Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dice: Mirror's Edge Catalyst wird keine…

Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: ibsi 10.06.15 - 15:44

    Jetzt wird das Original einfach immer und immer wieder neu aufgelegt. So braucht man immerhin keine neuen Ideen!
    Man, EA übertrifft sich immer wieder.

  2. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: burzum 10.06.15 - 15:54

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt wird das Original einfach immer und immer wieder neu aufgelegt. So
    > braucht man immerhin keine neuen Ideen!
    > Man, EA übertrifft sich immer wieder.

    Ich hätte bei einigten Titeln mit einem gescheiten Remake das nahezu 1:1 am Original ist kein Problem. Einige Titel laufen nicht ohne Probleme auf neuen Systemen.

    Ein Doom & Heretic mit Highendgrafik das sich sehr, sehr, SEHR dicht am Original hält wäre toll. Ein AvP2-Remake mit einfach nur zeitgemäßer Grafik wäre auch Hammer.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  3. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: futureintray 10.06.15 - 16:08

    sehe ich auch so.

    bei mir wäre es Diablo 1.

    davon eine 1:1 Umsetzung in FHD, das würde mir voll auf genügen.
    Da wäre ich echt bereit Geld hinzulegen :D

  4. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: HubertHans 10.06.15 - 16:12

    futureintray schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sehe ich auch so.
    >
    > bei mir wäre es Diablo 1.
    >
    > davon eine 1:1 Umsetzung in FHD, das würde mir voll auf genügen.
    > Da wäre ich echt bereit Geld hinzulegen :D

    Da waere ich auch dafuer. Aber mit Hellfire-Contend :)

  5. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: Huetti 10.06.15 - 16:38

    Heretic war genial! Raven Software hatten es damals einfach drauf!

    Aber ja, es gäbe da so einige Spiele aus den 90ern, die ich gerne mal in zeitgemäßer technischer Umsetzung nochmal spielen würde:

    - Wing Commander
    - Strike Commander
    - AvP2 (Jaguar-Version)
    - Bioforge
    - Alone in the Dark
    - Ravenloft
    - Wizardry (7)
    - Zack McCracken
    - System Shock (beide Teile)
    - Gobliiins
    - Al-Qadim
    - Menzoberranzan
    - Ultima 4 -7
    - Privateer 1 & 2(!!!!!!)
    - Shadowcaster
    - Syndicate (Isometrisch! nicht der Murks von vor ein paar Jahren!!!)

    ...ach. Jede Menge so altes Zeug halt.


    Bei vielen dieser Spiele bin ich überzeugt, dass die auch heute noch gut funktionieren würden, wenn man sie spielerisch und Story-technisch nahezu unberührt lässt und ihnen nur ne neue Technik (=Audiovisuelle Umsetzung und zeitgemäße Steuerung) spendiert.

  6. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: HiddenX 10.06.15 - 19:25

    > Ich hätte bei einigten Titeln mit einem gescheiten Remake das nahezu 1:1 am
    > Original ist kein Problem.
    Na aber nicht Mirrors Edge, so alt ist das Original noch nicht.

  7. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: Heinzel 10.06.15 - 23:01

    futureintray schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei mir wäre es Diablo 1.

    Die Grafik sieht immer noch gut aus. Für das Alter... vielleicht könnte man hq4x drüberlegen. Wobei das eher was für Nintendo-Sprites ist als für gerenderte Grafiken.

    Das Mausproblem (millionenmal klicken müssen) läßt sich per Autohotkey umgehen.

    Oh, und spielen kann man es auch im lokalen Netzwerk, so machts eh am meisten Spaß. Es gibt ein programm das lokal einen Battle.net Server dafür stellt - IPX geht ja nur noch mit Schmerzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.15 23:02 durch Heinzel.

  8. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: exxo 11.06.15 - 06:51

    Wie gerne werden von der Community irgendwelche alten Spiele auf neuere Engines portiert. Es scheint bedarf an alten Perlen mit frischer Optik zu geben.

    Morroblivion und Skywind, Halflife oder GTA sind hier als prominente Beispiele genannt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.15 06:52 durch exxo.

  9. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: HubertHans 11.06.15 - 08:45

    Heinzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > futureintray schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bei mir wäre es Diablo 1.
    >
    > Die Grafik sieht immer noch gut aus. Für das Alter... vielleicht könnte man
    > hq4x drüberlegen. Wobei das eher was für Nintendo-Sprites ist als für
    > gerenderte Grafiken.
    >
    > Das Mausproblem (millionenmal klicken müssen) läßt sich per Autohotkey
    > umgehen.
    >
    > Oh, und spielen kann man es auch im lokalen Netzwerk, so machts eh am
    > meisten Spaß. Es gibt ein programm das lokal einen Battle.net Server dafür
    > stellt - IPX geht ja nur noch mit Schmerzen.

    Diablo 1 spiele ich sogar aktuell wieder ueber das Battle Net. Die Grafik ist, wenn auch leicht verwaschen, selbst heute noch absolut genial. Man muss bedenken, das nur 256Farben und 640x480 genutzt werden. Dafuer sieht das Spiel fantastisch aus und auch die Animationen waren lange Zeit spitze. Auch die Musik ist den Nachfolgern
    setellenweise weit ueberlegen in Sachen Atmosphäre und Stil. Insgesamt ist Diablo 1 fuer mich der beste Teil von allen Dreien. Er ist einfach Stimmiger. Diablo 2 war ja bereits in vielen Stellen Bonbongrafik. (Aber ebenfalls ein sehr gutes Spiel, mit noch wesentlich besserer technik als im ersten Teil)

  10. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: Clown 11.06.15 - 10:56

    Ich hätte gerne System Shock 1 + 2. Gerne auch das erste Deus Ex noch mal auf HighEnd.

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. über Hays AG, München
  3. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  4. Europa-Universität Flensburg, Flensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55