisher größten Übernahme Honey Science, einen Rabattcode-Partner von AliExpress (Alibaba). Doch der Anbieter der Browser-Erweiterungen ist noch relativ klein.

  3. Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
    Deep Fakes
    Hello, Adele - bist du's wirklich?

    Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.


  1. 13:53

  2. 13:05

  3. 12:18

  4. 11:54

  5. 11:45

  6. 11:25

  7. 11:16

  8. 10:52