Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Precision M3800 und Book XC1505 im…

Precision !== Consumer Laptop

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Precision !== Consumer Laptop

    Autor: sasee_bln 28.05.15 - 12:38

    Kann man die beiden Geräte wirklich gleich setzen, nur weil diese wahlweise mit Linux ausgeliefert werden? Ich glaube nicht. Die Precision Serie von dell klar hat schon immer die burner Hardware geliefert, aber das hat auch einen anderen Hintergrund. Es handelt sich hier um mobile Workstations, die mit ihren höher aufgelösten Displays und Quadro Grafikkarten sicher eine andere Zielgruppe haben. Hinzu kommt auch das die Gehäuse sicherlich ein wenig schwerer sind, da diese eben auch im Einsatz unterwegs mehr Stabilität bieten müssen als der Consumer Desktop Ersatz .

  2. Re: Precision !== Consumer Laptop

    Autor: ilovekuchen 28.05.15 - 12:43

    MSI bringt ähnliche Leistung und ist nicht so fett...ich weiß spielt ja keine Rolle aber doch es spielt eine Rolle weil das Ding eben doch mobil sein soll.

    Der Einwand stimmt natürlich, golem nimmt es nicht so wirklich ernst:D

  3. Re: Precision !== Consumer Laptop

    Autor: sasee_bln 28.05.15 - 13:14

    Ich muss auch nochmal den Service von dell loben :P - Der ist nämlich auch anders als bei Consumer Hardware wenn es um die Precision Serie geht - ob nu Desktop oder Mobil. Wenn ich nicht zu viel mit Unix Systemen arbeiten müsste, würde ich sicherlich auch noch hauptsächlich meinen einsetzen, aber da bin ich eben wegen der Systemnähe aufs Mac Book Pro gewechselt. Ich hab die Geräte seit 2003 im Einsatz und immer wenn irgendwas war gabs meistens ohne großes TamTam nen neuen - selbst noch bei zwei Jahren nach Anschaffung und das sollen die ganzen anderen Hersteller mal bieten. -Vor allem der aus Cupertino, auch wenn ich meine Apple Sachen wegen der Verarbeitung liebe der Service ist unter aller Sau.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.15 13:15 durch sasee_bln.

  4. Re: Precision !== Consumer Laptop

    Autor: Dadie 28.05.15 - 13:48

    ilovekuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MSI bringt ähnliche Leistung und ist nicht so fett...ich weiß spielt ja
    > keine Rolle aber doch es spielt eine Rolle weil das Ding eben doch mobil
    > sein soll.
    >
    > Der Einwand stimmt natürlich, golem nimmt es nicht so wirklich ernst:D

    Nur ist (Rechen)Leistung am Ende des Tages nicht alles. Wie sieht es mit Anschlüssen aus? Wie mit Docking Stations? Zubehör? Wie wartungsfreundlich sind die MSI Geräte?

    Gerade wenn man ein echtes Arbeitsgerät haben will, werden Dinge wie "ExpressCard Slot", "SmartCard Reader", "Docking Station Support", "Track point", "Schneller Wechsel von HDD/RAM/Akku + einfache Wartung" immens wichtiger.

  5. Re: Precision !== Consumer Laptop

    Autor: mukefuk 28.05.15 - 15:06

    sasee_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich muss auch nochmal den Service von dell loben :P - Der ist nämlich auch
    > anders als bei Consumer Hardware wenn es um die Precision Serie geht - ob
    > nu Desktop oder Mobil.

    Also der Service von Dell ist unter aller Sau. Ich hatte letztens drei defekt M6800. Zwei davon brauchten !!!drei!!! Service-Einsätze, da sie nach den ersten beiden neue Defekte aufwiesen. In der Hotline wird man immer hingehalten - man soll immer erst noch mal dies und jenes ausprobieren, was i.d.R. nicht mit dem eigentlichen Problem zu tun hat. Man bringt immer Stunden, bzw. Tage hin und am Ende kommt dann der nächste Techniker. Da lobe ich mir HP, denn da kenne ich solche Eskapaden nicht.

  6. Re: Precision !== Consumer Laptop

    Autor: Sharkuu 28.05.15 - 17:20

    pro support? bei allen bisherigen problemen hieß es sofort soll ich gleich den techniker schicken? der wäre wohl erst um 24 uhr bei ihnen, aber das ist überhaupt kein problem für uns. ansonsten könnte ich, wenn sie möchten, auch direkt per fernwartung das angucken. das schicken wir den techniker morgen zur öffnungszeit hin und ich kann ihm gleich mehr sagen.

    aber natürlich, pro support. ohne das ist man wohl im selben call center wie man auch bei sämtlichen anderen landet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. SYNGENIO AG, Hamburg, Bonn, Frankfurt am Main, Stuttgart, München
  3. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  4. MVV Energie AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
      Digitale Souveränität
      Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

      Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

    2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
      3G
      Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

      Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

    3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
      5G-Media Initiative
      Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

      In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


    1. 21:15

    2. 20:44

    3. 18:30

    4. 18:00

    5. 16:19

    6. 15:42

    7. 15:31

    8. 15:22