1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cybersicherheit: Russland und…

Re: Gut so!

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gut so!

    Autor: Shadow27374 09.05.15 - 15:43

    Ich hoffe, dass dadurch die USA in einigen Jahrzehnten Probleme bekommen. Auch Deutschland sollte sich eher mit dem Osten vertragen, statt der USA.

    Ich sehe die USA als Feind des gesamten Globus an.

  2. Re: Gut so!

    Autor: ederftw9x 09.05.15 - 15:48

    Shadow27374 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, dass dadurch die USA in einigen Jahrzehnten Probleme bekommen.
    > Auch Deutschland sollte sich eher mit dem Osten vertragen, statt der USA.
    >
    > Ich sehe die USA als Feind des gesamten Globus an.


    +1

  3. Re: Gut so!

    Autor: picaschaf 09.05.15 - 16:09

    Ja genau, die Kommunisten, unsere Heilsbringer! Lasst uns sich denen anschließen! </ironie>

  4. Re: Gut so!

    Autor: Shadow27374 09.05.15 - 16:16

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja genau, die Kommunisten, unsere Heilsbringer! Lasst uns sich denen
    > anschließen!


    Interpretiere bitte nicht mehr in das hinein was ich schrieb. ;)

    Meiner Ansicht nach sind die USA nichts anderes als Imperialisten. Die US Regierung ist seit vielen Jahrzehnten nur auf eins aus, auf die Ausbreitung ihrer Kontrolle. Es geht ihnen weniger darum ihr Territorium zu vergrößern, sondern rein um die Kontrolle des Planeten.

    Dass die andere "Seite" auch kein Allheilmittel darstellte, sollte klar sein.

  5. Re: Gut so!

    Autor: Mauw 09.05.15 - 16:33

    Ist doch ganz einfach zu lösen:

    - Einheitliche europäische Armee aufbauen, wodurch wir zu einer dritten Großmacht werden
    - Von den Ammis distanzieren und der Welt zeigen, dass wir kB mehr haben das Bückstück, die Knautschzone, bzw. die vorderste Front für die Ammis spielen wollen
    - Witschaftlich- und Ressourcentechnisch unabhängiger machen von links und rechts (Landkarte)
    - Gleichermaßen positive Handelsabkommen mit Ost und West (nicht so ein Bullshit wie TTIP)
    - US Lobbyismus in Europa ausmerzen
    - US Truppen in Europa abbauen

    Ach ja ... und die BRD sollte endlich mal zu einem suveränen Staat erklärt und die Nachkriegsverträge entsorgt werden. Wenn sich der Ammi weigert, wird er rausgeworfen. Als ob die den WWIII riskieren würden. Würde uns die Ammis in so einer Situation militärisch unter Druck setzen, würden China und Russland sicher ein paar Takte mitreden. Wir müssen aber endlich mal unser eigenes Ding durchziehen und uns nicht mehr von 70-80 Jahre zurückliegenden Ereignissen/Verträgen einschüchtern lassen. Um auf den versailler Vertrag zu kacken, haben wir auch keine 15 Jahre gebraucht.

  6. Re: Gut so!

    Autor: Flyns 10.05.15 - 13:11

    Mauw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch ganz einfach zu lösen:
    >
    > - Einheitliche europäische Armee aufbauen, wodurch wir zu einer dritten
    > Großmacht werden
    > - Von den Ammis distanzieren und der Welt zeigen, dass wir kB mehr haben
    > das Bückstück, die Knautschzone, bzw. die vorderste Front für die Ammis
    > spielen wollen
    > - Witschaftlich- und Ressourcentechnisch unabhängiger machen von links und
    > rechts (Landkarte)
    > - Gleichermaßen positive Handelsabkommen mit Ost und West (nicht so ein
    > Bullshit wie TTIP)
    > - US Lobbyismus in Europa ausmerzen
    > - US Truppen in Europa abbauen
    >
    > Ach ja ... und die BRD sollte endlich mal zu einem suveränen Staat erklärt
    > und die Nachkriegsverträge entsorgt werden. Wenn sich der Ammi weigert,
    > wird er rausgeworfen. Als ob die den WWIII riskieren würden. Würde uns die
    > Ammis in so einer Situation militärisch unter Druck setzen, würden China
    > und Russland sicher ein paar Takte mitreden. Wir müssen aber endlich mal
    > unser eigenes Ding durchziehen und uns nicht mehr von 70-80 Jahre
    > zurückliegenden Ereignissen/Verträgen einschüchtern lassen. Um auf den
    > versailler Vertrag zu kacken, haben wir auch keine 15 Jahre gebraucht.

    Bis auf deinen ersten Punkt stimme ich dir voll und ganz zu.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.15 13:15 durch Flyns.

  7. Re: Gut so!

    Autor: crmsnrzl 11.05.15 - 10:37

    Mauw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Um auf den Versailler Vertrag zu kacken, haben wir auch keine 15 Jahre gebraucht.

    Das sind ja auch Franzosen. Die haben sowieso angst, dass wir wieder Anlauf aus Paris nehmen, falls wir wieder Russland angreifen.

  8. Re: Gut so!

    Autor: lisgoem8 10.05.15 - 13:52

    Shadow27374 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Es geht ihnen weniger darum ihr Territorium zu vergrößern,
    > sondern rein um die Kontrolle des Planeten. ...

    Dabei haben sie sich gar nicht selbst unter Kontrolle.

    - Siehe die Ausschreitungen/Massenunruhen die letzten Wochen wieder mal
    - Technologisch wollten die auch Vorreiter sein - Das beschränkt sich aber nur auf Silicon Valley. Wenn jemand irgendwo dort auf dem Land Internet haben möchte, kommen die noch mit 56k an ;-) - Da ist selbst D. schon viel weiter. - Und ein Breitbandanschluss kostet oft ein Vermögen und ist ein Luxusgut, da man das oft nur übers Kabel bekommt und wie es im Kabel in den USA steht und was das kostet. ohjjjjeeee.
    - Und die Leitungen hängen bei denen sehr häufig der Luft. Und werden regelmässig von "kleinen Luftwirbeln" ausser Betrieb gesetzt
    - Das allerschlimmste sind die Waffen. Jeder kann eine tragen. Wenn das mal nicht ein sicheres Gefühl ist? - Immer noch wilder Westen dort.

    Aber das allerschlimste kommt gerade. Zwei Mrd $ will sie für den Wahlkampf ausgeben. Wieviele Menschen könnte man damit wohl satt bekommen. *seufz*

  9. Re: Gut so!

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.15 - 16:45

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja genau, die Kommunisten, unsere Heilsbringer! Lasst uns sich denen
    > anschließen!

    Gääähn...

  10. Re: Gut so!

    Autor: Der Held vom... 09.05.15 - 16:59

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja genau, die Kommunisten, unsere Heilsbringer! Lasst
    > uns sich denen anschließen!

    Hast hast du die letzten Jahrzehnte im Keller gelebt und verpennt, dass Russland gar nicht mehr und China nur noch dem Namen nach kommunistisch ist? Oder schlägst du einen Anschluss an Nordkorea (Nein, danke ...) oder Kuba (Darüber könnte man immerhin nachdenken ...) vor?

    Spaß und Ressentiments mal außen vor, ist das Abkommen zwischen China und Russland der Beweis dafür, was ich hier und andernorts schon seit Ewigkeiten predige: Eine Freundschaft kann man nur auf Augenhöhe schließen. Oder glaubt hier jemand, China und Russland wären sich emotional verbunden? Das ist auch nur ein reines Zweckbündnis, aber eben zwischen *gleichberechtigten* Partnern.

    Wenn wir ein vergleichbare Übereinkunft mit den USA wollen, müssten wir den Jungs jenseits des Großen Teichs zeigen, dass mit uns Krauts nicht gut Kirschen essen ist, wenn man uns dumm kommt. Dass wir uns fest vorgenommen haben, keinen Weltkrieg mehr vom Zaun zu brechen bedeutet nicht, dass wir immer die Hosen runterlassen und den Hintern hinhalten müssen.

    Und nein, ich will damit noch nicht einmal an ein deutsches Nationalgefühl oder Patriotismus appellieren, sondern einfach an die persönliche Würde, die leider vielen deutschen Bürgern und erst recht unseren Volksvertretern anscheinend komplett abhanden gekommen ist.

