Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pinnacle vertreibt Netzwerk-MP3…

WLAN

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WLAN

    Autor: fronk 02.03.06 - 21:39

    Korrektur: Soundbridge Radio hat nur WLAN, M500/M1000 haben WLAN und Ethernet.

  2. Re: WLAN

    Autor: ck (Golem.de) 02.03.06 - 22:00

    fronk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Korrektur: Soundbridge Radio hat nur WLAN,
    > M500/M1000 haben WLAN und Ethernet.

    Korrekt, habe mich in der Tabelle verguckt und wunderte mich auch schon. Danke für den Hinweis.

    Gruss
    Christian Klass
    Golem.de

  3. Re: WLAN

    Autor: Alwaysbelaxly 03.03.06 - 09:30

    und das (leider) dumme:
    WLAN nur mit WEP, kein WPA... ansonsten ein echt feines Teil!

    Die Aqueezebox sieht nach meiner Meinung zwar noch wesentlich netter aus, aber die ist im Vergleich zur Soundbridge auch unbezahkbar.

    Schade, ich suche händeringend einen netten MP3-Streamer mit WPA und eigenem Display. Den Terratec Noxon 2 mag ich nicht.

  4. Re: WLAN

    Autor: phino 03.03.06 - 09:35

    Alwaysbelaxly schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Schade, ich suche händeringend einen netten
    > MP3-Streamer mit WPA und eigenem Display. Den
    > Terratec Noxon 2 mag ich nicht.
    >

    Und warum nicht, die hat doch WAP2
    http://www.my-noxon.de/noxonfamilie/index_d.html

  5. Re: WLAN

    Autor: Alwaysbelaxly 03.03.06 - 09:50

    phino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alwaysbelaxly schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Schade, ich suche händeringend einen
    > netten
    > MP3-Streamer mit WPA und eigenem
    > Display. Den
    > Terratec Noxon 2 mag ich
    > nicht.
    >
    > Und warum nicht, die hat doch WAP2
    > www.my-noxon.de
    >

    Du hast recht, das hat der Noxon 2.
    Allerdings zeichnet sich Terratec meiner Erfahrung nach nicht gerade durch Kundenservice aus (z.B. keine Updates zum Noxon 1, miese Treiber für den DVB-T Reciever Cinergy T2). Ich will es zukünftig mal ohne Terratec versuchen :-)

    Außerdem ist das Display des Noxon 1 sehr mies und bei Licht nahezu nicht ablesbar. Das Display des Noxon 2 ist, wie ich gehört habe ziemlich identisch.
    Außerdem ist das Teil etwas groß geraten und - geschmackssache - sieht mies aus.

    Rein technisch kann das Teil genau das, was ich brauche.
    ... und preislich iostz es natürlich auch interessant... aber das ist eben nicht alles.

  6. Re: WLAN

    Autor: onkel 03.03.06 - 12:05

    Alwaysbelaxly schrieb:

    > Außerdem ist das Display des Noxon 1 sehr mies und
    > bei Licht nahezu nicht ablesbar. Das Display des
    > Noxon 2 ist, wie ich gehört habe ziemlich
    > identisch.
    > Außerdem ist das Teil etwas groß geraten und -
    > geschmackssache - sieht mies aus.

    Ich hatte den Noxon 1 auch mal, hab ihn aber wieder zurück gegeben, weil er mir einfach nicht gefallen hat. Hauptkritikpunkt war dabei das miese Display. Aus etwas Entfernung ist es schlicht unablesbar, da dieses Blau -- zumindest für mich -- nicht genügend Kontrast bietet.
    Zudem ist das Display mit Abstand das trägste, was ich je gesehen habe. Wenn da ein Text durchläuft, ist er einfach unlesbar.

    Hinzu kommt noch das ziemlich schrottig wirkende Plastikgehäuse. Wann lernen die Hersteller es endlich, dass silber lakiertes Plastik einfach SCHEISSE aussieht. Dann doch bitte Mut zur Lücke und es schwarz lassen -- dadurch wirkte es wesentlich wertiger, als dieser Silberlack.

  7. Re: WLAN

    Autor: phino 04.03.06 - 00:05

    Alwaysbelaxly schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > phino schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Alwaysbelaxly schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > Schade, ich suche
    > händeringend einen
    > netten
    > MP3-Streamer
    > mit WPA und eigenem
    > Display. Den
    >
    > Terratec Noxon 2 mag ich
    > nicht.
    >
    > Und warum nicht, die hat doch WAP2
    >
    > www.my-noxon.de
    >
    > Du hast recht, das hat der Noxon 2.
    > Allerdings zeichnet sich Terratec meiner Erfahrung
    > nach nicht gerade durch Kundenservice aus (z.B.
    > keine Updates zum Noxon 1, miese Treiber für den
    > DVB-T Reciever Cinergy T2). Ich will es zukünftig
    > mal ohne Terratec versuchen :-)

    Das kann ich nachvollziehen. Aber die Alternativen Creativ bei Sound und Hauptaugge bei Video sind auch nicht besser.
    >
    > Außerdem ist das Display des Noxon 1 sehr mies und
    > bei Licht nahezu nicht ablesbar. Das Display des
    > Noxon 2 ist, wie ich gehört habe ziemlich
    > identisch.
    > Außerdem ist das Teil etwas groß geraten und -
    > geschmackssache - sieht mies aus.
    >
    > Rein technisch kann das Teil genau das, was ich
    > brauche.
    > ... und preislich iostz es natürlich auch
    > interessant... aber das ist eben nicht alles.

    Ich nutze eine Neustron 500 im Wohnzimmer für Audio- und Video-Stream
    Die kostet 149,- mit WLan Modul.(Gibts bei Perl)
    Freie Serversoftware ist OXYL (oxyl.de) läuft auf allem was HTML und PHP kann.
    Das Navigieren ist da echt gut.
    Nur hat sie kein eigenes Display, habe für Sound einfach eine alten PSone-TFT rangehängt.
    Irgendwie müssen ja die 1 TB Mediafiles präsentiert werden und dies mit WAF und nicht im CompiZimmer



Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stuttgart
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  3. Siltronic AG, Burghausen
  4. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    1. Logitech Options: Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung
      Logitech Options
      Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung

      In einer Software zur Konfiguration von Logitech-Tastaturen und Mäusen klafft ein riesiges Sicherheitsloch. Nutzer von Logitech Options sollten es vorerst deinstallieren: Bisher gibt es keinen Fix.

    2. Bixby: Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar
      Bixby
      Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar

      Lange hat es gedauert: Samsung hat es endlich geschafft, seinen Sprachassistenten Bixby eine deutsche Spracheingabe zu verpassen. Diese klingt sehr natürlich, ist zunächst aber nur auf dem Galaxy Note 9 verfügbar.

    3. Ice Lake: Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau
      Ice Lake
      Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau

      Mit Ice Lake kommt auch Intels 11. Generation der integrierten GPUs. Sie soll viele moderne Titel zumindest spielbar machen und ermöglicht auch Adaptive Sync. Eine andere Funktion dürfte jedoch bald umstritten sein.


    1. 16:45

    2. 16:35

    3. 15:50

    4. 15:00

    5. 15:00

    6. 14:45

    7. 14:00

    8. 13:22