1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Surface 3 im Test: Tolles…

Alternativen mit Digitizer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternativen mit Digitizer?

    Autor: fearhat 11.05.15 - 11:43

    Hallo,

    Ich bin aktuell auf der Suche nach einem (Windows)-Tablet/Convertible mit Digitizer. Zurzeit bin ich am Liebäugeln mit dem Thinkpad Yoga 12" von Lenovo, höre jedoch des Öfteren, dass der Akku doch nicht so toll sein soll, wie er dargestellt wird.

    Ich bin bereit ~1.500 ¤ dafür auszugeben, finde aber keine Seite mit einer Auflistung aller im Handel erhältlichen Convertibles..

    Vorweg: Ich suche kein Low-End-Convertible(!).

    Anforderungen: 8 GB RAM, bevorzugt i5/i7 mit hoffentlich etwas Leistung und einer richtigen Grafikkarte, falls möglich. Der Digitizer sollte schon mehr sein, als so ein dicker Knüppel.
    Kann mir da jemand ein gutes Gerät empfehlen? Und wie gut sind die Core-M Chips im Vergleich zu (guten) i7 Prozessoren?

    Vielen dank

  2. Re: Alternativen mit Digitizer?

    Autor: Xstream 11.05.15 - 11:53

    In den nächsten Monaten kommt das neue Surface Pro 4

  3. Re: Alternativen mit Digitizer?

    Autor: fearhat 11.05.15 - 12:03

    Gibt es da schon ein release date?

  4. Re: Alternativen mit Digitizer?

    Autor: mwi 11.05.15 - 12:08

    Vom ersten Thinkpad Yoga würde ich eher abraten. Der Bildschirm hat Einbrenn-Effekte, die ich zuletzt Anfang der 90er Jahre gesehen habe, der Digitizer ist ziemlich unpräzise, die WLAN-Verbindung knickt ab und zu weg (hat ein Firmware-Update aber etwas verbessert) und der Bildschirm löst sich leicht vom Gehäuse. Letztenendes alles Dinge, die bei so einem teuren Gerät nicht auftreten dürfen. Mein erstes musste ich sogar zurückschicken, weil der Digitizer an einer Stelle ein richtiges "Loch" erzeugte, er wich von einem speziellen Punkt immer 1,5cm nach außen ab. Dabei musste ich von Amazon aus das Gerät zuerst an einen Apple-Service schicken, der mir dann erst mitteilen musste, dass er nicht zuständig ist...gut, aber das war ein Amazon-Problem.

    Hat eigentlich jemand hier eine neuere Generation und weiß, ob die dort bessere Qualität verbaut haben?

  5. Re: Alternativen mit Digitizer?

    Autor: Bouncy 11.05.15 - 12:17

    fearhat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin aktuell auf der Suche nach einem (Windows)-Tablet/Convertible mit
    > Digitizer. Zurzeit bin ich am Liebäugeln mit dem Thinkpad Yoga 12" von
    > Lenovo, höre jedoch des Öfteren, dass der Akku doch nicht so toll sein
    > soll, wie er dargestellt wird.
    Irgendwo hier hat jemand erwähnt, wie wenig zufrieden er mit seinem Yoga ist, verglichen mit dem Surface ist das wohl eine Dimension schlechter. Mußt man die Threads durchklicken, weiß nicht mehr genau wo das war.
    > Ich bin bereit ~1.500 ¤ dafür auszugeben, finde aber keine Seite mit einer
    > Auflistung aller im Handel erhältlichen Convertibles..
    Wirklich Convertibles oder Detachables? Ich würde auch noch das HP X2 612 anführen, find ich auch ganz gut, wenn auch etwas "zerklüftet" im Sinne von unhandlich, verglichen mit "weichen" Detachables.
    Zu erwähnen wäre aber, dass je nach Anforderung alleine schon N-Trig ein Kaufargument sein kann, es ist im Moment um Welten besser als Wacom.
    > Kann mir da jemand ein gutes Gerät empfehlen? Und wie gut sind die Core-M
    > Chips im Vergleich zu (guten) i7 Prozessoren?
    Deutlich schwächer als ein i5, sowohl CPU als auch GPU. Von einem i7 ganz zu schweigen, das ist eine ganz andere Liga.
    Der Fairness halber sei aber angemerkt, dass ein i7 je nach Gehäuse (vor allem im Surface Pro) ständig am Limit der Wärmeabfuhr werkelt, also häufig gedrosselt wird und seinen Turbo nicht wirklich nutzen kann, beim Grafikchip noch weniger als bei der CPU. Im Alltag kann der M damit unter Umständen weniger abgehängt werden als die reinen Benchmarks es vermuten lassen...

  6. Re: Alternativen mit Digitizer?

    Autor: Bouncy 11.05.15 - 12:19

    Nein. auch technisch gibt es nichts als Gerüchte, es ist absolut nichts bekannt über das Ding. Wahrscheinlich wird es aber in 2 Wochen vorgestellt, also ggf. noch so lange warten um besser abwägen zu können...