  11. Re: Gut so!

    Autor: Ganta 09.05.15 - 17:26

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja genau, die Kommunisten, unsere Heilsbringer! Lasst
    > > uns sich denen anschließen!
    >
    > Hast hast du die letzten Jahrzehnte im Keller gelebt und verpennt, dass
    > Russland gar nicht mehr und China nur noch dem Namen nach kommunistisch
    > ist? Oder schlägst du einen Anschluss an Nordkorea (Nein, danke ...) oder
    > Kuba (Darüber könnte man immerhin nachdenken ...) vor?
    >
    > Spaß und Ressentiments mal außen vor, ist das Abkommen zwischen China und
    > Russland der Beweis dafür, was ich hier und andernorts schon seit
    > Ewigkeiten predige: Eine Freundschaft kann man nur auf Augenhöhe schließen.
    > Oder glaubt hier jemand, China und Russland wären sich emotional verbunden?
    > Das ist auch nur ein reines Zweckbündnis, aber eben zwischen
    > *gleichberechtigten* Partnern.
    >
    > Wenn wir ein vergleichbare Übereinkunft mit den USA wollen, müssten wir den
    > Jungs jenseits des Großen Teichs zeigen, dass mit uns Krauts nicht gut
    > Kirschen essen ist, wenn man uns dumm kommt. Dass wir uns fest vorgenommen
    > haben, keinen Weltkrieg mehr vom Zaun zu brechen bedeutet nicht, dass wir
    > immer die Hosen runterlassen und den Hintern hinhalten müssen.
    >
    > Und nein, ich will damit noch nicht einmal an ein deutsches Nationalgefühl
    > oder Patriotismus appellieren, sondern einfach an die persönliche Würde,
    > die leider vielen deutschen Bürgern und erst recht unseren Volksvertretern
    > anscheinend komplett abhanden gekommen ist.


    +1

  12. Re: Gut so!

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.15 - 18:35

    Diesem beitrag von dir kann ich ausnahmsweise mal voll zustimmen. ;)

  13. Re: Gut so!

    Autor: Rababer 09.05.15 - 19:24

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja genau, die Kommunisten, unsere Heilsbringer! Lasst
    > > uns sich denen anschließen!
    >
    > Hast hast du die letzten Jahrzehnte im Keller gelebt und verpennt, dass
    > Russland gar nicht mehr und China nur noch dem Namen nach kommunistisch
    > ist? Oder schlägst du einen Anschluss an Nordkorea (Nein, danke ...) oder
    > Kuba (Darüber könnte man immerhin nachdenken ...) vor?

    China wird von einer kommunistischen Partei geführt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.15 19:28 durch Rababer.

  14. Re: Gut so!

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.15 - 19:33

    Nicht überall wo Kommunismus dran steht ist auch welcher drin...

    Aber Hauptsache erstmal irgendwas babbeln ohne auch nur im ansatz Ahnung zu haben. :*

  15. Re: Gut so!

    Autor: Der Held vom... 09.05.15 - 20:22

    Rababer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > China wird von einer kommunistischen Partei geführt.

    Und Deutschland von einer großen Koalition aus einer nominell christlich-demokratischen und einer nominell sozialdemokratischen Partei. Das sagt jetzt genau was über das tatsächliche gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche System Deutschlands aus?

    In Frankreich regieren gerade die Sozialisten. Leben die Franzosen deshalb im Sozialismus?

    Eben. :-)

  16. Re: Gut so!

    Autor: Flyns 10.05.15 - 13:13

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja genau, die Kommunisten, unsere Heilsbringer! Lasst
    > > uns sich denen anschließen!
    >
    > Hast hast du die letzten Jahrzehnte im Keller gelebt und verpennt, dass
    > Russland gar nicht mehr und China nur noch dem Namen nach kommunistisch
    > ist? Oder schlägst du einen Anschluss an Nordkorea (Nein, danke ...) oder
    > Kuba (Darüber könnte man immerhin nachdenken ...) vor?
    >
    > Spaß und Ressentiments mal außen vor, ist das Abkommen zwischen China und
    > Russland der Beweis dafür, was ich hier und andernorts schon seit
    > Ewigkeiten predige: Eine Freundschaft kann man nur auf Augenhöhe schließen.
    > Oder glaubt hier jemand, China und Russland wären sich emotional verbunden?
    > Das ist auch nur ein reines Zweckbündnis, aber eben zwischen
    > *gleichberechtigten* Partnern.
    >
    > Wenn wir ein vergleichbare Übereinkunft mit den USA wollen, müssten wir den
    > Jungs jenseits des Großen Teichs zeigen, dass mit uns Krauts nicht gut
    > Kirschen essen ist, wenn man uns dumm kommt. Dass wir uns fest vorgenommen
    > haben, keinen Weltkrieg mehr vom Zaun zu brechen bedeutet nicht, dass wir
    > immer die Hosen runterlassen und den Hintern hinhalten müssen.
    >
    > Und nein, ich will damit noch nicht einmal an ein deutsches Nationalgefühl
    > oder Patriotismus appellieren, sondern einfach an die persönliche Würde,
    > die leider vielen deutschen Bürgern und erst recht unseren Volksvertretern
    > anscheinend komplett abhanden gekommen ist.

