Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Xbox One wird ein bisschen…

Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: abUndAnPoster 16.06.15 - 00:31

    Nachdem ich den Beitrag gelesen habe, musste ich mich öfter Fragen, ob ich komplett was anderes gesehen habe, oder der Autor eine verzerrte Wahrnehmung hat. Es wurde ganz klar gesagt, dass zu beginn einige 100 Spiele für die Abwärtskompatibilität zur Verfügung stehen und nicht nur eine Handvoll. Auch wurde gesagt, dass es an den Hersteller liegt, ob sie dabei mitmachen wollen, denn es ist keine Änderung am bestehenden Code notwendig. Das angenommen, kann es nur noch ein Rechte Problem sein. (Studio will altes 360 spiel nicht freigeben, damit Spieler sich die neue XBOne Version kaufen)

    Auch bzgl. Der Mods war klar davon die rede, dass für PC geschaffene Mods auch auf der one spielbar sind.

    Also entweder ich hab was anderes gesehen, oder der Autor versucht mit seinem Bericht zu polarisieren...

  2. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: TheUnichi 16.06.15 - 01:30

    Finde ebenfalls dass der gesamte Artikel sehr negativ geschrieben ist. Persönliche Ansichten haben hier einfach nichts zu suchen.

    Wäre schön, wenn so ein Artikel das nächste mal nicht von einem PS4-Fanboy geschrieben wird...

  3. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 16.06.15 - 02:09

    abUndAnPoster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachdem ich den Beitrag gelesen habe, musste ich mich öfter Fragen, ob ich
    > komplett was anderes gesehen habe, oder der Autor eine verzerrte
    > Wahrnehmung hat. Es wurde ganz klar gesagt, dass zu beginn einige 100
    > Spiele für die Abwärtskompatibilität zur Verfügung stehen und nicht nur
    > eine Handvoll. Auch wurde gesagt, dass es an den Hersteller liegt, ob sie
    > dabei mitmachen wollen, denn es ist keine Änderung am bestehenden Code
    > notwendig.

    Wenn keine Änderungen notwendig wären, warum muss man dann angepasste Versionen runterladen?

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  4. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: pgm78at 16.06.15 - 02:18

    Ich schätze mal...

    XB360 -> PowerPC-Architektur
    XBONE -> x86-Architektur

    Greetings

  5. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: TheUnichi 16.06.15 - 03:04

    DerVorhangZuUndAlleFragenOffen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > abUndAnPoster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nachdem ich den Beitrag gelesen habe, musste ich mich öfter Fragen, ob
    > ich
    > > komplett was anderes gesehen habe, oder der Autor eine verzerrte
    > > Wahrnehmung hat. Es wurde ganz klar gesagt, dass zu beginn einige 100
    > > Spiele für die Abwärtskompatibilität zur Verfügung stehen und nicht nur
    > > eine Handvoll. Auch wurde gesagt, dass es an den Hersteller liegt, ob
    > sie
    > > dabei mitmachen wollen, denn es ist keine Änderung am bestehenden Code
    > > notwendig.
    >
    > Wenn keine Änderungen notwendig wären, warum muss man dann angepasste
    > Versionen runterladen?

    Man muss eine angepasste Firmware, einmalig, herunterladen.

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

  6. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: motzerator 16.06.15 - 03:18

    TheUnichi schrieb:
    -------------------------------
    > Man muss eine angepasste Firmware, einmalig, herunterladen.

    Sowohl auf Golem, als auch auf Computerbase ist davon die Rede,
    das man das Spiel nach Einlegen der Original CD neu herunter
    laden muss.

    Das ist auch logisch, da es wohl kaum ein Emulator ist sondern
    eher eine neu compilierte Version des Spieles.

    Man wird sehen was daraus in der Praxis wird, aber es ist die
    erste richtig gute Message für die XBOX ONE!

