1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geplatzte Träume: Google und…

Sehr vernünftig, Breitband via Sat/Flugzeug ist Unsinn

  1. Beitrag
  1. Thema

Sehr vernünftig, Breitband via Sat/Flugzeug ist Unsinn

Autor: lemgold 09.06.15 - 12:22

1. Grundsätzlich ist die Bandbreite bei Sat niedrig. Zahlreiche moderne Anwendungen sind nicht möglich.

2. Grundsätzlich ist die Latenz bei Sat hoch, zahlreiche moderne Anwendungen sind nicht möglich.

3. Dort wo Menschen wohnen, wird terrestrisch erschlossen, sei es via Glasfaser, Kabel oder per Mobilfunk, bei ausreichender Kundendichte viel billiger als Sat.

4. Dort wo kaum Menschen wohnen, gibt es keine Kunden.

5. Dort wo kaum Menschen wohnen, gibt es meistens keine *ZAHLUNGSKRÄFTIGEN* Kunden. Sat/Flugzeug ist zu teuer.

6. Bereits der GSM-Standard sieht Zellgrößen von 70 km Radius vor (in DE 35 km max). Dieser 70 km-Modus ist speziell für dünnbesiedelte Gebiete gedacht. Hierbei werden dem Endgerät 2 Timslots statt nur einem zugewiesen, was zwar die Kapazität des Netzes halbiert (bei Dünnbesiedelung unwichtig), dafür aber eben die Reichweite verdoppelt. Siehe auch:
http://www.oamk.fi/~timohei/k/hami/gsm.html

7.) Sat lohnt sich nur, wenn man sich auf Telefonie/schmalbandige Datendienste beschränkt UND mit WENIGEN SEHR großen und schweren Sats SEHR große Gebiete mit AUSREICHEND zahlungskräftigen Kunden abdecken kann: Das ist Thuraya, m.E. ein hochintelligentes System, sowohl technisch wie betriebswirtschaftlich. Um Thuraya wirklich wertschätzen zu können, muß man wissen, daß Indien komplett abgedeckt wird (über 1 Mrd. Menschen, viele potentielle Kunden), Thuraya in Indien aber schlichtweg verboten ist. Weil der indische Geheimdienst Thuraya nicht abhören kann. Obwohl also der riesige indische Markt für Thuraya komplett wegfällt, ist das System profitabel. Siehe auch:
http://www.indianembassy.in.th/announcement_detail.php?nid=77

Die Zukunft der Satellitenkommunikation gehört definitiv Thuraya bzw. Systemen WIE Thuraya. Das haben auch die Analysten bei Facebook & Google verstanden.

lemgold


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Sehr vernünftig, Breitband via Sat/Flugzeug ist Unsinn

lemgold | 09.06.15 - 12:22
 

Re: Sehr vernünftig, Breitband via Sat...

Edmund Himsl | 09.06.15 - 13:01
 

Re: Sehr vernünftig, Breitband via Sat...

Anonymer Nutzer | 09.06.15 - 13:45
 

Re: Sehr vernünftig, Breitband via Sat...

crmsnrzl | 09.06.15 - 15:23

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technischer Produktmanager (m/w/d) Digitale Plattform - Analytics
    Loh Services GmbH & Co. KG, Langenfeld (Rheinland)
  2. (Senior) Inhouse Consultant SAP Security (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  3. Agiler Inhouse Java Softwerker (m/w/d)
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
  4. SAP Inhouse Consultant (m/w/d)
    Amprion GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Kingston NV1 TB SSD für 79,90€, SPC Gear SM950T Streaming-Micro für 42,99€, Edifier...
  3. (u. a. Sandisk Ultra M.2 1 TB SSD für 88,00€, WD SN850 500 GB SSD für 88,00€, WD My Passport...
  4. (u. a. Sandisk Ultra M.2 SSD 1 TB für 88,00€,Sandisk Ultra M.2 SSD 500 GB für 44,00€, WD My...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de