    Sehr gut geschrieben, unterschreibe ich vollkommen.

  17. Re: Gut so!

    Autor: mnementh 10.05.15 - 22:34

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja genau, die Kommunisten, unsere Heilsbringer! Lasst uns sich denen
    > anschließen!
    A: "USA ist schlecht."
    B: "A ist Kommunist."
    Ich: ???

  18. Re: Gut so!

    Autor: Niaxa 10.05.15 - 09:49

    Also ich mag die USA. Ich mag auch RU, aber politisch gesehen, muss man sich für das kleinere Übel wohl entscheiden und da bin ich dann 1000 mal lieber auf der USA Seite.

  19. Re: Gut so!

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 10.05.15 - 16:03

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich mag die USA. Ich mag auch RU, aber politisch
    > gesehen, muss man sich für das kleinere Übel wohl
    > entscheiden und da bin ich dann 1000 mal lieber auf
    > der USA Seite.

    Was waren denn die Kriterien für deine Entscheidung für die USA? Ich würde sie gerne nachvollziehen ...

  20. Re: Gut so!

    Autor: Shadow27374 10.05.15 - 16:20

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich mag die USA. Ich mag auch RU, aber politisch
    > > gesehen, muss man sich für das kleinere Übel wohl
    > > entscheiden und da bin ich dann 1000 mal lieber auf
    > > der USA Seite.
    >
    > Was waren denn die Kriterien für deine Entscheidung für die USA? Ich würde
    > sie gerne nachvollziehen ...


    Wahrscheinlich der heilige Kapitalismus.

  21. Re: Gut so!

    Autor: Pete Sabacker 11.05.15 - 10:23

    Shadow27374 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wahrscheinlich der heilige Kapitalismus.

    So unsympathisch die USA auch sein mögen, Russland und China sind noch unsympathischer.

  22. Re: Gut so!

    Autor: Shadow27374 11.05.15 - 11:11

    Pete Sabacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shadow27374 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wahrscheinlich der heilige Kapitalismus.
    >
    > So unsympathisch die USA auch sein mögen, Russland und China sind noch
    > unsympathischer.

    Finde ich nicht.

  23. Re: Gut so!

    Autor: crmsnrzl 11.05.15 - 11:19

    Was genau macht China für dich sympathischer?

  24. Re: Gut so!

    Autor: Shadow27374 11.05.15 - 15:30

    crmsnrzl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau macht China für dich sympathischer?


    Der Feind meines Feindes ist mein Freund.

  25. Re: Gut so!

    Autor: crmsnrzl 11.05.15 - 17:06

    Genau darauf beruht doch die Außenpolitik der USA.
    Die Geschichte sollte doch nun gezeigt haben, welchem Irrtum sie damit unterliegen.

    Dass die Amis daraus nicht schlau zu werden scheinen, ist das eine, aber bei der kläglichen Bilanz das auch noch übernehmen zu wollen, ist nicht gerade ein Geniestreich.

  26. Re: Gut so!

    Autor: v3nd3774 12.05.15 - 07:54

    Shadow27374 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crmsnrzl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was genau macht China für dich sympathischer?
    >
    > Der Feind meines Feindes ist mein Freund.

    Dieses Zitat zu benutzen erfordert mut, gerade da seine Quelle durch seine Eigenen Landsleute Gestürtzt wurde.

    "If you can't make it good, at least make it look good.", Bill Gates

  27. Re: Gut so!

    Autor: Der Held vom... 12.05.15 - 15:19

    v3nd3774 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses Zitat zu benutzen erfordert mut, gerade da seine
    > Quelle durch seine Eigenen Landsleute Gestürtzt wurde.

    Das Zitat wird zahlreichen Personen zugeschrieben. Die früheste dürfte Alexander der Große sein, und der wurde vom Suff und vom Fieber, nicht vom Feind seiner Feinde dahin gerafft. ;-)

  28. Re: Gut so!

    Autor: crmsnrzl 12.05.15 - 15:35

    Clever. Mittels Alkohol den Feinden zuvorgekommen!

    Erinnert mich an die Headline eines Satiremagazins:
    "Selbstmordversuch durch Finalen Rettungsschuss verhindert"

  29. Re: Gut so!

    Autor: Der Held vom... 12.05.15 - 17:17

    crmsnrzl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clever. Mittels Alkohol den Feinden zuvorgekommen!

    Wobei (zu viel) Alkohol durchaus auch der Feind seiner Feinde gewesen sein könnte. Das hängt dann wiederum sehr von den Trinkgewohnheiten seiner Feinde ab!

