1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geplatzte Träume: Google und…

Ist sowieso Blödsinn

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist sowieso Blödsinn

    Autor: tritratrulala 09.06.15 - 09:37

    Rund 230 ms Latenz allein durch die Funkstrecke von rund 70000 km. Na Mahlzeit. Ich hatte mal SkyDSL genutzt (bei einer Veranstaltung im "nirgendwo" hatten wir einen Internet-Zugang darüber), und es war absolut erbärmlich. Unbenutzbar für Dienste wie SSH, aber auch normales Browsen war quälend langsam. Bis so ein TCP-Handshake durch ist und ein HTTP-Header übertragen ist, vergehen Sekunden.

    Dazu kommen noch die Kapazitätsprobleme, Stichwort shared mediun. Ein Satellit für Millionen potentielle Kunden. Das reicht nicht!

  2. Re: Ist sowieso Blödsinn

    Autor: Baron Münchhausen. 09.06.15 - 09:47

    Sie werden wohl ein par Ideen gehabt haben, die du nicht hast, sonst hätten Sie nicht damit angefangen. Selbst die NASA fängt an mehr direkt zu probieren und einer Idee Chancen geben, statt 30 Jahre in der Theorie herumzufischen bis etwas theoretisch total wahrscheinlich ist.

  3. Re: Ist sowieso Blödsinn

    Autor: Katsuragi 09.06.15 - 10:03

    Die Idee zumindest von Google war die Arbeit mit extrem tief fliegenden Satelliten. Das hätte die Latenz erledigt. Allerdings braucht man dann Antennen, die den Satelliten verfolgen, und zwar natürlich in der Zielregion und auch bei den "Bodenstationen".
    War wohl doch nicht so einfach, wie es zuerst dargestellt wurde...

    VG

  4. Re: Ist sowieso Blödsinn

    Autor: robinx999 09.06.15 - 10:04

    tritratrulala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rund 230 ms Latenz allein durch die Funkstrecke von rund 70000 km. Na
    > Mahlzeit.

    Ich glaube da ist eine Fehlinterpretation. Diese Strecke hat man nur bei Geostationären Satelliten, da hier von Hunderten kleinen die Rede ist dürfte es eher mit dem Iridium Netz vergleichbar sein. Und die umkreisen die Erde in einer Höhe von ca. 780km
    Da liegt der hin und Rückweg bei einer Dauer von ca. 5,25ms
    http://www.wolframalpha.com/input/?i=%28%28distance+earth+iridium+satelite%29+*2+%29+%2F+%28speed+of+light%29

    Was dann für viele Anwendungsgebiete völlig ausreichend wäre.

  5. Re: Ist sowieso Blödsinn

    Autor: Avarion 09.06.15 - 10:19

    62 ms wenn man in Norddeutschland wohnt. Wolfram Alpha ist mittlerweile richtig gut geworden.

  6. Re: Ist sowieso Blödsinn

    Autor: Edmund Himsl 09.06.15 - 12:55

    tritratrulala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rund 230 ms Latenz allein durch die Funkstrecke von rund 70000 km. Na
    > Mahlzeit. Ich hatte mal SkyDSL genutzt (bei einer Veranstaltung im
    > "nirgendwo" hatten wir einen Internet-Zugang darüber), und es war absolut
    > erbärmlich. Unbenutzbar für Dienste wie SSH, aber auch normales Browsen war
    > quälend langsam. Bis so ein TCP-Handshake durch ist und ein HTTP-Header
    > übertragen ist, vergehen Sekunden.
    >
    > Dazu kommen noch die Kapazitätsprobleme, Stichwort shared mediun. Ein
    > Satellit für Millionen potentielle Kunden. Das reicht nicht!

    wie kommst du darauf das die latenz so schlecht wäre, bei den (geplanten) konstellationen hast du die gleiche / wenn nicht sogar weniger latenz als bei bodengebunden leitungen

  7. Re: Ist sowieso Blödsinn

    Autor: Ach 09.06.15 - 19:46

    >wie kommst du darauf das die latenz so schlecht wäre, bei den (geplanten) konstellationen hast du die gleiche / wenn nicht sogar weniger latenz als bei bodengebunden leitungen

    Geringere Latenz wäre ein fast unschlagbares Verkaufsargument.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Developer (w/m/x)
    über duerenhoff GmbH, Münster
  2. Spezialist*in als Digitalisierungspartner*in im Landesbüro
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Kiew (Ukraine)
  3. Data Scientist / Data Analyst (d/m/w)
    INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken und Leipzig
  4. IT-System Engineer Active Directory / Windows Server (m/w/d)
    BAHAG AG, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. iPhone 13 128GB für 899€, iPhone 13 Pro 512GB für 1.499€)
  2. 166,90€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Asus PCIe-WLAN-Adapter bis 733 MBit/s für 24,90€, Black+Decker Akku-Handsauger für 94...
  4. (u. a. Hearts of Iron IV Cadet Edition für 9,50€, Steel Division II für 11€, Anno 1404...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
Gopro Hero 10 Black ausprobiert
Gopros neue Kamera ist die Schnellste

Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
Von Martin Wolf

  1. Gopro Hero 9 Black Gereifte Gopro im Test

Deathloop im Test: Und ewig grüßt die Maschinenpistole
Deathloop im Test
Und ewig grüßt die Maschinenpistole

Zeitreise plus Shooter: Das Microsoft-Entwicklerstudio Arkane liefert mit Deathloop ein Spitzenspiel für PS5 und Windows-PC.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Entwickler untersuchen massive Ruckler bei Deathloop
  2. Deathloop angespielt "Brich den Loop - sonst bringe ich dich immer brutaler um!"
  3. Deathloop-Vorschau Todesschleife auf der James-Bond-Gedächtnisinsel

Custom Keyboard GMMK Pro: Tastatur selbst bauen macht Spaß
Custom Keyboard GMMK Pro
Tastatur selbst bauen macht Spaß

Wenn die mechanische Tastatur nicht ausreicht, kommt der Selbstbau in Frage. Ich habe klein angefangen und es am GMMK Pro ausprobiert.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. ZSA Moonlander im Test Das Tastatur-Raumschiff
  2. Alloy Origins Core im Test Full Metal Keyboard
  3. Duckypad Mechanisches Tastenpad ermöglicht Makros und Tastenkürzel