1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SMS: O2 warnt Handy-Kunden vor…

Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

    Autor: Onsdag 29.05.15 - 11:43

    Habe noch keinen Anbieter in Deutschland mit einer Flatrate gefunden. Wird zwar irreführend so beworben, handelt sich aber in allen Fällen um einen Volumentarif.

    Worüber redet Herr Fetsch da?

  2. Re: Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

    Autor: MonMonthma 29.05.15 - 11:55

    Er redet von der 32/64 kbit Flatrate mit 300/500/.... MB Datenturbo :)

  3. Re: Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

    Autor: Onsdag 29.05.15 - 11:57

    MonMonthma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er redet von der 32/64 kbit Flatrate mit 300/500/.... MB Datenturbo :)

    Achsooooo! Also von der "Verarsche. Eigentlich ist das keine echte Flatrate"-Flatrate? ;)

    Nunja, ist halt schon Freitag.

  4. Re: Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

    Autor: gaym0r 29.05.15 - 12:22

    Onsdag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MonMonthma schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Er redet von der 32/64 kbit Flatrate mit 300/500/.... MB Datenturbo :)
    >
    > Achsooooo! Also von der "Verarsche. Eigentlich ist das keine echte
    > Flatrate"-Flatrate? ;)

    Natürlich ist das eine Flatrate, was sonst?

  5. Re: Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

    Autor: lisgoem8 29.05.15 - 13:07

    MonMonthma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er redet von der 32/64 kbit Flatrate mit 300/500/.... MB Datenturbo :)


    Ohne diesen MiniFlat Schutz, wären sicher die "Flatrates" kaum gebucht worden.

    Gerade hier hat der Kunde keine Kontrolle. Wenn doch mal zu viel verbraucht wird, merkt dieser ist, wird aber nciht mit einer Riesenrechnung oder ohne Internet bestraft. Dann läufts halt langsamer. Nur noch "Rudimentär" ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  2. NetCom BW GmbH, Ellwangen
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

  1. Medizin: Updateprozess bei Ärztesoftware Quincy war ungeschützt
    Medizin
    Updateprozess bei Ärztesoftware Quincy war ungeschützt

    In einer Software für Arztpraxen ist der Updateprozess ungeschützt über eine Rsync-Verbindung erfolgt. Der Hersteller der Software versucht, Berichterstattung darüber zu verhindern.

  2. Ohne Google-Apps: Huawei verkauft Mate 30 Pro in Deutschland
    Ohne Google-Apps
    Huawei verkauft Mate 30 Pro in Deutschland

    In begrenzter Stückzahl bringt Huawei das Mate 30 Pro in Deutschland auf den Markt. Es wird dabei ohne Googles Play Store laufen - auch die typischen Google-Apps fehlen.

  3. Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
    Galaxy Fold im Test
    Falt-Smartphone mit falschem Format

    Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?


  1. 14:40

  2. 12:38

  3. 12:04

  4. 11:59

  5. 11:43

  6. 11:16

  7. 11:01

  8. 10:37