1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SMS: O2 warnt Handy-Kunden vor…

Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

    Autor: Onsdag 29.05.15 - 11:43

    Habe noch keinen Anbieter in Deutschland mit einer Flatrate gefunden. Wird zwar irreführend so beworben, handelt sich aber in allen Fällen um einen Volumentarif.

    Worüber redet Herr Fetsch da?

  2. Re: Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

    Autor: MonMonthma 29.05.15 - 11:55

    Er redet von der 32/64 kbit Flatrate mit 300/500/.... MB Datenturbo :)

  3. Re: Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

    Autor: Onsdag 29.05.15 - 11:57

    MonMonthma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er redet von der 32/64 kbit Flatrate mit 300/500/.... MB Datenturbo :)

    Achsooooo! Also von der "Verarsche. Eigentlich ist das keine echte Flatrate"-Flatrate? ;)

    Nunja, ist halt schon Freitag.

  4. Re: Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

    Autor: gaym0r 29.05.15 - 12:22

    Onsdag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MonMonthma schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Er redet von der 32/64 kbit Flatrate mit 300/500/.... MB Datenturbo :)
    >
    > Achsooooo! Also von der "Verarsche. Eigentlich ist das keine echte
    > Flatrate"-Flatrate? ;)

    Natürlich ist das eine Flatrate, was sonst?

  5. Re: Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

    Autor: lisgoem8 29.05.15 - 13:07

    MonMonthma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er redet von der 32/64 kbit Flatrate mit 300/500/.... MB Datenturbo :)


    Ohne diesen MiniFlat Schutz, wären sicher die "Flatrates" kaum gebucht worden.

    Gerade hier hat der Kunde keine Kontrolle. Wenn doch mal zu viel verbraucht wird, merkt dieser ist, wird aber nciht mit einer Riesenrechnung oder ohne Internet bestraft. Dann läufts halt langsamer. Nur noch "Rudimentär" ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. SCHOTT AG, Mainz
  3. B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Berlin, Karlsruhe, München
  4. über duerenhoff GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus ROG STRIX Z490-H Gaming-Mainboard für 209,87€, Asus ROG Strix G17 Gaming-Notebook 17...
  2. 36,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3070 Gaming OC für 819€, EVGA GeForce RTX 3080 FTW3 ULTRA GAMING...
  4. (u. a. Crusader Kings 3 für 22,99€, Cyberpunk 2077 für 33,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
    Star Wars und Star Trek
    Was The Mandalorian besser macht als Discovery

    Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
    Ein IMHO von Tobias Költzsch

    1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
    2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
    3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design