1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU: Roaming-Gebühren sollen doch…

Immer noch nicht verstanden, wie die EU funktioniert?

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer noch nicht verstanden, wie die EU funktioniert?

    Autor: hendrik_1 20.05.15 - 10:33

    Hallo,

    derzeit laufen die Verhandlungen über die Roaminggebühren im sogenannten Trilog, das sind EU-Kommission, Rat und Parlament. Die haben natürlich unterschiedliche Positionen und sind nicht gleichzusetzen mit der ganzen EU.
    Die EU weiß, noch nicht was sie will, sie ist noch im Findungsprozess (Verhandlungen). Mehr Infos dazu hier.
    https://forum.golem.de/kommentare/handy/nur-100-mbyte-im-jahr-frei-eu-will-roaming-doch-nicht-abschaffen/die-eu-will.../92283,4144776,4144776,read.html#msg-4144776
    Gruß
    Hendrik

  2. Re: Immer noch nicht verstanden, wie die EU funktioniert?

    Autor: HerrTaschenbier 20.05.15 - 10:50

    Danke, Super!

  3. Re: Immer noch nicht verstanden, wie die EU funktioniert?

    Autor: Dumpfbacke 20.05.15 - 11:17

    hendrik_1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > derzeit laufen die Verhandlungen über die Roaminggebühren im sogenannten
    > Trilog, das sind EU-Kommission, Rat und Parlament. Die haben natürlich
    > unterschiedliche Positionen und sind nicht gleichzusetzen mit der ganzen
    > EU.
    > Die EU weiß, noch nicht was sie will, sie ist noch im Findungsprozess
    > (Verhandlungen). Mehr Infos dazu hier.
    > forum.golem.de#msg-4144776
    > Gruß
    > Hendrik
    Im Prinzip hast du nur Lobbyarbeit beschrieben.
    Bedeutet ein Gesetz Einschnitte für die Wirtschaft, wird es irgendwie immer verzögert.
    Ist es für die Wirtschaft positiv, kann es nicht schnell genug durchgewunken werden.

    Fracking fällt mir spontan dazu ein, wobei das eine Deutschlandsache ist.
    mfg

  4. Re: Immer noch nicht verstanden, wie die EU funktioniert?

    Autor: hendrik_1 20.05.15 - 13:06

    Im Trilog sitzen keine Lobbyorganisationen am Tisch. Die haben Ihre Arbeit dann bereits getan und sind von den Ergbenissen evtl. genauso überrascht, wie der Rest der Bevölkerung auch. Vor allem deshalb, da es nicht DIE Lobby gibt. Da sind Organisationen mit vollkommen unterschiedlichen Ausrichtungen. Umweltverbände machen genauso Lobby wie Industrieverbände, nur letztere sind halt die BÖSEN!

    Gruß
    Hendrik

  5. Re: Immer noch nicht verstanden, wie die EU funktioniert?

    Autor: kosovafan 20.05.15 - 13:32

    hendrik_1 schrieb:

    > Umweltverbände machen genauso Lobby wie Industrieverbände,
    > nur letztere sind halt die BÖSEN!

    Die sind beide böse. Lobbyverbände die sich mit Umwelt schmücken handeln nicht selten für das eigene Spendenaufkommen. Hin und wieder mal was an Projekten machen damit man den Schein wahren kann und gut ist es. Man darf fördern aber nicht fordern, die sind schon zu Politikern verkommen. Der Euro rollt und Petitionen werden weitgehend ignoriert.

    Mfg

    Die Logik ist die Logik der herrschenden Ordnung. Das Chaos ist die Liebe der Andersdenkenden.

  6. Re: Immer noch nicht verstanden, wie die EU funktioniert?

    Autor: Jasmin26 20.05.15 - 16:16

    irgendwie scheint dir der unterschiedlichen Ausrichtung von Firmen und Vereine/Verbände nicht ganz klar zu sein ! sie alle in einen Topf zu schmeissen zeugt eigentlich nur von Unkenntnis und mangelnder Allgemeinbildung

  7. Re: Immer noch nicht verstanden, wie die EU funktioniert?

    Autor: das_mav 21.05.15 - 16:21

    In welcher Ausrichtung unterscheiden sie sich denn?

    Brauchen beide Geld für ihre Ziele?

    Und jetzt nochmal: Wo ist die Ausrichtung anders?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, Villingen-Schwenningen, Regensburg
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Landkreis Potsdam-Mittelmark, Teltow
  4. Bayerisches Hauptstaatsarchiv, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Complex Event Processing: Informationen fast in Echtzeit auswerten
Complex Event Processing
Informationen fast in Echtzeit auswerten

Ob autonomes Fahren, Aktienhandel oder Onlineshopping: Soll das Ergebnis gut sein, müssen Informationen quasi in Echtzeit ausgewertet werden. Eine gute Lösung dafür: CEP.
Von Boris Mayer

  1. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte
  2. mmap Codeanalyse mit sechs Zeilen Bash
  3. Digitale Kultur Demoszene wird finnisches Kulturerbe

Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

  1. Ausstieg: Hausakkus für Siemens kein Zukunftsgeschäft
    Ausstieg
    Hausakkus für Siemens kein Zukunftsgeschäft

    Siemens stellt den hauseigenen Strom-Heimspeicher Junelight offiziell ein. Die Solarspeicherakkus scheinen nicht genügend Geld zu bringen.

  2. Trollfabrik: Trump bestätigt Cyberangriff gegen Russland 2018
    Trollfabrik
    Trump bestätigt Cyberangriff gegen Russland 2018

    Der US-Präsent hat erstmals gesagt, dass es 2018 einen Cyberangriff gegen die russische Internet Forschungsagentur gegeben habe, der Einmischung in die US-Politik vorgeworfen wird.

  3. Leak: Macbook Pro mit Apple Silicon könnte Ende 2020 erscheinen
    Leak
    Macbook Pro mit Apple Silicon könnte Ende 2020 erscheinen

    Noch schnell ein Macbook mit Intel-Prozessor kaufen - oder auf Apple Silicon warten? Ein Leak hilft etwas bei den Überlegungen.


  1. 14:11

  2. 13:37

  3. 12:52

  4. 12:18

  5. 11:27

  6. 10:06

  7. 17:20

  8. 15:21