1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Cars im Test: Freiheit für…

Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: razer 06.05.15 - 14:13

    IMHO ist Asetto Corsa Project Cars in Sachen Simulation um LÄNGEN voraus, aber es wird mit keinem Wort im gesamten Artikel erwähnt? Wie kommts dazu? Habt ihr nie etwas davon gehört? Gibts jetzt dank Early Access schon über ein Jahr zu spielen und die finale Version kam im Dezember.
    Ein aktives Entwicklerteam, grandiose Fahrphysik und tolle Grafik machen Assetto Corsa für mich hier zum großen Gewinner.

    Negativpunkte von AC sind die Menüführung, fehlende Musik und ein eher mauer Karrieremodus. Dafür ist das Fahrgefühl mit Lenkrad und Co deutlich besser.

  2. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: mw (Golem.de) 06.05.15 - 14:24

    Doch, Assetto Corsa befindet sich auf der heimischen Festplatte. Der direkte Vergleich fällt aufgrund des viel geringeren Umfangs bei Autos und Strecken schwer aus. AC steuert sich zudem mit Gamepad noch überhaupt nicht so rund und zugänglich und hat daher fast exklusiv die PC-Simulations-Fans als Zielgruppe. Es erscheint auch nicht auf Konsolen. Daher erschienen uns die gezogenen Vergleiche sinnvoller. Die aufgeführten Punkte würde ich in der Form aber auch so nennen, das Fahrgefühl aber nicht als drastisch besser oder genial bezeichnen.

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  3. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: BiGfReAk 06.05.15 - 14:30

    Assetto Corsa ist eine Simulation. Man kann das mit Controller gar nicht spielen. Man MUSS es mit Lenkrad spielen. Ja, technisch ist eine Controllersteuerung möglich, man hat aber 0 Chance gegen die anderen, nicht mal gegen die CPU.

    Project Cars ist eher ein Mix aus Simulation und Arcade, genau wie GT und Forza. Alle 3 Spiele kann man auch mit Controller spielen. Daher ist der Vergleich schon richtig von Golem.

  4. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: Alcatraz 06.05.15 - 15:07

    Ich weis nicht, AC mit Project Cars zu vergleichen ist für mich wie der vergleich zwischen fettarmer und fettreicher Milch oder diversen Cola Sorten. Es ist leicht anders aber irgendwie ist es doch das selbe.

    Als RenSim Fan hab ich beide Spiele mir gekauft. Beide Games sind wenn man auf RenSims steht ein absolutes muss. Da gibt es für mich kein entweder oder sondern nur ein definitiv beides kaufen und Spaß dran haben. Das ist genauso Kindergarten wie es momentan bei Elite Dangerous und Star Citizen der Fall ist. Statt beide Games als SpaceSim Fan zu mögen gibt es immer diese stumpfen vergleiche ^^.

    Mit den jeweiligen Schwierigkeitsgradeinstellungen schafft man es bei beiden Games das Fahrmodel äußerst komplex, schwierig und herausfordernt zu gestalten. Jeder der Spaß an solchen Spielen hat wird ne menge Zeit in AC und Pcars auf der verbringen können. Ich kann beide Titel nur empfehlen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.15 15:15 durch Alcatraz.

  5. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: Eisboer 06.05.15 - 15:32

    Nicht spielbar mit Gamepad? Sag das mal den Typen die ich damals schon bei LFS fahren hab sehen. Auch wenn sie vielleicht nicht den Weltrekord inne hatten, waren sie doch um längen besser als ich mit meinem Lenkrad.

    Fazit: mit genügend Übung kann man sehr wohl auch mit einem Gamepad Rennsimulationen fahren.

  6. @Alcatraz

    Autor: pod4711 06.05.15 - 15:34

    Welches würdest du nehmen, wenn du dich für eins entscheiden müsstest? Ziehe wegen Dirt Rally in Erwägung, ein Lenkrad zu kaufen, dann muss auch eins dieser beiden Spiele her ;)

  7. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: dEEkAy 06.05.15 - 15:51

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht spielbar mit Gamepad? Sag das mal den Typen die ich damals schon bei
    > LFS fahren hab sehen. Auch wenn sie vielleicht nicht den Weltrekord inne
    > hatten, waren sie doch um längen besser als ich mit meinem Lenkrad.
    >
    > Fazit: mit genügend Übung kann man sehr wohl auch mit einem Gamepad
    > Rennsimulationen fahren.


    Ich wüsste jetzt auch nicht, warum eine Rennsimulation mit Gamepad nicht spielbar wäre. Ist doch alles da. Gas, Bremse. Lenkung. Einzig das Kuppeln wird mit dem Gamepad schwer, das lässt sich aber meist auch automatisch gestalten (also was nur das Kuppeln anbelangt). All das hat man natürlich analog zur Hand und viel mehr macht ein Lenkrad ja auch nicht.

  8. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: superalekZ 06.05.15 - 15:56

    mw (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch, Assetto Corsa befindet sich auf der heimischen Festplatte. Der
    > direkte Vergleich fällt aufgrund des viel geringeren Umfangs bei Autos und
    > Strecken schwer aus. AC steuert sich zudem mit Gamepad noch überhaupt nicht
    > so rund und zugänglich und hat daher fast exklusiv die PC-Simulations-Fans
    > als Zielgruppe. Es erscheint auch nicht auf Konsolen. Daher erschienen uns
    > die gezogenen Vergleiche sinnvoller. Die aufgeführten Punkte würde ich in
    > der Form aber auch so nennen, das Fahrgefühl aber nicht als drastisch
    > besser oder genial bezeichnen.


    Naaaja, also ich spiele Assetto Corsa (mangels finanz. Mitteln) mit X360 Controller und liege bei den Zeiten von RSR Live Timings immer in etwa am Ende des ersten Drittels. Die Leute hinter mir sind zu 90% Lenkrad-Nutzer. Gefiltert auf Controller-Nutzer meist unter den ersten 5.
    Was ich damit sagen will ist, dass es sehr wohl mit Controller spielbar ist, wenn man lange übt, aber es ist eben knallhart und verzeiht nicht soviel wie Project CARS. Meiner Meinung nach fühlt es sich da an als würde man auf 'nem Kaugummi fahren und nicht auf Reifen.
    Bei Assetto Corsa vermisst man außerdem, dass man kein Lenkrad hat, weil man weiß was man verpasst. Bei Project CARS habe ich nicht so das Gefühl ehrlich gesagt.
    Klar freut es mich, dass ein Spiel erscheint, was GT6 und Forza die Stirn bieten kann und zumindest besser simuliert als diese beiden, aber auf dem PC ist PCARS nun wirklich kein ernstzunehmender Gegner von Assetto Corsa, iRacing, RF2 etc..
    Eine solche Fahrzeugvielfalt zu bieten wie PCARS (die übrigens mittlerweile nicht viel höher ist als die von AC) ist auch nicht sonderlich schwer, wenn sich viele Fahrzeuge ähnlich fahren. Da muss man schon sagen, dass Kunos Simulazioni sich bei AC schon wesentlich mehr Mühe geben, die Fahrzeuge akurat zu reproduzieren - man denke an den Pagani Huayra oder den Mclaren P1, wo alle Aerodynamik-Algorythmen denen des echten Fahrzeuges gleichen.
    So zu allerletzt lasse ich mich noch über die Sounds und die Grafik von Project CARS aus haha.. Die Grafik ist, wenn wir mal ehrlich sind, einfach nur ein aufpoliertes NFS: Shift 2 und ich weiß wirklich nicht, wie man sich die Sounds der Fahrzeuge antun kann. Alle GT3 Fahrzeuge klingen gleich und fast jedes schnelle Fahrzeug hat das gleiche Sample als Upshift-Sound. Klar klingen die Autos brutal, aber eben kein bisschen authentisch. Bei Assetto Corsa hingegen schon...

    Ich will damit wirklich keinesfalls sagen, dass Project CARS ein schlechtes Spiel ist, allerdings hat es im Grunde mit richtiger Simulation soviel zu tun wie Gran Turismo und Forza.

    Hätte ich eine PS4, würde ich es mir allerdings bestimmt dafür kaufen, da es nunmal dort das beste ist, was verfügbar ist.

    Wer einen PC besitzt (selbst ohne Lenkrad) macht einen großen Fehler, wenn er sich nur Project CARS holt und einen Bogen um Assetto Corsa macht... ;-)

  9. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: ranzassel 06.05.15 - 15:59

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eisboer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht spielbar mit Gamepad? Sag das mal den Typen die ich damals schon
    > bei
    > > LFS fahren hab sehen. Auch wenn sie vielleicht nicht den Weltrekord inne
    > > hatten, waren sie doch um längen besser als ich mit meinem Lenkrad.
    > >
    > > Fazit: mit genügend Übung kann man sehr wohl auch mit einem Gamepad
    > > Rennsimulationen fahren.
    >
    > All das hat man natürlich
    > analog zur Hand und viel mehr macht ein Lenkrad ja auch nicht.

    Oh doch... klar lässt sich mit dem Pad auch irgendwie fahren. Aber ein Lenkrad ist eben die "natürliche" Umsetzung. Oder fährst du Auto mit dem Pad? Dazu kommt das der analoge Bewegungsbereich wesentlich größer ist, du kannst also sehr viel besser dosieren. Und.... gaaaanz wichtig: Force Feedback. Damit (sofern es gut umgesetzt ist) spürst du die Bewegungen des Fahrzeugs und kannst darauf reagieren.

    Von daher... auch Pad ist eine Option. Allerdings nicht für ernsthaftes Simracing. ;)

  10. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: RechtsVerdreher 06.05.15 - 16:01

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IMHO ist Asetto Corsa Project Cars in Sachen Simulation um LÄNGEN voraus,
    > aber es wird mit keinem Wort im gesamten Artikel erwähnt? Wie kommts dazu?
    > Habt ihr nie etwas davon gehört? Gibts jetzt dank Early Access schon über
    > ein Jahr zu spielen und die finale Version kam im Dezember.
    > Ein aktives Entwicklerteam, grandiose Fahrphysik und tolle Grafik machen
    > Assetto Corsa für mich hier zum großen Gewinner.
    >
    > Negativpunkte von AC sind die Menüführung, fehlende Musik und ein eher
    > mauer Karrieremodus. Dafür ist das Fahrgefühl mit Lenkrad und Co deutlich
    > besser.


    Sorry, aber für mich macht AC immer noch den Eindruck einer Early Access. Außer, dass man da mit viele Reglern spielen kann hat das Spiel für mich zu wenig an Substanz.

  11. Re: @Alcatraz

    Autor: Alcatraz 06.05.15 - 16:11

    pod4711 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welches würdest du nehmen, wenn du dich für eins entscheiden müsstest?
    > Ziehe wegen Dirt Rally in Erwägung, ein Lenkrad zu kaufen, dann muss auch
    > eins dieser beiden Spiele her ;)

    Assetto Corsa liegt atm bei steam bei 44¤ und project cars bei 49¤.

    Auf ebay hingegen:
    Gibt es steam keys für Ac für 20¤ http://@#$%&/qa6dw9e
    und für pcars für 34¤. -> http://@#$%&/nbylaue

    Da kriegst beide Spiele zum Preis von einem auf Steam ;-)
    (Naja fast)

    Alternativ würde ich wohl eine Münze werfen :D Und dann das andere Game so fix wie möglich nachkaufen. Man muss ja auch nicht immer alles sofort zusammenkaufen. Pcars habe ich seit der Finanzierungsphase von vor 1~2 Jahren. Und AC hab ich mir gekauft als es gerade frisch in den early access bei steam gegangen ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.15 16:12 durch Alcatraz.

  12. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: superalekZ 06.05.15 - 16:19

    RechtsVerdreher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > razer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > IMHO ist Asetto Corsa Project Cars in Sachen Simulation um LÄNGEN
    > voraus,
    > > aber es wird mit keinem Wort im gesamten Artikel erwähnt? Wie kommts
    > dazu?
    > > Habt ihr nie etwas davon gehört? Gibts jetzt dank Early Access schon
    > über
    > > ein Jahr zu spielen und die finale Version kam im Dezember.
    > > Ein aktives Entwicklerteam, grandiose Fahrphysik und tolle Grafik machen
    > > Assetto Corsa für mich hier zum großen Gewinner.
    > >
    > > Negativpunkte von AC sind die Menüführung, fehlende Musik und ein eher
    > > mauer Karrieremodus. Dafür ist das Fahrgefühl mit Lenkrad und Co
    > deutlich
    > > besser.
    >
    > Sorry, aber für mich macht AC immer noch den Eindruck einer Early Access.
    > Außer, dass man da mit viele Reglern spielen kann hat das Spiel für mich zu
    > wenig an Substanz.

    Was das Menü (den Launcher) angeht auf jeden Fall. Das muss man leider wirklich sagen. Auch der Multiplayer Modus lässt (abgesehen davon, dass die Rennen an sich der Wahnsinn sind) zu wünschen übrig - Server-Browser, Netcode und manches sind immernoch sehr rudimentär.

    Sind aber alles Punkte die man vergisst sobald das Auto auf der Strecke losfährt.. :-)

  13. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: gadthrawn 06.05.15 - 16:45

    ranzassel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Oh doch... klar lässt sich mit dem Pad auch irgendwie fahren. Aber ein
    > Lenkrad ist eben die "natürliche" Umsetzung. Oder fährst du Auto mit dem
    > Pad?

    Naja - früher mit dem Joystick. (such mal nach Saab 9000 Joystick) - schade dass der nie auf offizielle Strassen kam.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.15 16:47 durch gadthrawn.

  14. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: dEEkAy 06.05.15 - 18:13

    ranzassel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dEEkAy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eisboer schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nicht spielbar mit Gamepad? Sag das mal den Typen die ich damals schon
    > > bei
    > > > LFS fahren hab sehen. Auch wenn sie vielleicht nicht den Weltrekord
    > inne
    > > > hatten, waren sie doch um längen besser als ich mit meinem Lenkrad.
    > > >
    > > > Fazit: mit genügend Übung kann man sehr wohl auch mit einem Gamepad
    > > > Rennsimulationen fahren.
    > >
    > > All das hat man natürlich
    > > analog zur Hand und viel mehr macht ein Lenkrad ja auch nicht.
    >
    > Oh doch... klar lässt sich mit dem Pad auch irgendwie fahren. Aber ein
    > Lenkrad ist eben die "natürliche" Umsetzung. Oder fährst du Auto mit dem
    > Pad? Dazu kommt das der analoge Bewegungsbereich wesentlich größer ist, du
    > kannst also sehr viel besser dosieren. Und.... gaaaanz wichtig: Force
    > Feedback. Damit (sofern es gut umgesetzt ist) spürst du die Bewegungen des
    > Fahrzeugs und kannst darauf reagieren.
    >
    > Von daher... auch Pad ist eine Option. Allerdings nicht für ernsthaftes
    > Simracing. ;)


    Ja, aber es ging ja hier um "nicht spielbar mit Gamepad". Das ein Lenkrad, 3 Pedale, Forcefeedback und zig Monitore (man will ja auch Rück- und Seitenspiegel haben, etc) besser ist, steht außer frage.

  15. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: Unix_Linux 06.05.15 - 18:31

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IMHO ist Asetto Corsa Project Cars in Sachen Simulation um LÄNGEN voraus,
    > aber es wird mit keinem Wort im gesamten Artikel erwähnt? Wie kommts dazu?
    > Habt ihr nie etwas davon gehört? Gibts jetzt dank Early Access schon über
    > ein Jahr zu spielen und die finale Version kam im Dezember.
    > Ein aktives Entwicklerteam, grandiose Fahrphysik und tolle Grafik machen
    > Assetto Corsa für mich hier zum großen Gewinner.
    >
    > Negativpunkte von AC sind die Menüführung, fehlende Musik und ein eher
    > mauer Karrieremodus. Dafür ist das Fahrgefühl mit Lenkrad und Co deutlich
    > besser.

    Ich habe beide Spiele gespielt. Nach meiner Meinung ist assetto Corsa viel zu arcade lastig. Die fahrphysik ist ein Witz. Die Grafik ist mies.

    PC ist deutlich, deutlich besser.

  16. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: David64Bit 06.05.15 - 19:18

    Bei der Aussage muss man davon ausgehen, dass du noch nie ein echtes Auto etwas schneller bewegt hast.

  17. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: David64Bit 06.05.15 - 19:21

    Dem Stimme ich uneingeschränkt zu! Allein die Sounds machen mit dem Kave XTD 5.1 Digital sowas von unglaublich viel Spaß - das ist der Hammer. Das Röhren vom Fiat 500 Abarth, oder das Donnern vom SLS AMG...nicht den hauch einer Chance hat Project Cars da.

    Für AC wünsche ich mir als erstes aber ein ordentliches Schadensmodell. Die Motorschäden sind schon ganz nett, aber da wäre Öl auf der Strecke z.B. auch geil - ließe sich sicher auch recht einfach Adaptieren, schließlich "berechnet" jeder Reifen seinen Grip...

  18. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: rabatz 06.05.15 - 20:39

    Sorry, aber wer eine Rennsimulation mit einem Gamepad testet, kann es auch gleich bleiben lassen.

    Just my 2 Cents.

  19. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: superalekZ 06.05.15 - 22:39

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > razer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > IMHO ist Asetto Corsa Project Cars in Sachen Simulation um LÄNGEN
    > voraus,
    > > aber es wird mit keinem Wort im gesamten Artikel erwähnt? Wie kommts
    > dazu?
    > > Habt ihr nie etwas davon gehört? Gibts jetzt dank Early Access schon
    > über
    > > ein Jahr zu spielen und die finale Version kam im Dezember.
    > > Ein aktives Entwicklerteam, grandiose Fahrphysik und tolle Grafik machen
    > > Assetto Corsa für mich hier zum großen Gewinner.
    > >
    > > Negativpunkte von AC sind die Menüführung, fehlende Musik und ein eher
    > > mauer Karrieremodus. Dafür ist das Fahrgefühl mit Lenkrad und Co
    > deutlich
    > > besser.
    >
    > Ich habe beide Spiele gespielt. Nach meiner Meinung ist assetto Corsa viel
    > zu arcade lastig. Die fahrphysik ist ein Witz. Die Grafik ist mies.
    >
    > PC ist deutlich, deutlich besser.


    Ist das dein ernst? Darf man fragen wie alt du bist? Die Physik in PCars mag vielleicht "spaßig" sein (für manche Leute), aber mit Realismus hat das gar nichts zu tun.
    Es wirkt so als hättest du noch nie ein Auto über 100PS bewegt...

  20. Re: Nicht ein Wort zu Assetto Corsa?

    Autor: plastikschaufel 07.05.15 - 11:13

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht spielbar mit Gamepad? Sag das mal den Typen die ich damals schon bei
    > LFS fahren hab sehen. Auch wenn sie vielleicht nicht den Weltrekord inne
    > hatten, waren sie doch um längen besser als ich mit meinem Lenkrad.
    >
    > Fazit: mit genügend Übung kann man sehr wohl auch mit einem Gamepad
    > Rennsimulationen fahren.

    Potentiell ist das Lenkrad trotzdem besser. Wenn einer richtig heftig Übung mit dem Lenkrad hat, zieht der jemanden mit Controller ab, egal wie viel Übung der hat.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Admistratorin/IT-Admistra- tor File Services und Speichersysteme (m/w/d)
    Robert Koch-Institut, Wildau
  2. Professur "Wirtschaftsinformatik und Mathematik"
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Cyber Security Experte (m/w/d)
    Ebee Smart Technologies GmbH, Berlin
  4. Leiter Entwicklung / Head of Development (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de