  30. Re: Gut so!

    Autor: Der Held vom... 11.05.15 - 12:12

    Pete Sabacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So unsympathisch die USA auch sein mögen, Russland
    > und China sind noch unsympathischer.

    Könntest du näher ausführen, was dich zu diese Auffassung gebracht hat? Ich würde deinen Gedankengang gerne nachvollziehen.

  31. Re: Gut so!

    Autor: v3nd3774 11.05.15 - 14:40

    Meiner Meinung nach nehmen sich USA und die Russen nicht all zu viel.
    Ob die einen jetzt im Nahenosten einfallen oder die anderen in der Ukraine ist nüchtern betrachtet nahezu das selbe. Auch ob man jetzt Tschetschenen oder Schwarze vor Gericht unfair behandelt oder sogar gleich durch Polizisten Niederschießen lässt, nimmt sich auch erstaunlich wenig.

    Die großen Unterschiede sind, das wir
    1. Mit einen der beiden länder in dichten Handelsbezieungen stehen und daher unsere Politik diesen Land wohl gesonnen ist.
    2. Die USA hat deutschland nach dem Krieg WW II wieder aufgebaut wogegen Russland Demontagen durchgeführt hat.
    3. Die USA hat einen gewählten Präsidenten(welcher zwar aufgrund der Lobbyisten im hintergrund nicht viel selber Entscheidet aber Immer hin) und Russland hat eine Personen Diktatur, nahezu schon an einen Personen Kult grenzend(unabhängig davon ob Putin nicht eh auch die Absolute mehrheit hinter sich hat.)

    Bei China bin ich mir nicht so sicher was die eigentlich vorhaben. China stellt bereits jet eine der größten Wirtschaftsmächte der Welt da und das Chinesische Regime ist ebenfalls skrupellos.

  32. Re: Gut so!

    Autor: mnementh 10.05.15 - 22:33

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich mag die USA. Ich mag auch RU, aber politisch gesehen, muss man
    > sich für das kleinere Übel wohl entscheiden und da bin ich dann 1000 mal
    > lieber auf der USA Seite.
    Müssen wir uns entscheiden? Wirklich? Wieso?
    Können wir nicht offen sagen dass beide Länder genauso schlecht für die Welt sind?

  33. Re: Gut so!

    Autor: blaub4r 10.05.15 - 12:17

    Shadow27374 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, dass dadurch die USA in einigen Jahrzehnten Probleme bekommen.
    > Auch Deutschland sollte sich eher mit dem Osten vertragen, statt der USA.
    >
    > Ich sehe die USA als Feind des gesamten Globus an.


    Wir sollten lieber Patin endlich Einhalt bieten. Russland könnte soviel mehr machen, aber so lange der Diktator Puten an der Macht ist wird er das Land zu Grunde richten.

    Gerade wir sollten wissen das da drüben aktuell einiges falsch läuft.

    Gab es alles schon mal genauso bei uns vor ca 80 Jahren.

  34. Re: Gut so!

    Autor: kat13 10.05.15 - 13:04

    Schönes Beispiel das die MSM ihren Job erledigen.

  35. Re: Gut so!

    Autor: Flyns 10.05.15 - 13:18

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shadow27374 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hoffe, dass dadurch die USA in einigen Jahrzehnten Probleme
    > bekommen.
    > > Auch Deutschland sollte sich eher mit dem Osten vertragen, statt der
    > USA.
    > >
    > > Ich sehe die USA als Feind des gesamten Globus an.
    >
    > Wir sollten lieber Patin endlich Einhalt bieten. Russland könnte soviel
    > mehr machen, aber so lange der Diktator Puten an der Macht ist wird er das
    > Land zu Grunde richten.
    >
    > Gerade wir sollten wissen das da drüben aktuell einiges falsch läuft.
    >
    > Gab es alles schon mal genauso bei uns vor ca 80 Jahren.

    Mal als erstes: der Typ heißt Putin.

    Und Putin wird sicherlich alles andere als das Land zu Grunde richten - im Gegenteil aktuell ist er bei den Russen so beliebt wie nie. Das liegt aber nicht unbedingt daran, dass er nun der "lupenreine Demokrat" schlechthin ist (wie er mal von Schröder bezeichnet wurde), sondern dass er durch seine - zugegeben - Gesetzesbeugungen das Land aus den Ruinen nach dem Fall der Sowietunion geführt und heute zu einer globalen Supermacht gebracht hat.
    Empfehlung dazu: "Wir sind die Guten"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. über duerenhoff GmbH, Essen
  3. KTG GmbH, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 114,99€
  2. 9,99€
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  4. 17,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme