1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Olympus OM-D E-M5 Mark II im Test…

Re: Proprietärer USB => No-Go

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Proprietärer USB => No-Go

Autor: cx348 10.05.15 - 15:05

Surry schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Bullshit. Nur weil ein Hersteller so produziert wie er es für sinnvoll
> erachtet muss er nicht boykottiert werden.
Und was willst du dann stattdessen machen? Dem Hersteller einen Brief schreiben, dass er das nächste mal doch bitte bitte so lieb sein soll, einen standardkonformen Anschluss zu verbauen? -> Dafür wirst du bestimmt mindestens ein müdes Lächeln ernten. xD

> Wenn es nach dir geht müsste man auch CaNikon boykottieren aufgrund
> mangelnden Innovationen, Samsung weil sie kein reines Android verwenden,
> Sony weil sie sich gegen den MFT Standart stemmen mit ihren DSLM's und
> Panasonic weil sie keinen internen IS haben. Sowieso sollte man alle nicht
> WR Objektive boykottieren.
Das ist jetzt wiederum (um es mit deinen Worten auszurücken) Bullshit, den du mir in den Mund legst, den ich so nie gesagt habe. ;-)

Mangelnde Innovation und der Verzicht auf Features ist ein völlig anderes Thema. Innovationen und neue Features kosten dem Hersteller Geld. An dieser Stelle zu sparen, um am Ende ein günstiges Produkt anbieten zu können und/oder eine höhere Gewinnmarge zu haben, ist ein völlig legitimes Ziel, gegen das ich rein gar nichts einzuwenden habe.
Bei einem proprietären Anschluss ist es hingegeben genau andersherum gelagert. Eine Sonderlösung bedeutet in der Herstellung üblicherweise einen höheren Aufwand und Mehrkosten als das Zurückreifen auf Standardlösungen. Gibt es hinter diesem Mehraufwand ein Ziel, welches mir als Endverbraucher etwas nützt, ist das ok. Hier ist das Ziel aber ganz klar, mich in meiner Freiheit einzuschränken (ähnlich wie das bei DRM-geschützten Downloads ist, welche ich ebenfalls aus Prinzip boykottiere).

Bei Android und co. ist das Thema übrigens nochmal deutlich komplexer. So verhasst die von den Herstellern modifizierten Versionen auch sein mögen: Sie haben nicht nur Nachteile sondern bieten vielfach auch nützliche Features, welche im Vanilla Android nicht drin sind.

TL;DR: Nicht jede nachteilige Eigenschaft eines Produktes rechtfertigt einen Boykott. Boykottieren sollte man meiner Meinung nach primär Produkte, bei welchen seitens des Herstellers gezielt Mehraufwand getrieben wurde, mit dem *alleinigen* Ziel, den Kunden einzuschränken, ohne dass sich daraus im Gegenzug - wie auch immer gearteter - Vorteil ergibt. Geringere Produktionskosten, besseres Design auf Kosten von Funktionalität und vereinfachte Bedienung auf Kosten von Funktionsumfang zählen in diesem Zusammenhang als Vorteile.



2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.15 15:12 durch cx348.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Proprietärer USB => No-Go

Tscherno | 10.05.15 - 10:12
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

Stainless | 10.05.15 - 10:32
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

ad (Golem.de) | 10.05.15 - 11:42
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

cx348 | 10.05.15 - 13:09
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

Surry | 10.05.15 - 14:16
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

cx348 | 10.05.15 - 15:05
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

beaglow | 10.05.15 - 15:55
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

Surry | 10.05.15 - 16:49
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

Eheran | 10.05.15 - 16:56
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

cx348 | 10.05.15 - 17:13
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

Gerline | 10.05.15 - 19:30
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

Anonymer Nutzer | 11.05.15 - 08:33
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

SirFartALot | 10.05.15 - 22:46
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

cx348 | 10.05.15 - 22:58
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

SirFartALot | 11.05.15 - 14:10
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

der_wahre_hannes | 12.05.15 - 15:32
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

cx348 | 13.05.15 - 18:04
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

igor37 | 10.05.15 - 13:08
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

bernd71 | 11.05.15 - 10:42
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

igor37 | 11.05.15 - 16:34
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

bernd71 | 11.05.15 - 18:07
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

igor37 | 11.05.15 - 19:28
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

Der Peter der... | 11.05.15 - 11:41
 

Re: Proprietärer USB => No-Go

Flexy | 11.05.15 - 22:10
 

OMG!

demon driver | 11.05.15 - 12:05

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. über Hays AG, Ulm
  3. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, verschiedene Standorte
  4. Hays AG, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 5,29€
  3. 5,29€
  4. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme