1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hitman: Vergiften, erschießen oder…

Keine DLC: Super! Live Events: Kacke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine DLC: Super! Live Events: Kacke

    Autor: motzerator 18.06.15 - 13:07

    Das man auf kostenpflichtige DLC verzichtet, ist lobenswert. Es scheint wohl langsam die Einsicht zu kommen, das man damit viele Spieler vergrault, die dann auf eine Komplettversion warten oder gleich ganz die Finger von dem Spiel lassen. :D

    Aber Live Events finde ich unerträglich. Ein Spiel sollte sich dem Tagesablauf des Menschen anpassen und nicht in diesen eingreifen. Durch Events hat man dann die Wahl, ob man im Spiel etwas verpasst oder sein Leben im Real Life (sogar ich habe so etwas manchmal) aus der gewohnten Routine bringt.

    Mir ist das letztens bei Borderlands 2 passiert, als dieses Event mit den erhöhten Droprates lief. Da wusste man ja noch nicht, wie es später weitergeht, also wurden die erhöhten Droprates zum Grinden verwendet. Das führte aber dazu, das ich einige andere Dinge vernachlässigt habe, was wiederum zu dem Entschluss führte, das ich Games in Zukunft meide, wenn ich das Wort "Events" auch nur lese.

    Ich habe einfach kein Lust, auch noch in solche Konflikte zu geraten. Ich habe schon einen hin und wieder spontanen Partner, der für genug Chaos sorgt. Spiele haben da brav zu sein. Gespielt wird, wenn ich das sage und nicht, wenn irgendwer meint, ein Event zu starten!

  2. Re: Keine DLC: Super! Live Events: Kacke

    Autor: Elgareth 18.06.15 - 13:35

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber Live Events finde ich unerträglich. Ein Spiel sollte sich dem
    > Tagesablauf des Menschen anpassen und nicht in diesen eingreifen. Durch
    > Events hat man dann die Wahl, ob man im Spiel etwas verpasst oder sein
    > Leben im Real Life (sogar ich habe so etwas manchmal) aus der gewohnten
    > Routine bringt.
    >
    > Mir ist das letztens bei Borderlands 2 passiert, als dieses Event mit den
    > erhöhten Droprates lief. Da wusste man ja noch nicht, wie es später
    > weitergeht, also wurden die erhöhten Droprates zum Grinden verwendet. Das
    > führte aber dazu, das ich einige andere Dinge vernachlässigt habe, was
    > wiederum zu dem Entschluss führte, das ich Games in Zukunft meide, wenn ich
    > das Wort "Events" auch nur lese.
    >
    > Ich habe einfach kein Lust, auch noch in solche Konflikte zu geraten. Ich
    > habe schon einen hin und wieder spontanen Partner, der für genug Chaos
    > sorgt. Spiele haben da brav zu sein. Gespielt wird, wenn ich das sage und
    > nicht, wenn irgendwer meint, ein Event zu starten!

    Stimmt. Festivals haben auch dann zu starten, wenn ich dafür Zeit hab, und nicht wenn irgendwer meint, ein Festival zu starten!

    Das absurde ist: Dir geht ja nichts verloren, wenn du nicht daran teilnimmst. Du kriegst nur keinen Bonus obendrauf. Irgendwie verdrehen Spieler das aber zu "Ich verliere etwas, wenn ich keine Zeit dafür hab"...
    Wenn du gerade auf den Malediven Urlaub machst, und Saturn startet zufällig währenddessen eine Woche "Kauf 2, und das zweite kostet nur die Hälfte"... schreibst du dann auch einen Beschwerdebrief weil du keine Zeit hattest?

    Freu dich wenn du beim Zocken einen Event siehst, und nicht andersrum ;-)

  3. Re: Keine DLC: Super! Live Events: Kacke

    Autor: motzerator 19.06.15 - 00:09

    Elgareth schrieb:
    ----------------------------
    > Stimmt. Festivals haben auch dann zu starten, wenn ich dafür Zeit hab,
    > und nicht wenn irgendwer meint, ein Festival zu starten!

    Ein Spiel und ein Festival sind wohl zwei paar Stiefel. Bei einem Festival
    müsste man sich gezwungenermaßen auf einen Termin und einen Ort
    einigen. (Wenn ich auf so etwas gehen würde).

    Videospiele hingegen funktionieren auch wunderbar ohne solche Events.
    Hast Du in Fallout 3, Fallout NV, Oblivion oder Skyrim jemals ein Event
    erlebt? Nein. Und das hat auch keiner vermisst.

    > Das absurde ist: Dir geht ja nichts verloren, wenn du nicht daran
    > teilnimmst. Du kriegst nur keinen Bonus obendrauf.

    Natürlich geht mir dann der Bonus verloren. O.o

    In Borderlands 2 war es ein Bonus auf die Droprate. Hätte ich die
    gleichen Gegenstände später gefarmt, hätte ich dafür viel mehr
    Zeit benötigt.

    > Irgendwie verdrehen Spieler das aber zu "Ich verliere etwas,
    > wenn ich keine Zeit dafür hab"...

    Genau so ist das auch. Kleiner Vergleich Mission zu Event:

    Mission: Ich starte sie, wann ich will und bekomme dann meine
    Belohnung. Ich kann die Mission jederzeit starten. Das Spiel
    richtet sich nach mir.

    Event: Wenn ich es nicht mitmache, bekomme ich die Belohnung
    nicht. Ich kann es nicht eine Woche später erledigen. Ich verpasse
    also etwas, das ich bei einer Mission nicht verpassen würde.

    > Wenn du gerade auf den Malediven Urlaub machst, und Saturn
    > startet zufällig währenddessen eine Woche "Kauf 2, und das
    > zweite kostet nur die Hälfte"... schreibst du dann auch einen
    > Beschwerdebrief weil du keine Zeit hattest?

    Das ist ein Beispiel aus dem Real Life, an dem ich dann wenig
    ändern könnte. Aber ich fahre eh nicht in Urlaub. Das hat aber
    nichts damit zu tun, das ich in Spielen keine Events haben will.

    Ich bin der Herr meiner Zeit und kein Videospiel.

    > Freu dich wenn du beim Zocken einen Event siehst, und nicht
    > andersrum ;-)

    Nein, ich freue mich, wenn es keine Events gibt. Ich erwarte, das
    sich ein Spiel meiner Zeitplanung anpasst. Dann muss ich mich
    nämlich nicht zwischen meinen Verpflichtungen im Real Life und
    dem Spiel entscheiden sondern kann es optimal in meinen Tages-
    ablauf einbinden.

    Daher gilt für mich: Spiele mit Events können mir gestohlen
    bleiben.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.15 00:11 durch motzerator.

  4. Re: Keine DLC: Super! Live Events: Kacke

    Autor: Elgareth 19.06.15 - 13:22

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das absurde ist: Dir geht ja nichts verloren, wenn du nicht daran
    > > teilnimmst. Du kriegst nur keinen Bonus obendrauf.
    >
    > Natürlich geht mir dann der Bonus verloren. O.o
    >
    > In Borderlands 2 war es ein Bonus auf die Droprate. Hätte ich die
    > gleichen Gegenstände später gefarmt, hätte ich dafür viel mehr
    > Zeit benötigt.

    Und wenn der Event nie stattgefunden hätte? Dann hättest du genauso mehr Zeit benötigt.

    > > Irgendwie verdrehen Spieler das aber zu "Ich verliere etwas,
    > > wenn ich keine Zeit dafür hab"...
    >
    > Genau so ist das auch. Kleiner Vergleich Mission zu Event:
    >
    > Mission: Ich starte sie, wann ich will und bekomme dann meine
    > Belohnung. Ich kann die Mission jederzeit starten. Das Spiel
    > richtet sich nach mir.
    >
    > Event: Wenn ich es nicht mitmache, bekomme ich die Belohnung
    > nicht. Ich kann es nicht eine Woche später erledigen. Ich verpasse
    > also etwas, das ich bei einer Mission nicht verpassen würde.

    Du verpasst etwas, was es ohne das Event nie gegeben hätte.
    Es macht also keinen Unterschied für dich, ob es einen Event gibt, an dem du nicht teilnehmen kannst, oder ob es keinen Event gibt.

    > > Wenn du gerade auf den Malediven Urlaub machst, und Saturn
    > > startet zufällig währenddessen eine Woche "Kauf 2, und das
    > > zweite kostet nur die Hälfte"... schreibst du dann auch einen
    > > Beschwerdebrief weil du keine Zeit hattest?
    >
    > Das ist ein Beispiel aus dem Real Life, an dem ich dann wenig
    > ändern könnte. Aber ich fahre eh nicht in Urlaub. Das hat aber
    > nichts damit zu tun, das ich in Spielen keine Events haben will.
    >
    > Ich bin der Herr meiner Zeit und kein Videospiel.

    Und offensichtlich kannst du an Events auch wenig ändern. Wo ist der Unterschied?

    > > Freu dich wenn du beim Zocken einen Event siehst, und nicht
    > > andersrum ;-)
    >
    > Nein, ich freue mich, wenn es keine Events gibt. Ich erwarte, das
    > sich ein Spiel meiner Zeitplanung anpasst. Dann muss ich mich
    > nämlich nicht zwischen meinen Verpflichtungen im Real Life und
    > dem Spiel entscheiden sondern kann es optimal in meinen Tages-
    > ablauf einbinden.

    Das kannst du doch nach wie vor. Nur eventuell verpasst du deswegen halt n Event. So what? Das gleiche wie jeder Schlussverkauf oder sonstige Events im RL. Entweder bist du da, oder eben nicht. Verloren geht dir nie etwas, du hast nur die Möglichkeit, etwas zusätzlich zu bekommen.

    > Daher gilt für mich: Spiele mit Events können mir gestohlen
    > bleiben.

    Um deine Logik zu verstehen:
    Ein Hitman mit 10 Missionen, ohne Events fändest du also BESSER als
    ein Hitman mit 10 Missionen, und zusätzlichen zeitlich begrenzten Events,
    weil du das Gefühl hättest, wenn du an den Events nicht teilnimmst, geht dir was verloren? :-D
    Wo ist denn da der Sinn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. ENERGY4U GmbH, deutschlandweit
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. ifap GmbH, Martinsried

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 97,90€ (keine Versandkosten!)
  2. 54,99€
  3. (u. a. Sandisk Speicherprodukte, Überwachungskameras von Blink)
  4. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de