1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android M Developer…

In 5 Jahren dann auch auf allen Androidsmartphones

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. In 5 Jahren dann auch auf allen Androidsmartphones

    Autor: cola79 11.06.15 - 14:45

    Es ist doch im Grunde völlig wumpe, was Google in Android einbaut. Bisher war es noch nie so, dass auf allen Androidsmartphones die gleiche Version lief...

    Android M ist realistisch betrachtet wenn überhaupt auf einer Geräteklasse, den Nexus Telefonen. Die kauft aber so gut wie keiner. Dann irgendwann vielleicht noch auf den Motorola Gs und Es, und auf den übernächsten Flagships der Big Seller.

    Die breite Masse krebst aber mit dem ungesicherten 4.X Android durchs Netz und bekommt in Jahren keine neuen Features.

  2. Re: In 5 Jahren dann auch auf allen Androidsmartphones

    Autor: kellemann 11.06.15 - 14:47

    Es gibt auch noch Leute die nutzen 2.3 und meinst du diese Leute kümmert die OS Version? Die wissen nicht mal was Android ist.

  3. Re: In 5 Jahren dann auch auf allen Androidsmartphones

    Autor: ChemoKnabe 11.06.15 - 15:01

    Bei mir Android 4.3 und Updates schon nach dem Kauf deaktiviert ;) "dont touch a running system".

  4. Re: In 5 Jahren dann auch auf allen Androidsmartphones

    Autor: ibsi 11.06.15 - 15:20

    Das haben die im Bundestag sicher auch gedacht ...

  5. Re: In 5 Jahren dann auch auf allen Androidsmartphones

    Autor: ChemoKnabe 11.06.15 - 15:28

    xD kann schon sein. Nur das die potentielle Gefahr beim Bundestag enorm größer ist.

  6. Re: In 5 Jahren dann auch auf allen Androidsmartphones

    Autor: ibsi 11.06.15 - 15:31

    Findest Du? Also die Gefahr beim Bundestaghack gegen mich sind - gefühlt - gleich null. Selbst die kosten die da nun entstehen merke ich nicht >direkt<.

    Wenn jemand aber alle meine Daten von meinem Smartphone abfischen würde, fände ich das ... nicht so geil.

  7. Re: In 5 Jahren dann auch auf allen Androidsmartphones

    Autor: ChemoKnabe 11.06.15 - 15:42

    Ich gehe davon aus das auf jeden Gerät was einen direkten Zugriff aufs Internet hat meine Daten abgefischt werden können. Frage ist nur wer will meine Daten haben und was kann er damit anfangen. Ich denke halt das die "Sicherheit" eines Systems immer vom Benutzer der es nutzt beeinflusst wird und der Person die Interesse hat an die Daten zu kommen. Wenn also mein Smartphone vollkommen uninteressant ist für Fremde, wird sich auch keiner die mühe machen und sich Stunden bzw. Tage damit beschäftigen um mein Smartphone zu hacken.

  8. Re: In 5 Jahren dann auch auf allen Androidsmartphones

    Autor: das_mav 11.06.15 - 15:43

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Findest Du? Also die Gefahr beim Bundestaghack gegen mich sind - gefühlt -
    > gleich null. Selbst die kosten die da nun entstehen merke ich nicht
    > >direkt<.
    >
    > Wenn jemand aber alle meine Daten von meinem Smartphone abfischen würde,
    > fände ich das ... nicht so geil.

    Und trotzdem fütterst du es fleissig mit den Daten.
    Well done!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inhouse ERP Manager (m/w/d)
    baramundi software AG, Augsburg
  2. Koordinator Informationssicherheit und Managementsysteme (m/w/d)
    RheinEnergie AG, Köln
  3. Projektleiter (w/m/d)
    youknow GmbH, Dortmund
  4. Application Manager Time Logging (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Duisburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€ (UVP 9€)
  2. 12,99€ (UVP 19€)
  3. (u. a. Uncharted: Legacy of Thieves Collection PS5 für 15,38€, Horizon Forbidden West PS5 für...
  4. 8,49€ (UVP 89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

  1. Vom Anfänger zum Profi Was macht einen Senior-Entwickler aus?
  2. IT-Jobs Informatiker müssen nicht jede Technologie beherrschen
  3. Befristung bei IT-Jobs Illegale Hinhaltetaktik

Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
Web Components mit StencilJS
Mehr Klarheit im Frontend

Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
Eine Anleitung von Martin Reinhardt


    In eigener Sache: Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag
    In eigener Sache
    Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag

    Wir feiern ein Jahr Golem Karrierewelt und wollen virtuell mit euch darauf anstoßen - mit 25 Prozent Rabatt auf alle Fachtrainings und E-Learning-Kurse!

    1. In eigener Sache Golem.de startet Plus-Angebot
    2. In eigener Sache Golem.de sucht Hardware-Guru (m/w/d)
    3. In eigener Sache Webinar zu Pentesting und Hacking zum Nachgucken