1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 2.0 wird neue Oberfläche…

@Golem: Fehler?

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: Fehler?

    Autor: bla 03.03.06 - 14:33

    [..]Weitere Änderungen betreffen das Verhalten der Tab-Fenster, die eine feste Größe haben werden.[..]

    Das ergibt dann aber wenig sinn. Tabs haben in Firefox immer die maximale grösse. Im Orginal heisst es "Tabs are a fixed width", womit die Tabreiter gemeint sind.

    BTW WTF ist soll ein 'Tab-Fenster' sein?

  2. Formulierung konkretisiert

    Autor: ip (Golem.de) 03.03.06 - 14:39

    > [..]Weitere Änderungen betreffen das Verhalten der
    > Tab-Fenster, die eine feste Größe haben
    > werden.[..]
    >
    > Das ergibt dann aber wenig sinn. Tabs haben in
    > Firefox immer die maximale grösse. Im Orginal
    > heisst es "Tabs are a fixed width", womit die
    > Tabreiter gemeint sind.

    stimmt, an der Stelle war die Meldung leider unklar formuliert. Gemeint sind natürlich die Tab-Reiter. Der Meldungstext wurde unverzüglich korrigiert. Lieben Dank für den Hinweis. Hoffe, dass es nicht zu großen Missverständnissen gekommen ist.

    > BTW WTF ist soll ein 'Tab-Fenster' sein?

    Na, eine Webseite in einem Tab eines Browser.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  3. Re: Formulierung konkretisiert

    Autor: danielmader 05.03.06 - 18:42

    > "Tabs are a fixed width", womit die
    > Tabreiter gemeint sind.


    Muss ich mir das so vorstellen, dass ich dann horizontal scrollen muss, weil ab einer bestimmten Anzahl geöffneter Tabs diese natürlich nicht mehr auf die Leiste passen!? Dann muss ich mich aber endgültig ans Hirn fassen, mit welcher Geschwindigkeit die den FF kaputtoptimieren...

    Die momentane Einstellung ist doch einwandfrei: solange Platz ist fixed width, wenns eng wird dann skalieren die halt runter...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster
  3. DENIC eG, Frankfurt am Main
  4. ALBIS PLASTIC GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG OLED65B9DLA für 1.656,19€, Apple AirPods Pro...
  2. 183,99€ (inkl. 10€ Direktabzug)
  3. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...
  4. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
  3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac