1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apps für Googles Cardboard…

Magentschalter funktioniert bei mir nicht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Magentschalter funktioniert bei mir nicht

    Autor: wasabi 18.05.15 - 14:40

    Ich hab mir mal so ein Teil für 2 Euro von TinyDeal aus China bestellt. Zum einen ist es für mich kaum nutzbar, weil ich doppelt sehe. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass es eben ein billiges Pappteil mit billigen Linsen ist, die man mehr schlecht als recht zusammenbastelt, oder ob ich einen ungünstigen Augenabstand habe, und auf jeden Fall ein gerät bräuchten, wo man das einstellen kann.

    Aber ganz unabhängig davon verstehe ich nicht, was ich beim Magnetschalter falsch mache. Ich habe ein Nexus 4. Wenn ich den Magneten nach unten ziehe, fluppt der auch wieder hoch. Aber es passiert gar nichts. Woran kann das liegen? Muss man da am Handy irgendwas einstellen? Dass es mit dem Nexus 4 nicht funktioniert, kann ich mir nicht ganz vorstellen.

  2. Re: Magentschalter funktioniert bei mir nicht

    Autor: Whampa 18.05.15 - 14:49

    Meins ist auch von TinyDeal. Optik ist ok, aber die Linsen verrutschen manchmal. Und zusammen mit dem Samsung Galaxy S2 geht der Magnetschalter auch nicht. :-(

    Du kannst versuchen, den Magneten in die Hand zu nehmen und an verschiedenen Seiten kurz in Richtung Handy zu bewegen. Das funktioniert bei mir manchmal, aber auch nicht zuverlässig. Ich prokel mit dem Finger auf den Touchscreen. Unbefriedigend.

    Whampa

  3. Re: Magentschalter funktioniert bei mir nicht

    Autor: mu66 18.05.15 - 14:53

    einige apps unterstützen eine bluetooth Maus, oder gamepads. Mit der Maus kann man dann zumindest in Fotogalerien weiterklicken.
    Man liest oft, dass der magnetschalter nicht funktioniert, von meinen diversen Chinahandies klappts mit keinem (daher Maus/Keyboard/gamepad zugelegt).

  4. Re: Magentschalter funktioniert bei mir nicht

    Autor: d1m1 18.05.15 - 15:14

    Das Problem habe ich auch mit dem Nexus 5.
    Hab mal einen stärkeren Magneten genommen und an die entsprechende Stelle am Telefon gehalten, dann geht es.

    Vielleicht hat ja jemand hier einen Tipp für uns.

  5. Re: Magentschalter funktioniert bei mir nicht

    Autor: fragmichnicht 18.05.15 - 15:37

    Der Magnetschalter funktioniert auch bei meinem S4 nur selten. Ich habe den inneren Magneten entfernt und fummle mit dem anderen Magneten in der Hand auf der linken Vorderseite der Cardboard herum - damit geht es dann - manchmal.

  6. Re: Magentschalter funktioniert bei mir nicht

    Autor: boiii 19.05.15 - 13:32

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab mir mal so ein Teil für 2 Euro von TinyDeal aus China bestellt. Zum
    > einen ist es für mich kaum nutzbar, weil ich doppelt sehe. Ich weiß nicht,
    > ob es daran liegt, dass es eben ein billiges Pappteil mit billigen Linsen
    > ist, die man mehr schlecht als recht zusammenbastelt, oder ob ich einen
    > ungünstigen Augenabstand habe, und auf jeden Fall ein gerät bräuchten, wo
    > man das einstellen kann.
    >
    > Aber ganz unabhängig davon verstehe ich nicht, was ich beim Magnetschalter
    > falsch mache. Ich habe ein Nexus 4. Wenn ich den Magneten nach unten ziehe,
    > fluppt der auch wieder hoch. Aber es passiert gar nichts. Woran kann das
    > liegen? Muss man da am Handy irgendwas einstellen? Dass es mit dem Nexus 4
    > nicht funktioniert, kann ich mir nicht ganz vorstellen.

    Als Tipp für die Bedienung, den Schalter immer nur recht kurz nach unten ziehen. Und da Handy mal in einer anderen Ausrichtung in das Cardboard schieben.

    Funktioniert bei meinem OnePlus One hervorragend, beim Kollegen mit 'nem Nexus 5 auch ohne Probleme. Ein Huawai P6 hat etwas Probleme.

  7. Re: Magentschalter funktioniert bei mir nicht

    Autor: tokie 26.05.15 - 09:35

    fragmichnicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Magnetschalter funktioniert auch bei meinem S4 nur selten. Ich habe den
    > inneren Magneten entfernt und fummle mit dem anderen Magneten in der Hand
    > auf der linken Vorderseite der Cardboard herum - damit geht es dann -
    > manchmal.

    So sieht es bei meinem S4 auch aus. Hab mal gegooglet und offenbar sind bei vielen "billig" Versionen die mitgelieferten Magneten zu schwach. Hab mir jetzt mal ein Päckchen Nd-Magnetscheiben bestellt. Mal schauen ob es damit dann besser klappt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Fullstack
    Atruvia AG, Karlsruhe, München
  2. Product Owner (w/m/d) Querschnittssysteme für die Abteilung Betriebsorganisation
    Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  3. Kundenberater:in First Level Support (w/d/m) für Business Lösungen
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Frontend Developer (m/w/d) E-Commerce-Suite
    ecovium GmbH, Neustadt am Rübenberge, Pforzheim, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unbemannter Flugdienst: EU-Staaten können neue Drohne zur Seenotrettung buchen
Unbemannter Flugdienst
EU-Staaten können neue Drohne zur Seenotrettung buchen

Die EMSA hat bereits 200 Millionen Euro für Drohnenflüge ausgegeben. Weil Fluggenehmigungen und Zulassungen Probleme bereiten, sind neue Einsatzorte noch unklar.
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Schiffsabgase Umweltschutzdrohne stürzt vor Fehmarn in die Ostsee
  2. Drohne Snapchat stellt fliegende Kamera für die Hosentasche vor
  3. Parlamentarische Anfrage Geheime Drohnenabwehr

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer


    Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
    Deklaratives Linux
    Keine Angst vor Nix

    NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
    Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

    1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
    2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
    3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware