Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Moonraker: Microsoft…

Sehr gut!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr gut!

    Autor: Atalanttore 14.06.15 - 16:06

    Ein Monopolist verpasst wieder die Zeichen der Zeit.

    Ein Grund zum freuen.

  2. Re: Sehr gut!

    Autor: koflor 14.06.15 - 16:48

    Atalanttore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Monopolist verpasst wieder die Zeichen der Zeit.
    >
    > Ein Grund zum freuen.

    Wo ist Microsoft heute nich Monopolist?
    Das ist heute eigentlich nur noch Google!

  3. Re: Sehr gut!

    Autor: Atalanttore 14.06.15 - 19:23

    koflor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Atalanttore schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein Monopolist verpasst wieder die Zeichen der Zeit.
    > >
    > > Ein Grund zum freuen.
    >
    > Wo ist Microsoft heute nich Monopolist?

    Desktop-Betriebssysteme, Office-Programme.

  4. Re: Sehr gut!

    Autor: das_mav 14.06.15 - 19:27

    Nö und nö.

  5. Re: Sehr gut!

    Autor: Atalanttore 14.06.15 - 19:34

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö und nö.

    Beeindruckende Argumente.

  6. Re: Sehr gut!

    Autor: koflor 14.06.15 - 19:47

    Atalanttore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > koflor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Atalanttore schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ein Monopolist verpasst wieder die Zeichen der Zeit.
    > > >
    > > > Ein Grund zum freuen.
    > >
    > > Wo ist Microsoft heute nich Monopolist?
    >
    > Desktop-Betriebssysteme, Office-Programme.

    Wenn Du den Desktop alleine betrachtest - ja. Rechnet man Smartphones und Tablets dazu, ist Google dominanter Marktführer.

  7. Re: Sehr gut!

    Autor: azeu 14.06.15 - 20:12

    Doch, doch.

    DU bist ...

  8. Re: Sehr gut!

    Autor: theshark91 14.06.15 - 20:59

    Marktführer != Monopolist.
    Office: Open Office, Libre Office
    Desktopbetriebsystem: Mac OS, Linux

  9. Re: Sehr gut!

    Autor: azeu 14.06.15 - 21:07

    Du musst aber auch noch die Prozent-Zahlen hinschreiben :)

    Gegen MS Office stinken Open und Libre Office ziemlich ab.
    Genauso wie OS X und Linux gegen Windows total abstinken.

    DU bist ...

  10. Re: Sehr gut!

    Autor: theshark91 14.06.15 - 21:23

    Das mit den Zalen ist leider nicht so einfach ;) Die aktuellsten Zahlen die ich gefunden habe, sind von 2010, demnach waren auf ca. 20% der pc's open office, auf ca. 70% microsoft office installiert. da doe zahlen so alt sond habe ich sie lieber weggelassen.
    Bei desktop betriebssystemen ist ms allerdings nahe an nem monopol dran. die frage ist natürlich, ob man heutzutage die tablet/handysysteme ignorieren bzw. so klar trennen kann. ms selbst versucht ja mit windows 10 die grenzen aufzulösen. und dann sieht die sache schon ganz anders aus ;)

  11. Re: Sehr gut!

    Autor: Moe479 15.06.15 - 05:26

    ja ja ... und ganz kompliziert wird es wenn verschiedene office-pakete auf einem rechner installiert sind ... ;-)

  12. Re: Sehr gut!

    Autor: ubuntu_user 15.06.15 - 08:05

    theshark91 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Marktführer != Monopolist.
    > Office: Open Office, Libre Office
    > Desktopbetriebsystem: Mac OS, Linux

    ist halt die frage wie man das sieht...
    zum thema monopol. selbst wenn es irgendwo ein wodk-monopol gibt, gibt es auch leute die schwarz brennen. beim glücksspiel gibt es auch leute die privat wetten.
    wenn man den begriff monopol streng sieht, gibt es keine. bei google gibt es immer noch andere seiten die links anbieten -> ergo kein monopol.
    bei office würde ich open source nicht als ausschluss für monopole sehen. das gibt es immer, auch wenn z.B. für kühlschränke nur eine firmware vorgesehen ist -> monopol.
    aber bei office gibt es ja noch: google docs, documents to go, softmaker office und den kram von apple.
    bei betriebssystemen eigentlich nur apple.

  13. Re: Sehr gut!

    Autor: Dwalinn 15.06.15 - 08:07

    Ein Tablet ist ein (fast) vollwertiger PC Ersatz.. auf denn laufen meistens Android oder iOS und nur selten ein Office von MS....

    Von daher ist Windows nur dann ein -so gut wie- Monopolist bei x86/x64 Systemen.

  14. Re: Sehr gut!

    Autor: ArturFaltenberg 15.06.15 - 12:02

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Tablet ist ein (fast) vollwertiger PC Ersatz.. auf denn laufen meistens
    > Android oder iOS und nur selten ein Office von MS....
    >
    > Von daher ist Windows nur dann ein -so gut wie- Monopolist bei x86/x64
    > Systemen.


    Tablets sind nicht mal ansatzweise ein Ersatz, solange man drauf nicht ein beliebiges Programm in beliebiger Sprache ohne Store installieren kann. Vollwärtig ist es, wenn man drauf programmieren und kompilieren kann und das OS durch ein anderes ersetzen kann. Das ist den Unternehmen aber ein Dorn im Auge, besonders Apple, wo laut ihrem Motto nicht nur "die Technik verschwunden ist" sondern auch der Zugriff auf das Dateisystem. Sie wollen DAU-User.

  15. Re: Sehr gut!

    Autor: v3nd3774 15.06.15 - 13:09

    Nur Apple ein Dorn im Auge?

    Microsoft arbeitet meiner Meinung nach auch stark darauf hin.

    "If you can't make it good, at least make it look good.", Bill Gates



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.15 13:10 durch v3nd3774.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  3. Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  4. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

  1. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.

  2. US-Sanktionen: Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen
    US-Sanktionen
    Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen

    Der chinesische IT-Konzern Huawei bekommt wohl einen weiteren kurzfristigen Aufschub der US-Sanktionen, um weiter bei Zulieferern einkaufen zu können. Damit sollen Kunden von Huawei bedient werden können.

  3. IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.


  1. 12:27

  2. 11:33

  3. 09:01

  4. 14:28

  5. 13:20

  6. 12:29

  7. 11:36

  8. 09:15