    Das ändert aber nix daran das ich mir für Fallout 4 erst mal
    eine PS4 hole :D

  7. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: schnellschuss 16.06.15 - 05:47

    abUndAnPoster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachdem ich den Beitrag gelesen habe, musste ich mich öfter Fragen, ob ich
    > komplett was anderes gesehen habe, oder der Autor eine verzerrte
    > Wahrnehmung hat. Es wurde ganz klar gesagt, dass zu beginn einige 100
    > Spiele für die Abwärtskompatibilität zur Verfügung stehen und nicht nur
    > eine Handvoll. Auch wurde gesagt, dass es an den Hersteller liegt, ob sie
    > dabei mitmachen wollen, denn es ist keine Änderung am bestehenden Code
    > notwendig. Das angenommen, kann es nur noch ein Rechte Problem sein.
    > (Studio will altes 360 spiel nicht freigeben, damit Spieler sich die neue
    > XBOne Version kaufen)
    >
    > Auch bzgl. Der Mods war klar davon die rede, dass für PC geschaffene Mods
    > auch auf der one spielbar sind.
    >
    > Also entweder ich hab was anderes gesehen, oder der Autor versucht mit
    > seinem Bericht zu polarisieren...

    full ACK
    echt peinlich sowas künstlich "runter" zu schreiben

  8. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: lgo 16.06.15 - 05:52

    Ich finde den Artikel alles andere als negativ geschrieben. Einige handvoll bezieht sich auf die ersten Titel, dass das ein positives Feature ist, kommt durchaus rüber. Wieso sollten Leute, die mit allen Plattformen spielen den typischen Fanboy raushängen lassen? Warum klingt für bestimmte Leser immer alles negativ? Bleib doch mal ruhig und lies, was zur Sony Präsentation geschrieben wird.. dann kannst Du ja immer noch meckern.

    TLDR: Spieleredakteure müssen alle Plattformen berücksichtigen, sind eher nicht pro / con, sondern versuchen, das beste für die Spieler in allem zu sehen.

  9. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: h3ld27 16.06.15 - 06:18

    lgo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde den Artikel alles andere als negativ geschrieben. Einige handvoll
    > bezieht sich auf die ersten Titel, dass das ein positives Feature ist,
    > kommt durchaus rüber. Wieso sollten Leute, die mit allen Plattformen
    > spielen den typischen Fanboy raushängen lassen? Warum klingt für bestimmte
    > Leser immer alles negativ? Bleib doch mal ruhig und lies, was zur Sony
    > Präsentation geschrieben wird.. dann kannst Du ja immer noch meckern.
    >
    > TLDR: Spieleredakteure müssen alle Plattformen berücksichtigen, sind eher
    > nicht pro / con, sondern versuchen, das beste für die Spieler in allem zu
    > sehen.

    Er ist aber eben falsch. Es wurde klar gesagt, dass zum Start im Winter mehrere 100 Titel verfügbar sein werden. Und dass die spiele von den Entwicklern bestätigt werden müssen. Die Entwickler selbst müssen dazu nichts tun, aber ich denke das MS eben am Code rumhantieren muss und daher eine Erlaubnis der Entwickler brauchen.

    Habe es eben mit toy soldiers getestet (der einzige Titel den ich noch hier hatte von denen die zur Auswahl stehen) Funktioniert super. Es wird nicht nur das Spiel "emuliert" sondern auch der guide der Xbox 360. Warum versteht ich allerdings nicht so ganz ;-)

  10. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: lgo 16.06.15 - 07:06

    Wir haben das vorhin auch ausprobiert, da ging es noch nicht ;-)
    Wollte nur sagen: Vorsicht mit Attributen wie Fanboy / negativ.. die Artikel werden
    live auf der PK geschrieben und sind nicht immer so absolut, weil sich
    solche Sachen auch schnell mal als Bumerang herausstellen können.

    Was dann in den nächsten Artikeln steht, ist oft etwas differenzierter, weil die
    Leute mehr Infos haben. Auch wenn Du die gleiche PK gesehen hast, musstest Du
    ja nix mitschreiben, vielleicht ging da was unter, was Dir wichtiger war als dem Redakteur....

    Schönen Tach jedenfalls ;-)

  11. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: Marentis 16.06.15 - 07:22

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man muss eine angepasste Firmware, einmalig, herunterladen.
    >
    > Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Zitat aus dem Artikel:

    "Um die Funktion zu nutzen, müssen Kunden ihre Original-DVD in das Laufwerk der Xbox One legen. Die Konsole lädt dann per Internet eine für die One angepasste Version herunter - ohne weitere Kosten."

    Es wird also die zugehörige DVD eines bestimmten Spiels eingelegt. Dann wird eine angepasste Version dieses Spiels heruntergeladen, welche auf der Xbox One läuft. Das ist auch logisch, da es sich um *keine* Emulation handelt.

    Das Firmwareupdate ist dennoch nötig (wohl um die Funktion des Herunterladens einer angepassten Version zu implementieren).
    Dein Vorposter hat das schon richtig gelesen und verstanden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.06.15 07:24 durch Marentis.

  12. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: PiranhA 16.06.15 - 07:23

    Aktuell sind aber nur eine Hand voll Titel verfügbar. Und zum Start sollen es 100 sein und nicht mehrere hunderte.
    Läuft das real dann auch besser als auf der PK? Mass Effect lief ja gefühlt mit 15fps.

  13. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: PhilSt 16.06.15 - 07:24

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > -------------------------------
    > Das ändert aber nix daran das ich mir für Fallout 4 erst mal
    > eine PS4 hole :D

    Spätestens die anderen Meldungen (Fallout 3 als abwärskompatible Gratis-Version bei Fallout 4 dabei und Mod-Support für Fallout 4 auf der XboxOne sollten einen da finde ich nochmal drüber nachdenken lassen.

  14. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: Steven 16.06.15 - 07:33

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aktuell sind aber nur eine Hand voll Titel verfügbar. Und zum Start sollen
    > es 100 sein und nicht mehrere hunderte.
    > Läuft das real dann auch besser als auf der PK? Mass Effect lief ja gefühlt
    > mit 15fps.

    Die "Power" der Cloud wird es richten. :D

    MS hat schon vieles angekündigt und nicht gehalten, daher abwarten und Tee trinken.

  15. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.06.15 - 08:34

    PhilSt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > motzerator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > TheUnichi schrieb:
    > > -------------------------------
    > > Das ändert aber nix daran das ich mir für Fallout 4 erst mal
    > > eine PS4 hole :D
    >
    > Spätestens die anderen Meldungen (Fallout 3 als abwärskompatible
    > Gratis-Version bei Fallout 4 dabei und Mod-Support für Fallout 4 auf der
    > XboxOne sollten einen da finde ich nochmal drüber nachdenken lassen.

    Seh ich genauso. Wenn man sich wirklich für Fallout 4 extra eine PS4 holt, ist man imho ein Vollidiot oder hat bei den Pressekonferenzen nicht aufgepasst. Alleine schon der Mod Support... Was der bei Skyrim noch alles rausgeholt hat. Auch wenn ich noch skeptisch bin wegen der Umsetzung.

    Bethesda und Microsoft haben richtig rausgehauen dieses Mal. EAs Pressekonferenz ist für mich ein neuer Tiefpunkt der E3 Geschichte und Sony naja so Mittelmaß halt

    Finde den Artikel auch zu negativ verfasst und das hat meiner Meinung nach auch nichts mit dem Zeitdruck oder Stress der Redakteure zu tun. Ich hab neben den Konferenzen Dota 2 Clanmatches gezockt und trotzdem noch alles mitbekommen..

    Microsoft hat mit Win 10 und den letzten 3 E3 Konferenzen wirklich viel Arbeit in dieses ganzes neue Windows Ökosystem gesteckt und ich würde es Ihnen gönnen wenn das Konzept aufgeht. Momentan ist doch sowieso eher Flaute. Da find ich es ganz nett das Microsoft zurzeit mit so viel freshem Shit um die Ecke kommt.

  16. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 16.06.15 - 08:38

    Marentis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dein Vorposter hat das schon richtig gelesen und verstanden.

    Danke. Ich dachte schon, dass ich mit dem Textverständnis Probleme hätte.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  17. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: Mr.Alarma 16.06.15 - 09:00

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > -------------------------------
    > > Man muss eine angepasste Firmware, einmalig, herunterladen.
    >
    > Sowohl auf Golem, als auch auf Computerbase ist davon die Rede,
    > das man das Spiel nach Einlegen der Original CD neu herunter
    > laden muss.
    >
    > Das ist auch logisch, da es wohl kaum ein Emulator ist sondern
    > eher eine neu compilierte Version des Spieles.
    >
    > Man wird sehen was daraus in der Praxis wird, aber es ist die
    > erste richtig gute Message für die XBOX ONE!
    >
    > Das ändert aber nix daran das ich mir für Fallout 4 erst mal
    > eine PS4 hole :D


    Phahahaha das war doch Ironie oder? :D
    Erst auf der Xbone rumbashen und sich dann doch zum Affen machen...
    Rüste für das Geld mal lieber deinen Rechner auf? Mit 300¤ kannste da schon was machen.

  18. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: tunnelblick 16.06.15 - 11:52

    golem wird das problem nicht los, dass sie zumindest nicht objektiv wirken, und das war in der vergangenheit sehr häufig der fall. xbox möglichst negativ darstellen, ps immer einen deut besser. natürlich nicht ungeschickt, ab und zu lässt man die ps auch mal "eher schlecht" aussehen, aber es gibt dennoch eine stringente linie, objektivität ist oftmals nicht vorhanden.
    ich möchte niemandem etwas unterstellen, aber die redaktion ist selber schuld, wenn man da böses ahnt.

  19. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: tunnelblick 16.06.15 - 11:55

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > -------------------------------
    > > Man muss eine angepasste Firmware, einmalig, herunterladen.
    >
    > Sowohl auf Golem, als auch auf Computerbase ist davon die Rede,
    > das man das Spiel nach Einlegen der Original CD neu herunter
    > laden muss.

    ja, was aber wohl eher lizenz-gründe sind.

    > Das ist auch logisch, da es wohl kaum ein Emulator ist sondern
    > eher eine neu compilierte Version des Spieles.

    genau, und alle publisher und entwickler schicken ms brav den code, den man als project in sekunden ins visual studio lädt, der natürlich direkt ein neues binary in 64 ausspuckt und schon ist die sache geritzt. technische komplexität im golem-forum entmystifiziert. it-news für profis.

    > Man wird sehen was daraus in der Praxis wird, aber es ist die
    > erste richtig gute Message für die XBOX ONE!

    man kann es bereits sehen, vielfach auf youtube. sieht gut aus.

    > Das ändert aber nix daran das ich mir für Fallout 4 erst mal
    > eine PS4 hole :D

    da wären wir ja nicht drauf gekommen, dass der motzerator sich eher eine ps4 holt.

  20. Re: Haben wir die gleiche Präsentation gesehen?

    Autor: tunnelblick 16.06.15 - 11:56

    ms hat bereits erklärt, dass es emulation ist. sie emulieren sogar nicht nur das system, sondern das system samt des os. man hat das alte dashboard, das alte menü, alles. die x360-vm läuft als komplette vm.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. ivv GmbH, Hannover
  3. Software AG, verschiedene Standorte
  4. Hays AG, Ruhrgebiet

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 4,19€
  3. 4,99€
  4. 33,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  2. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
  3. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig

  1. CO2: Wie Kohlebergwerke zum Klimaschutz beitragen können
    CO2
    Wie Kohlebergwerke zum Klimaschutz beitragen können

    Der Wärmesektor verursacht immense Mengen CO2. Um die Klimaziele zu erreichen, muss er dringend umgebaut werden. Ein Pilotprojekt in Aachen zeigt nun, dass ausgediente Kohlebergwerke einen wichtigen Beitrag leisten könnten.

  2. Lumi: Pampers kündigt Smart-Windel an
    Lumi
    Pampers kündigt Smart-Windel an

    Die Lumi von Pampers ist ein vernetztes System für Babys und ihre Eltern, die damit ihren Nachwuchs rund um die Uhr überwachen können. Die Windel enthält einen Feuchtigkeits- und Bewegungssensor, dazu kommen eine App und eine Full-HD-Babycam.

  3. WatchOS 5.3: Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion
    WatchOS 5.3
    Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion

    Apple hat die wegen einer Sicherheitslücke vorübergehend abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion auf der Apple Watch mit WatchOS 5.3 wieder aktiviert.


  1. 09:10

  2. 08:29

  3. 08:15

  4. 21:15

  5. 20:44

  6. 18:30

  7. 18:00

  8. 16:19