1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SMS: O2 warnt Handy-Kunden vor…

Und wieso senkt man nicht einfach die Preise?

  1. Beitrag
  1. Thema

Und wieso senkt man nicht einfach die Preise?

Autor: Spaghetticode 28.05.15 - 22:40

Als Handynutzer hat man praktisch nur zwei Alternativen, wenn man nicht auf WLANs angewiesen sein möchte:
a) Entweder ich nutze eine Datenflat, zahle aber auch, wenn ich gar keine Daten übertrage. (Schlecht für Seltennutzer. Einen Preis pro Nutzungstag kenne ich nur von Surfstick-Tarifen.)
b) Oder ich nutze einen Volumentarif, zahle aber einen horrenden Preis von zum Beispiel 0,24¤/MB. (Lohnt sich praktisch nur, wenn man extrem wenige Daten überträgt.)

Diesen Volumenpreis könnte man eigentlich problemlos auf beispielsweise auf 0,005¤/MB senken. Würde die Seltennutzer und die, die sich über die Drosselung ärgern, freuen. Durch die zweite Gruppe würde den Mobilfunkgesellschaften wohl auch höhere Einnahmen entstehen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Und wieso senkt man nicht einfach die Preise?

Spaghetticode | 28.05.15 - 22:40
 

Re: Und wieso senkt man nicht einfach...

corruption | 28.05.15 - 22:55
 

Re: Und wieso senkt man nicht einfach...

Spaghetticode | 29.05.15 - 00:06
 

Re: Und wieso senkt man nicht einfach...

Salzbretzel | 29.05.15 - 08:15
 

Sorry

flasherle | 29.05.15 - 08:35
 

Re: Sorry

diman87 | 29.05.15 - 10:12
 

Re: Sorry

flasherle | 29.05.15 - 10:18
 

Re: Sorry

kevla | 29.05.15 - 14:20
 

Re: Sorry

flasherle | 01.06.15 - 15:57
 

Re: Und wieso senkt man nicht einfach...

Test_The_Rest | 29.05.15 - 07:30

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  2. Simovative GmbH, München
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  4. PUK Group GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1.199,00€
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

  1. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk kündigte bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads an, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen wird. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  2. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  3. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.


  1. 23:10

  2. 19:07

  3. 18:01

  4. 17:00

  5. 16:15

  6. 15:54

  7. 15:21

  8. 14:00