1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Armata T-14: Russland will…

Was passiert wenn die Steuerzentrale ausfällt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was passiert wenn die Steuerzentrale ausfällt?

    Autor: AlexanderSchäfer 18.05.15 - 19:40

    Schafft man damit nicht einen zentralen Angriffspunkt, wenn mehrere Panzer von einem Ort gesteuert werden? Was passiert mit den Panzern, wenn man darüber die Kontrolle verliert?

  2. Re: Was passiert wenn die Steuerzentrale ausfällt?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.05.15 - 09:26

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schafft man damit nicht einen zentralen Angriffspunkt, wenn mehrere Panzer
    > von einem Ort gesteuert werden?

    Durchaus denkbar.

    > Was passiert mit den Panzern, wenn man
    > darüber die Kontrolle verliert?

    Sie werden von der eigenen künstlichen Intelligenz names Skynet am Leben erhalten und vernichten jedes menschliche Lebewesen auf dem Planeten.
    Tut mir leid, aber auf die Frage fiel mir jetzt echt keine bessere Antwort ein. Am plausibelsten wäre aber, wenn sie einfach stehen bleiben/zu einem Sammelpunkt zurückfahren (wenn dementsprechend programmiert)

  3. Re: Was passiert wenn die Steuerzentrale ausfällt?

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 19.05.15 - 12:31

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schafft man damit nicht einen zentralen Angriffspunkt,
    > wenn mehrere Panzer von einem Ort gesteuert werden?

    Was spricht gegen mehrere mobile Steuerzentralen? Über die Nutzung von Relays lässt sich eine Ortung der Gefechtszentrale zusätzlich erschweren. Und da man eine solche ohnehin braucht und diese ohnehin schon immer ein lohnendes Ziel für die Artillerie oder für Luftschläge des Gegners war, entsteht dadurch kein neues bzw. zusätzliches Problem.

    > Was passiert mit den Panzern, wenn man darüber
    > die Kontrolle verliert?

    Idealerweise funktionieren sie semi-autark und folgen einem Grundprogramm, wenn die Steuerung ausfällt oder unterbrochen wird. Beispiele wären: "Halte bis auf Widerruf Stellung XYZ, erfasse alle gegnerischen Ziele im Parameter!" oder "Rücke bis auf Widerruf zu den Koordindaten XYZ vor, eleminiere auf dem Weg und vor Ort jeden feindlichen Widerstand!" oder "Suche eine ausgehobene Stellung, minimiere den Feindkontakt, verteidige dich selbst und warte auf weitere Anweisungen!".

    Probleme könnte es in Ausnahmesituationen geben, wenn beispielsweise die Kommunikation einer Konfliktpartei komplett zerstört ist, dann aber ein Waffenstillstand geschlossen wird. Dann müssten vermutlich schnell Leute ausrücken und im Nahbereich über mobile Geräte den Panzerdrohnen das Signal geben, alle Kampfhandlungen einzustellen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. enowa AG, München, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover
  2. Lions Clubs International MD 111-Deutschland, Wiesbaden
  3. Goldbeck GmbH, Bielefeld
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 39,99€
  2. (-70%) 4,50€
  3. 80,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00