  7. Re: Alternativen mit Digitizer?

    Autor: fearhat 11.05.15 - 13:16

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fearhat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin aktuell auf der Suche nach einem (Windows)-Tablet/Convertible
    > mit
    > > Digitizer. Zurzeit bin ich am Liebäugeln mit dem Thinkpad Yoga 12" von
    > > Lenovo, höre jedoch des Öfteren, dass der Akku doch nicht so toll sein
    > > soll, wie er dargestellt wird.
    > Irgendwo hier hat jemand erwähnt, wie wenig zufrieden er mit seinem Yoga
    > ist, verglichen mit dem Surface ist das wohl eine Dimension schlechter.
    > Mußt man die Threads durchklicken, weiß nicht mehr genau wo das war.
    > > Ich bin bereit ~1.500 ¤ dafür auszugeben, finde aber keine Seite mit
    > einer
    > > Auflistung aller im Handel erhältlichen Convertibles..
    > Wirklich Convertibles oder Detachables? Ich würde auch noch das HP X2 612
    > anführen, find ich auch ganz gut, wenn auch etwas "zerklüftet" im Sinne von
    > unhandlich, verglichen mit "weichen" Detachables.
    > Zu erwähnen wäre aber, dass je nach Anforderung alleine schon N-Trig ein
    > Kaufargument sein kann, es ist im Moment um Welten besser als Wacom.
    > > Kann mir da jemand ein gutes Gerät empfehlen? Und wie gut sind die
    > Core-M
    > > Chips im Vergleich zu (guten) i7 Prozessoren?
    > Deutlich schwächer als ein i5, sowohl CPU als auch GPU. Von einem i7 ganz
    > zu schweigen, das ist eine ganz andere Liga.
    > Der Fairness halber sei aber angemerkt, dass ein i7 je nach Gehäuse (vor
    > allem im Surface Pro) ständig am Limit der Wärmeabfuhr werkelt, also häufig
    > gedrosselt wird und seinen Turbo nicht wirklich nutzen kann, beim
    > Grafikchip noch weniger als bei der CPU. Im Alltag kann der M damit unter
    > Umständen weniger abgehängt werden als die reinen Benchmarks es vermuten
    > lassen...

    Vielen Dank für die Antworten!
    Ja, das mit dem i7 und der Lüftung stell' ich mir auch schwierig vor.
    Die M-Cores riechen nach einer neuen Atom-Generation, die erst im fünften Anlauf wirklich nützlich werden..
    Ich versuche wohl zu sehr das ultimative Gerät zu finden, das sowohl Desktop-replacement, Tablet und Notebook ist. :/
    Wär halt schon ganz gut, wenn es etwas in der Richtung geben würde. Ob das jetzt ein Detachable, Convertible, Flippable oder sonstwas ist, ist mir eigentlich egal. :)

    Das Surface Pro ist halt toll, nur war ich letztens im MM, um die Tastatur zu testen (Typecover) und die ist jetzt nicht sooooo toll, wie es immer dargestellt wird..

    Na gut, falls jemand das perfekte Gerät für mich kennt, bitte meldet euch doch per PN! :)

  8. Re: Alternativen mit Digitizer?

    Autor: stdizer 11.05.15 - 21:25

    Als lüfterlose Core-M-Detachables mit (Wacom-)Digitizer kommen in Frage:

    1. Dell Venue 11 Pro 7140 mit 10,8-Zoll-Display:
    http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Venue-11-Pro-7140-Convertible-Tablet.132430.0.html

    2. Lenovo Helix 2 mit 11,6-Zoll-Display:
    http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-ThinkPad-Helix-2-Convertible-Tablet.135506.0.html

    3. Toshiba Portegé Z20t mit mattem 12,5-Zoll-Display:
    http://www.notebookcheck.com/Test-Toshiba-Portege-Z20t-B-10C-Convertible.140369.0.html

    4. Dell Latitude 13 7350 mit 13,3-Zoll-Display:
    http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Latitude-13-7350-Convertible.133642.0.html

    Bei Dell ist mir nicht klar, von wem der Digitizer kommt.

  9. Re: Alternativen mit Digitizer?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.05.15 - 03:10

    stdizer schrieb:

    > Bei Dell ist mir nicht klar, von wem der Digitizer kommt.

    Von Wacom,bzw "Wacom® feel IT technologies"

  10. Re: Alternativen mit Digitizer?

    Autor: Dwalinn 12.05.15 - 15:31

    Tablets (möglicherweise musst du hier noch etwas feiner suchen nach "Dockinganschluss")
    https://geizhals.de/?cat=nbtabl&xf=2187_Windows+8.1+Pro~2187_Windows+8.1~2171_1920x1080~2233_Digitizer~2178_8192#xf_top

    Laptops: Leider sehr dürftige Auswahl... aber ein Digitizer ist leider luxus
    https://geizhals.de/?cat=nb&xf=9_1920x1080~26_Windows~12_8192~83_Digitizer#xf_top

  11. Re: Alternativen mit Digitizer?

    Autor: fearhat 14.05.15 - 01:56

    Vielen lieben Dank!

    Ich bin jetzt inzwischen mit dem Surface am liebäugeln.. Das wird es wohl werden - mal schauen, welche Generation.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Köln GmbH, Köln
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. 6,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer