1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherzentrale: Wie beim…

Wenn sie keine Kunden wollen, dann kriegen sie auch keine

  1. Beitrag
  1. Thema

Wenn sie keine Kunden wollen, dann kriegen sie auch keine

Autor: cola79 18.06.15 - 18:01

Die Shops müssen das selber wissen, ob sie auf die Kunden verzichten wollen. Es ist nicht unerheblich, was da an Kaufkraft verloren geht. Richtig gut kann man sich den Erfolg verbauen, wenn man auf Vorkasse setzt-das ist mit Abstand am unbeliebtesten und wird nur von wenigen Kunden genutzt.

Letztlich gibt es auch dank Preissuchmaschinen immer einen Konkurrenten, der keinen oder einen geringeren Aufschlag nimmt-der macht dann den Deal.

Eine kostenlose Bezahlart muss angeboten werden-insofern sehe ich keine Abzocke.

Ich selbst zahle grundsätzlich keine Aufschläge. Habe ich nicht, und werde ich auch nicht. Ich weiß auch nicht, wieso Händler so blöd sind, solche Aufschläge zu verlangen? Der Kunde sieht sowieso auf den Gesamtpreis inklusive alles, wenn der wegen Aufschlägen plötzlich anders aussieht, als auf der Angebotsseite, dann wird die Bestellung nicht getätigt. Einfach einpreisen und Gewinne machen-oder eben weniger Umsatz. Dann hat man zwar Gebühren beim Payservice gespart, aber auch keine Gewinne gemacht-denn der Kunde kauft beim Konkurrenten.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Wenn sie keine Kunden wollen, dann kriegen sie auch keine

cola79 | 18.06.15 - 18:01
 

Re: Wenn sie keine Kunden wollen, dann...

ccmomi | 18.06.15 - 18:24
 

Re: Wenn sie keine Kunden wollen, dann...

Koto | 18.06.15 - 18:38
 

Re: Wenn sie keine Kunden wollen, dann...

Anonymer Nutzer | 18.06.15 - 23:13
 

Re: Wenn sie keine Kunden wollen, dann...

Koto | 19.06.15 - 11:49
 

Re: Wenn sie keine Kunden wollen, dann...

1ras | 20.06.15 - 11:30
 

Re: Wenn sie keine Kunden wollen, dann...

Anonymer Nutzer | 19.06.15 - 00:12
 

Re: Wenn sie keine Kunden wollen, dann...

Moe479 | 19.06.15 - 01:43
 

Re: Wenn sie keine Kunden wollen, dann...

Mumu | 18.06.15 - 18:47
 

Re: Wenn sie keine Kunden wollen, dann...

cola79 | 18.06.15 - 18:59
 

Re: Wenn sie keine Kunden wollen, dann...

activeair | 18.06.15 - 21:52
 

Re: Wenn sie keine Kunden wollen, dann...

Anonymer Nutzer | 19.06.15 - 00:46
 

Re: Wenn sie keine Kunden wollen, dann...

cola79 | 19.06.15 - 15:51
 

Re: Wenn sie keine Kunden wollen, dann...

Anonymer Nutzer | 18.06.15 - 23:10
 

Re: Wenn sie keine Kunden wollen, dann...

Koto | 19.06.15 - 12:05
 

Re: Wenn sie keine Kunden wollen, dann...

Bruce Wayne | 19.06.15 - 11:10

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  2. Landratsamt Lörrach, Lörrach
  3. Cooper Advertising GmbH, Hamburg
  4. über eTec Consult GmbH, Südliches Badenwürtemberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Mario 3D All-Stars für 44,99€, Animal Crossing: New Horizons für 49,99€, Luigi's...
  2. 1.069€
  3. 55€ (Vergleichspreis ca. 66€)
  4. 57€ (Vergleichspreis ca. 80€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender