Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dice: Mirror's Edge Catalyst wird keine…

Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: ibsi 10.06.15 - 15:44

    Jetzt wird das Original einfach immer und immer wieder neu aufgelegt. So braucht man immerhin keine neuen Ideen!
    Man, EA übertrifft sich immer wieder.

  2. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: burzum 10.06.15 - 15:54

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt wird das Original einfach immer und immer wieder neu aufgelegt. So
    > braucht man immerhin keine neuen Ideen!
    > Man, EA übertrifft sich immer wieder.

    Ich hätte bei einigten Titeln mit einem gescheiten Remake das nahezu 1:1 am Original ist kein Problem. Einige Titel laufen nicht ohne Probleme auf neuen Systemen.

    Ein Doom & Heretic mit Highendgrafik das sich sehr, sehr, SEHR dicht am Original hält wäre toll. Ein AvP2-Remake mit einfach nur zeitgemäßer Grafik wäre auch Hammer.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  3. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: futureintray 10.06.15 - 16:08

    sehe ich auch so.

    bei mir wäre es Diablo 1.

    davon eine 1:1 Umsetzung in FHD, das würde mir voll auf genügen.
    Da wäre ich echt bereit Geld hinzulegen :D

  4. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: HubertHans 10.06.15 - 16:12

    futureintray schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sehe ich auch so.
    >
    > bei mir wäre es Diablo 1.
    >
    > davon eine 1:1 Umsetzung in FHD, das würde mir voll auf genügen.
    > Da wäre ich echt bereit Geld hinzulegen :D

    Da waere ich auch dafuer. Aber mit Hellfire-Contend :)

  5. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: Huetti 10.06.15 - 16:38

    Heretic war genial! Raven Software hatten es damals einfach drauf!

    Aber ja, es gäbe da so einige Spiele aus den 90ern, die ich gerne mal in zeitgemäßer technischer Umsetzung nochmal spielen würde:

    - Wing Commander
    - Strike Commander
    - AvP2 (Jaguar-Version)
    - Bioforge
    - Alone in the Dark
    - Ravenloft
    - Wizardry (7)
    - Zack McCracken
    - System Shock (beide Teile)
    - Gobliiins
    - Al-Qadim
    - Menzoberranzan
    - Ultima 4 -7
    - Privateer 1 & 2(!!!!!!)
    - Shadowcaster
    - Syndicate (Isometrisch! nicht der Murks von vor ein paar Jahren!!!)

    ...ach. Jede Menge so altes Zeug halt.


    Bei vielen dieser Spiele bin ich überzeugt, dass die auch heute noch gut funktionieren würden, wenn man sie spielerisch und Story-technisch nahezu unberührt lässt und ihnen nur ne neue Technik (=Audiovisuelle Umsetzung und zeitgemäße Steuerung) spendiert.

  6. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: HiddenX 10.06.15 - 19:25

    > Ich hätte bei einigten Titeln mit einem gescheiten Remake das nahezu 1:1 am
    > Original ist kein Problem.
    Na aber nicht Mirrors Edge, so alt ist das Original noch nicht.

  7. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: Heinzel 10.06.15 - 23:01

    futureintray schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei mir wäre es Diablo 1.

    Die Grafik sieht immer noch gut aus. Für das Alter... vielleicht könnte man hq4x drüberlegen. Wobei das eher was für Nintendo-Sprites ist als für gerenderte Grafiken.

    Das Mausproblem (millionenmal klicken müssen) läßt sich per Autohotkey umgehen.

    Oh, und spielen kann man es auch im lokalen Netzwerk, so machts eh am meisten Spaß. Es gibt ein programm das lokal einen Battle.net Server dafür stellt - IPX geht ja nur noch mit Schmerzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.15 23:02 durch Heinzel.

  8. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: exxo 11.06.15 - 06:51

    Wie gerne werden von der Community irgendwelche alten Spiele auf neuere Engines portiert. Es scheint bedarf an alten Perlen mit frischer Optik zu geben.

    Morroblivion und Skywind, Halflife oder GTA sind hier als prominente Beispiele genannt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.15 06:52 durch exxo.

  9. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: HubertHans 11.06.15 - 08:45

    Heinzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > futureintray schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bei mir wäre es Diablo 1.
    >
    > Die Grafik sieht immer noch gut aus. Für das Alter... vielleicht könnte man
    > hq4x drüberlegen. Wobei das eher was für Nintendo-Sprites ist als für
    > gerenderte Grafiken.
    >
    > Das Mausproblem (millionenmal klicken müssen) läßt sich per Autohotkey
    > umgehen.
    >
    > Oh, und spielen kann man es auch im lokalen Netzwerk, so machts eh am
    > meisten Spaß. Es gibt ein programm das lokal einen Battle.net Server dafür
    > stellt - IPX geht ja nur noch mit Schmerzen.

    Diablo 1 spiele ich sogar aktuell wieder ueber das Battle Net. Die Grafik ist, wenn auch leicht verwaschen, selbst heute noch absolut genial. Man muss bedenken, das nur 256Farben und 640x480 genutzt werden. Dafuer sieht das Spiel fantastisch aus und auch die Animationen waren lange Zeit spitze. Auch die Musik ist den Nachfolgern
    setellenweise weit ueberlegen in Sachen Atmosphäre und Stil. Insgesamt ist Diablo 1 fuer mich der beste Teil von allen Dreien. Er ist einfach Stimmiger. Diablo 2 war ja bereits in vielen Stellen Bonbongrafik. (Aber ebenfalls ein sehr gutes Spiel, mit noch wesentlich besserer technik als im ersten Teil)

  10. Re: Keine Endlosen Fortsetzungen mehr ...

    Autor: Clown 11.06.15 - 10:56

    Ich hätte gerne System Shock 1 + 2. Gerne auch das erste Deus Ex noch mal auf HighEnd.

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SOPAT GmbH, Berlin
  2. d.velop Life Sciences GmbH, Gescher
  3. VPV Versicherungen, Stuttgart
  4. ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 80,90€ + Versand
  4. 294€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender war weltweit ausgefallen

      Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps war ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50