1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macbook 12 im Test…

Ipad/macbookair "pro" ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ipad/macbookair "pro" ?

    Autor: Clouds 13.05.15 - 11:23

    Wo bleibt denn bitte das ipad welches für den professionellen Einsatz gedacht ist? Ein ipad dass ein brauchbares Betriebssystem drauf hat, mobil einsetzbar ist, wahlweise mit Stifteingabe (ähnlich wie s-pen), BT Tastatur oder Bildschirmtastatur bedient werden kann?
    Für so ein Gerät würde ich gerne 1000¤ ausgeben. Aber im Moment gibt es entweder ein Spielzeug mit Touchscreen für 600-800¤ oder dann ein notebook(mit touchpad) für 2000+¤. Ich mein ist ja klar Apple will dass ich mir beide Geräte kaufe, aber sorry not going to happen ;)
    Der Markt für Leute die ihr gerät gerne vielseitig einsetzen ist offenbar zu klein...

  2. Re: Ipad/macbookair "pro" ?

    Autor: datenmuell 13.05.15 - 11:31

    Also ein Surface 3 Pro von Apple? ;-)

  3. Re: Ipad/macbookair "pro" ?

    Autor: garrisson 13.05.15 - 11:44

    Abwarten was Anfang Juni von Apple präsentiert wird, Gerüchte gibts ja en masse..

  4. Re: Ipad/macbookair "pro" ?

    Autor: zettifour 13.05.15 - 11:58

    BT Tastatur am iPad geht schon lange.

  5. Re: Ipad/macbookair "pro" ?

    Autor: karuso 13.05.15 - 12:12

    Ich warte auch schon eine gefühlte Ewigkeit auf ein "convertible" von Apple. Aber bisher heisst es ja immer das Apple beide Welten getrennt halten will.

  6. Re: Ipad/macbookair "pro" ?

    Autor: datenmuell 13.05.15 - 12:15

    Das macht aus einem OS mit kastrierten Apps aber kein Arbeitstool.

  7. Re: Ipad/macbookair "pro" ?

    Autor: zettifour 13.05.15 - 12:47

    datenmuell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das macht aus einem OS mit kastrierten Apps aber kein Arbeitstool.

    Für dich vielleicht. Es gibt aber auch andere, die über deine niedlichen Anforderungen nur müde lächeln. Die "arbeiten" mit einer IBM pSeries mit >128 CPU Cores.
    Du bist bist NICHT der Nabel der Welt, der definiert was generell ein "Arbeitstool" ist.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System-Specialist (m/w/d) Software Portfolio- / Lizenzmanagement
    Allianz Technology SE, Unterföhring bei München
  2. Referent (m/w/d) Prozess- / Organisationsentwicklung
    KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen, Essen
  3. SAP Junior Business Consultant - Treasury und Darlehen (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring
  4. Embedded-Entwickler (m/w/d) Bildverarbeitung
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AKRacing Master PRO für 319€ + 34,99€ Versand statt 449€ im Vergleich)
  2. 499€ (Vergleichspreis 679€)
  3. (u. a. Apple MacBooks im Angebot)
  4. 1.099€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Webauthn: Mehr Sicherheit im Unternehmen durch Fido-Sticks
Webauthn
Mehr Sicherheit im Unternehmen durch Fido-Sticks

Angestellte und Passwörter sind keine gute Kombination. Mit Fido lassen sich Dienste wie Microsoft 365 absichern - ganz ohne Passwörter.

  1. Neue Fido-Funktionen Passwortlos auf allen Geräten
  2. Yubikey Bio im Test Erst mit Fingerabdruck wird Fido wirklich passwortlos

Linux-Distro: CutefishOS ist doch nicht tot
Linux-Distro
CutefishOS ist doch nicht tot

CutefishOS ist eine von Hunderten Linux-Distibutionen. Es starb, sollte geforkt werden und war plötzlich wieder da. Und wieso? Weil es "cute" ist.
Von Boris Mayer


    Akkutechnik: Was hat es mit der Holzbatterie von Northvolt auf sich?
    Akkutechnik
    Was hat es mit der "Holzbatterie" von Northvolt auf sich?

    Es ist ein Kompromiss für umweltfreundlichere Akkus mit Schnellladung, guter Leistung bei Kälte und etwas weniger Kapazität, der seine Kunden finden wird.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Altris Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
    2. Akkutechnik Neue Natrium-Ionen-Akkus von Lifun aus China ab 2023
    3. Rohstoffe Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise