1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU will Digitalbibliothek als…

freier Zugang für jedermann?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. freier Zugang für jedermann?

    Autor: Alex123456 04.03.06 - 01:19

    Nams,

    Verstehe ich das richtig? Es soll damit jeder darauf zugreifen können?

  2. Re: freier Zugang für jedermann?

    Autor: res 04.03.06 - 09:17

    Wäre eine gute Idee. Eine kostenlose zentrale Onlinebibliothek für jedermann macht Sinn. Bildung sollte nichts kosten.

    Alex123456 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nams,
    >
    > Verstehe ich das richtig? Es soll damit jeder
    > darauf zugreifen können?


  3. Re: freier Zugang für jedermann?

    Autor: TieKei 04.03.06 - 09:46

    res schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wäre eine gute Idee. Eine kostenlose zentrale
    > Onlinebibliothek für jedermann macht Sinn. Bildung
    > sollte nichts kosten.

    richtig... nur, kann ich mich darauf verlassen, dass die orginal Fassungen der Bücher dort "stehen" werden? Da so etwas sehr leicht zensierbar ist, habe ich da noch so meine Zweifel...
    Ansonsten super Idee... .bis auf der Name TEL ... (laut gedacht: "ey, geh mal ins _TEL-net_ und such dir das Buch von Max Frisch)...

    TK


  4. Re: freier Zugang für jedermann?

    Autor: :-) 04.03.06 - 12:55

    res schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wäre eine gute Idee. Eine kostenlose zentrale
    > Onlinebibliothek für jedermann macht Sinn. Bildung
    > sollte nichts kosten.
    >
    > Alex123456 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nams,
    >
    > Verstehe ich das richtig? Es
    > soll damit jeder
    > darauf zugreifen können?
    >
    >


    So wie es ausschaut, wird aber nur eingescannt. Bei Text liegt kein ASCII vor. Zitate mußt du also selber abtippen.

    Immerhin, der Zugang wird dann auch elektronisch möglich sein.

  5. Re: freier Zugang für jedermann?

    Autor: craesh 04.03.06 - 13:20

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So wie es ausschaut, wird aber nur eingescannt.
    > Bei Text liegt kein ASCII vor. Zitate mußt du also
    > selber abtippen.
    >
    > Immerhin, der Zugang wird dann auch elektronisch
    > möglich sein.

    Die Uni Jerusalem stellt ja schon unter http://www.alberteinstein.info/manuscripts/index.html ganze Manuskripte von Einstein eingescannt ins Netz. Wäre also ganz nett, wenn die EU diesem Beispiel folgen würde ;)

    Es wäre aber trotzdem ganz praktisch, wenn die Texte auch in ASCII vorliegen würden, so könnte auch jeder in den Texten suchen, was einiges an Zeit ersparen würde.

  6. Re: freier Zugang für jedermann?

    Autor: :-) 04.03.06 - 13:48

    craesh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > So wie es ausschaut, wird aber nur
    > eingescannt.
    > Bei Text liegt kein ASCII vor.
    > Zitate mußt du also
    > selber abtippen.
    >
    > Immerhin, der Zugang wird dann auch
    > elektronisch
    > möglich sein.
    >
    > Die Uni Jerusalem stellt ja schon unter
    > www.alberteinstein.info ganze Manuskripte von
    > Einstein eingescannt ins Netz. Wäre also ganz
    > nett, wenn die EU diesem Beispiel folgen würde ;)
    >
    > Es wäre aber trotzdem ganz praktisch, wenn die
    > Texte auch in ASCII vorliegen würden, so könnte
    > auch jeder in den Texten suchen, was einiges an
    > Zeit ersparen würde.
    >


    Das wäre dann der nächste Schritt. Druckbuchstaben ließen sich mit einer guten OCR-Software in ASCII wandeln. Bei Handschriften muß noch ein wenig "entwickelt" werden.... :-)

    Aber gerade die Handschriftenerkennung ist bei Werken vor Gutenberg wichtig.

  7. Re: freier Zugang für jedermann?

    Autor: craesh 04.03.06 - 17:43

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das wäre dann der nächste Schritt. Druckbuchstaben
    > ließen sich mit einer guten OCR-Software in ASCII
    > wandeln. Bei Handschriften muß noch ein wenig
    > "entwickelt" werden.... :-)
    >
    > Aber gerade die Handschriftenerkennung ist bei
    > Werken vor Gutenberg wichtig.

    Und auch nach Gutenberg - Druck war lange Zeit viel zu teuer um alles was man loswerden wollte zu drucken. Siehe Einstein, die meisten Werke sind wirklich handschriftlich.

    An der Handschrifterkennung arbeitet doch Google - siehe https://www.golem.de/0602/43289.html ;) Ist natürlich ne andere Frage, ob sie die Technologie an die EU lizensieren wollen :/

  8. Re: freier Zugang für jedermann?

    Autor: Bibabuzzelmann 05.03.06 - 19:16

    res schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wäre eine gute Idee. Eine kostenlose zentrale
    > Onlinebibliothek für jedermann macht Sinn. Bildung
    > sollte nichts kosten.

    Aber warum steht denn sowas im Text ?

    "Außerdem soll überlegt werden, wie der Schutz des geistigen Eigentums im Zusammenhang mit digitalen Bibliotheken am sinnvollsten geregelt werden kann."

    Da gibts bestimmt ein Jamba Abo dafür ^^
    Vieleicht sollte man mal darüber nachdenken, wie lange man sowas "geistigen Eigentum" nennen darf.....oder man verlangt eben Geld dafür, so wie das bei "geistigem Eingentum" doch sonst auch ist *g

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Monitoring Services GmbH, Herzogenrath
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. DMG MORI Software Solutions GmbH, Pfronten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  2. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  3. 389,00€ (Bestpreis)
  4. 379,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  2. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  3. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:00

  5. 16:50

  6. 16:18

  7. 15:00

  8. 14:03