Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pinnacle vertreibt Netzwerk-MP3…

Alternative von Terratec

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternative von Terratec

    Autor: phino 03.03.06 - 09:33

    Die haben auch so ein Teil im Angebot.
    NOXON 2
    gefällt mir besser, Ich suche schon seit einiger Zeit was fürs Schlafzimmer

    Nur die Preise finde ich extrem bei beiden Firmen.

    http://www.my-noxon.de/noxonfamilie/index_d.html

  2. Re: Alternative von Terratec

    Autor: alwaysbelaxly 03.03.06 - 10:00

    phino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die haben auch so ein Teil im Angebot.
    > NOXON 2
    > gefällt mir besser, Ich suche schon seit einiger
    > Zeit was fürs Schlafzimmer
    >
    > Nur die Preise finde ich extrem bei beiden
    > Firmen.
    >
    > www.my-noxon.de

    Naja, preislich gehts eigentlich. Habe den Noxon 1 neu für 90 EUR gekauft. Danach ist er teurer geworden.
    150 EUR für den Noxon 2 finde ich eigentlich noch i.O.

    Meine Bedenken zu dem Gerät habe ich unter https://forum.golem.de/read.php?9233,573943,574099#msg-574099 geäußert.

  3. Re: Alternative von Terratec

    Autor: Phino 03.03.06 - 23:55

    alwaysbelaxly schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > phino schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die haben auch so ein Teil im Angebot.
    >
    > NOXON 2
    > gefällt mir besser, Ich suche schon
    > seit einiger
    > Zeit was fürs Schlafzimmer
    >
    > Nur die Preise finde ich extrem bei
    > beiden
    > Firmen.
    >
    > www.my-noxon.de
    >
    > Naja, preislich gehts eigentlich. Habe den Noxon 1
    > neu für 90 EUR gekauft. Danach ist er teurer
    > geworden.
    > 150 EUR für den Noxon 2 finde ich eigentlich noch
    > i.O.
    >
    > Meine Bedenken zu dem Gerät habe ich unter
    > forum.golem.de geäußert.

    Ja aber da hat er noch nicht den Lautschprecher onBoard der auch die UKW und Weckfunktion mitbringt.
    Dann kostet er auch 300 €

    Und das ist für einen Radiowecker mit Netzwerkanschluss fürs Schlafzimmer eindeutig zu viel.

    Und das wenn man bedenkt, dass man Radiowecker schon für 10 € bekommt.
    Warum sollen die Dinger so teuer sein, nur weil sie neu sind.
    Erster sein ist nicht alles.




  4. Re: Alternative von Terratec

    Autor: Roku 07.08.06 - 12:43

    Phino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > alwaysbelaxly schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > phino schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Die haben auch so ein Teil
    > im Angebot.
    >
    > NOXON 2
    > gefällt mir
    > besser, Ich suche schon
    > seit einiger
    >
    > Zeit was fürs Schlafzimmer
    >
    > Nur die
    > Preise finde ich extrem bei
    > beiden
    >
    > Firmen.
    >
    > www.my-noxon.de
    >
    > Naja, preislich gehts eigentlich. Habe den Noxon
    > 1
    > neu für 90 EUR gekauft. Danach ist er
    > teurer
    > geworden.
    > 150 EUR für den Noxon 2
    > finde ich eigentlich noch
    > i.O.
    >
    > Meine Bedenken zu dem Gerät habe ich unter
    >
    > forum.golem.de geäußert.
    >
    > Ja aber da hat er noch nicht den Lautschprecher
    > onBoard der auch die UKW und Weckfunktion
    > mitbringt.
    > Dann kostet er auch 300 €
    >
    > Und das ist für einen Radiowecker mit
    > Netzwerkanschluss fürs Schlafzimmer eindeutig zu
    > viel.
    >
    > Und das wenn man bedenkt, dass man Radiowecker
    > schon für 10 € bekommt.
    > Warum sollen die Dinger so teuer sein, nur weil
    > sie neu sind.
    > Erster sein ist nicht alles.
    >
    >

    Der Noxon ist definitiv keine Alternative. Die Suche in den MP3 Files ist sehr mühsam,man kann z.B. keine alphabetische Suche vornehmen,man muss scrollen. Firmware updates gibt es zu diesem Gerät auch gar keine, da hilft auch die tolle Versprechung "updatebare Firmware per WLan" nichts. Finger weg vom Noxon!

  5. Re: Alternative von Terratec

    Autor: Dumpfbacke 08.12.07 - 18:23

    Roku schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Phino schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > alwaysbelaxly schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > phino schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Die haben auch so ein
    > Teil
    > im Angebot.
    >
    > NOXON 2
    >
    > gefällt mir
    > besser, Ich suche schon
    > seit
    > einiger
    >
    > Zeit was fürs
    > Schlafzimmer
    >
    > Nur die
    > Preise
    > finde ich extrem bei
    > beiden
    >
    > Firmen.
    >
    > www.my-noxon.de
    >
    > Naja, preislich gehts eigentlich. Habe den
    > Noxon
    > 1
    > neu für 90 EUR gekauft. Danach
    > ist er
    > teurer
    > geworden.
    > 150 EUR für
    > den Noxon 2
    > finde ich eigentlich noch
    >
    > i.O.
    >
    > Meine Bedenken zu dem Gerät
    > habe ich unter
    >
    > forum.golem.de
    > geäußert.
    >
    > Ja aber da hat er noch nicht
    > den Lautschprecher
    > onBoard der auch die UKW
    > und Weckfunktion
    > mitbringt.
    > Dann kostet
    > er auch 300 €
    >
    > Und das ist für einen
    > Radiowecker mit
    > Netzwerkanschluss fürs
    > Schlafzimmer eindeutig zu
    > viel.
    >
    > Und das wenn man bedenkt, dass man
    > Radiowecker
    > schon für 10 € bekommt.
    >
    > Warum sollen die Dinger so teuer sein, nur
    > weil
    > sie neu sind.
    > Erster sein ist nicht
    > alles.
    >
    > Der Noxon ist definitiv keine Alternative. Die
    > Suche in den MP3 Files ist sehr mühsam,man kann
    > z.B. keine alphabetische Suche vornehmen,man muss
    > scrollen. Firmware updates gibt es zu diesem Gerät
    > auch gar keine, da hilft auch die tolle
    > Versprechung "updatebare Firmware per WLan"
    > nichts. Finger weg vom Noxon!
    >


    Hauptsache mal dummes Zeug gelabert!

  6. Re: Alternative von Terratec

    Autor: Dieter0815 03.03.08 - 11:31

    - Noxon bietet natürlich Firmware-Updates, ein Blick auf die Homepage genügt. Einspielen geht problemlos über Noxon-HTTP-Webinterface, mit dem auch die Favoriten verwaltet werden können.

    - alphabetische Suche ist über die Fernbedienung möglich.

    - Internetradio und Podcasts funktionieren super

    - USB-Geräte können angeschlossen werden, damit läuft er als stationärer MP3-Player. Erfolgreich getestet mit USB-Stick und USB-Festplatte.

    Achtung:
    1. Es muß eine USB-Festplatte mit eigener Stromversorgung sein.
    2. Die Platte muß mit Filesystem FAT32 formatiert sein. Wenn die Formatierung unter Windows mit /FS:FAT32 Probleme macht, kann man das kostenlose Tool h2format von ct' downloaden und die Platte damit auch unter win2000 oder WinXP als FAT32 formatieren. FAT32-Partitionen dürfen maximal 2TB groß sein, Windows unterstützt aus rein politischen Gründen standardmäßig aber nicht die Formatierung > 32GB, kann aber mit großen FAT32-Partitionen problemlos arbeiten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 19€ für Prime-Mitglieder
  3. (u. a. HP 27xq WQHD-Monitor mit 144 Hz für 285€ + Versand - Bestpreis!)
  4. 288€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

  1. iPhones: Apple-Zulieferer korrigieren Umsatz- und Gewinnerwartungen
    iPhones
    Apple-Zulieferer korrigieren Umsatz- und Gewinnerwartungen

    Wegen schwächelnder Absatzzahlen von iPhones in China korrigieren erste Zulieferer Apples ihre wirtschaftlichen Prognosen. Grund ist ein Rückgang der Nachfrage nach Oberklasse-Smartphones und Unsicherheiten aufgrund des Handelskriegs zwischen den USA und China.

  2. 7 Prozent müssen gehen: Massenentlassungen bei Tesla wegen zu hoher Kosten
    7 Prozent müssen gehen
    Massenentlassungen bei Tesla wegen zu hoher Kosten

    Tesla muss seine Kosten reduzieren, um seine Elektrofahrzeuge günstiger anbieten zu können und entlässt deshalb 7 Prozent seiner Belegschaft. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen noch zahlreiche neue Mitarbeiter eingestellt.

  3. Multicopter-Hersteller: DJI erleidet Millionenverluste durch interne Korruption
    Multicopter-Hersteller
    DJI erleidet Millionenverluste durch interne Korruption

    Mehrere Fälle von schwerer Korruption innerhalb des Unternehmens führen beim Drohnen-Hersteller DJI zu deutlichen Verlusten: Im Jahr 2018 verliert das chinesische Unternehmen dadurch insgesamt umgerechnet mehr als 130 Millionen Euro.


  1. 15:39

  2. 15:13

  3. 14:16

  4. 13:17

  5. 09:02

  6. 18:04

  7. 15:51

  8. 15:08