Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nur 100 MByte im Jahr frei: EU will…

Verständlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verständlich

    Autor: Sukram71 15.05.15 - 14:03

    Der Preiskampf auf den nationalen Mobilfunkmärkten ist sehr hart. Das kann man doch sehen. Richtig verdienen, tun die Provider nur beim Roaming.

    Wenn man die Roaming Aufschläge abschafft, dann müssten logischerweise die Preise im Inland steigen.

    Das sind Argumente, denen sich auch die EU nun mal nicht verschließen kann. Deshalb muss man hier einen Kompromiss machen.

    Deshalb ist die EU nicht gleich korrupt. ;)

  2. Re: Verständlich

    Autor: nykiel.marek 15.05.15 - 14:22

    Nur deshalb würde man wohl noch nicht von Korruption sprechen :)
    LG, MN

  3. Re: Verständlich

    Autor: Sukram71 15.05.15 - 14:58

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur deshalb würde man wohl noch nicht von Korruption sprechen :)
    > LG, MN

    Nein.
    Weil die Mobilfunk-Betreiber eben gute Gründe dargelegt haben, warum man die Roaming Gebühren nicht komplett abschaffen kann.

    Die sind doch dank der EU schon stark gesunken und sollen noch weiter sinken. Also etwas Geduld. ;)

  4. Re: Verständlich

    Autor: fastmouse 16.05.15 - 12:41

    Das Mittel ist falsch!

    Es fehlt der Pioniergeist, die Innovation!

    Das wird wieder Amerika übernehmen und ein globales Internet via low orbit sateliten herstellen. Dort gibts kein Roaming!
    Heute hätte jeder die Chance damit zu starten.

    Tun werden es aber Google, SpaceX und Virgin Galactic. Amerikaner eben.

    Europa ist einfach zu fett und faul geworden...

    Es is so traurig...

  5. Re: Verständlich

    Autor: Sukram71 16.05.15 - 12:44

    Die USA sind eben seit sehr langer Zeit ein Staat.
    Die EU ist bisher nur eine Union von Einzelstaaten.

  6. Re: Verständlich

    Autor: bernd71 18.05.15 - 11:17

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die EU ist bisher nur eine Union von Einzelstaaten.

    Die USA auch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  2. Technische Universität München, München
  3. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  4. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
    2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
    3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
      Disney
      4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

      Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

    2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
      Kickstarter
      Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

      Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

    3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
      Taleworlds
      Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

      Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


    1. 13:13

    2. 12:34

    3. 11:35

    4. 10:51

    5. 10:27

    6. 18:00

    7. 18:00

    8. 17:41