1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Cars im Test: Freiheit für…

Bei der Überschrift ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Bei der Überschrift ...

    Autor: Anonymer Nutzer 06.05.15 - 16:04

    habe ich doch tatsächlich gedacht, das Spiel würde DRM-frei erscheinen. Aber "Project Cars erscheint am 7. Mai 2015 für Windows über Steam" heißt in Wirklichkeit: Es erscheint nur auf STEAM, oder?
    Schade ...

  2. Re: Bei der Überschrift ...

    Autor: G4ME 06.05.15 - 16:19

    Nunja, es ist schon die ganze Zeit bei Steam als Early Access, dass hätte man also voraussehen können.

  3. Re: Bei der Überschrift ...

    Autor: AnonymerHH 06.05.15 - 17:08

    steam bedeutet nicht zwangsläufig DRM,
    es liegt dem publisher frei die möglichkeiten zu nutzen,
    einen nicht grade kleinen teil der spiele kann man allerdings auch starten wenn steam aus ist bzw sogar aus dem steamordner kopieren und auf einen anderen pc schieben.

  4. Re: Bei der Überschrift ...

    Autor: shani 06.05.15 - 17:18

    Ich dachte bei der Überschrift, dass es sich um ein Open-World-Rennspiel handelt. Schade, ohne offene Welt sind Auto-Rennspiele für mich nicht mehr zeitgemäß, in der Hinsicht hat mich the Crew doch stark geprägt.

  5. Re: Bei der Überschrift ...

    Autor: Unix_Linux 06.05.15 - 19:04

    shani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte bei der Überschrift, dass es sich um ein Open-World-Rennspiel
    > handelt. Schade, ohne offene Welt sind Auto-Rennspiele für mich nicht mehr
    > zeitgemäß, in der Hinsicht hat mich the Crew doch stark geprägt.

    The crew ist schon ein ziemliches Kindergarten Spiel. Casual gaming in reinform.und super hässliche grafik.

  6. Re: Bei der Überschrift ...

    Autor: Rababer 07.05.15 - 09:47

    shani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte bei der Überschrift, dass es sich um ein Open-World-Rennspiel
    > handelt. Schade, ohne offene Welt sind Auto-Rennspiele für mich nicht mehr
    > zeitgemäß, in der Hinsicht hat mich the Crew doch stark geprägt.


    Crew, dein Ernst ? Ich fand eher Need For Speed World als Innovation tauglich. The Crew war Ubisoft-Mist.
    Für mich sehen deren Spiele alle gleich aus.

  7. Re: Bei der Überschrift ...

    Autor: plastikschaufel 07.05.15 - 11:16

    Rababer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > shani schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich dachte bei der Überschrift, dass es sich um ein Open-World-Rennspiel
    > > handelt. Schade, ohne offene Welt sind Auto-Rennspiele für mich nicht
    > mehr
    > > zeitgemäß, in der Hinsicht hat mich the Crew doch stark geprägt.
    >
    > Crew, dein Ernst ? Ich fand eher Need For Speed World als Innovation
    > tauglich. The Crew war Ubisoft-Mist.
    > Für mich sehen deren Spiele alle gleich aus.


    The Crew hatte mehr Potential, finde ich. NFS World fand ich auf den ersten Blick ganz nett, aber die Tatsache, dass so gut wie alles (zumindest damals) nur mit Euros zu kriegen war, ist ein absolutes No-Go.

  8. Re: Bei der Überschrift ...

    Autor: blackhawk2014 08.05.15 - 07:46

    The Crew war ein garnicht so extrem schlechtes Spiel.
    Es wurde mir nur schnell sehr langweilig, da war auf jeden Fall Potential vorhanden.

    Und immer dieses DRM gemaule geht einem schon langsam auf den S... -.-
    Fällt den Leuten nix neues mehr ein, um ein Spiel nicht zu kaufen?

    DRM hier mimimi, DRM da mimimi.
    Immer diese Zimtzicken hier...

  9. Re: Bei der Überschrift ...

    Autor: MartinaSacher 08.05.15 - 08:04

    Ich mag steam nicht....schutz ist minderwertig

  10. Re: Bei der Überschrift ...

    Autor: Sharkuu 08.05.15 - 09:05

    midnight club :D

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    Hays AG, Witten
  2. Leiterin / Leiter der Abteilung "Digitale Services und Innovation" des BKA (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  3. Systemadministrator (m/w/d) Werks-IT
    Nordgetreide GmbH & Co. KG, Pritzwalk-Falkenhagen (Prignitz)
  4. Principal Expert Preisprüfung - Teamleiter Controlling öffentliches Preisrecht (m/w/d)
    Hays AG, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 25,99€ statt 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
Bundeswehr
Das Heer will sich nicht abhören lassen

Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Bundes-Klimaschutzgesetz Die Bundeswehr wird grüner
  2. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Kosmologie: Vom Rand des Universums
Kosmologie
Vom Rand des Universums

Unser beobachtbares Universum ist beim Urknall aus einem winzig kleinen und extrem heißen Feuerball entstanden. Ist es also endlich groß? Und kann man am Rand hinausfallen?
Von Helmut Linde

  1. Astronomie Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
  2. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  3. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt

Bastel-Rechner: Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen
Bastel-Rechner
Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen

Wir zeigen, wie auf einem 10,6-Zoll-Farbdisplay, angeschlossen an der GPIO-Leiste eines Raspberry Pi, gezeichnet werden kann. Programmiert wird in C#.
Eine Anleitung von Michael Bröde

  1. Khadas VIM4 Kleiner Bastelrechner integriert HDMI 2.1 und M.2-Slot
  2. Bastelrechner Raspberry Pi OS verwirft den Standarduser pi
  3. DIY Bastler quetscht Raspberry Pi in Kassette