1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherzentrale: Wie beim…

der Größte Betrug läuft bei e-bay

  1. Beitrag
  1. Thema

der Größte Betrug läuft bei e-bay

Autor: Geierwally 19.06.15 - 09:52

Die große Mehrheit der bei e-bay angebotenen Artikel kann gemäß Angaben der Auktion auch per Kreditkarte bezahlt werden ... das ist aber nach dem Kauf dann plötzlich gar nicht mehr möglich und der Verbraucher/Käufer steckt zahlungsunfähig in der Zwickmühle. Grund dafür ist die Kreditkarten-Abrechnung über PayPal. Hat man seine Kreditkarte bei e-bay 3 mal benutzt, sperrt PayPal dem e-bay-Käufer die Zahlmöglichkeit. Mit Kreditkarte kann dann nur noch bezahlt werden, wenn man ein "PAYPAL-Konto" eröffnet. Der e-bay-Käufer hat aber bereits rechtsverbindlich auf "Kaufen" gedrückt und steckt im Dilemma - er wird zur Eröffnung eines PayPal-Kontos vorsätzlich bösartig GEZWUNGEN. Und genau das ist der Trick dabei: über die "harmlose" Eröffnung eines PayPal-Kontos erlaubt der Neukunde mit dem Einverständnis zur Bonitätsprüfung nämlich PayPal nicht, wie er annimmt, eben nur diesen Finanz-Check, sondern "ermächtigt" PayPal, beliebige Daten zu seiner Person einzuziehen und diese Ermächtigung an Dritte weiter geben zu dürfen. Das tut PayPal dann auch umgehend ... die NSA holt ALLE Daten, derer sie zu der Person habhaft werden kann (bis hin zu Krankenakten) und PayPal kriegt dafür die Bonitätsprüfung samt Warnungen bei künftigen Bonitäts-Änderungen als "kostenlosen Service" ...


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

der Größte Betrug läuft bei e-bay

Geierwally | 19.06.15 - 09:52
 

Re: der Größte Betrug läuft bei e-bay

Hanse_Davion | 19.06.15 - 11:29
 

Re: der Größte Betrug läuft bei e-bay

dadampa | 19.06.15 - 11:33
 

Re: der Größte Betrug läuft bei e-bay

Hanse_Davion | 19.06.15 - 13:04
 

Re: der Größte Betrug läuft bei e-bay

dadampa | 19.06.15 - 14:50
 

Re: der Größte Betrug läuft bei e-bay

Keksrider | 19.06.15 - 15:27
 

Re: der Größte Betrug läuft bei e-bay

Eheran | 19.06.15 - 15:34
 

Re: der Größte Betrug läuft bei e-bay

Hanse_Davion | 19.06.15 - 15:45
 

Re: der Größte Betrug läuft bei e-bay

Keksrider | 19.06.15 - 16:27
 

Re: der Größte Betrug läuft bei e-bay

Eheran | 19.06.15 - 16:53
 

Re: der Größte Betrug läuft bei e-bay

quineloe | 19.06.15 - 20:09
 

Re: der Größte Betrug läuft bei e-bay

Eheran | 19.06.15 - 20:38
 

Re: der Größte Betrug läuft bei e-bay

Squirrelchen | 19.06.15 - 19:21
 

Re: der Größte Betrug läuft bei e-bay

Verleihnix | 19.06.15 - 21:17
 

Re: der Größte Betrug läuft bei e-bay

Trockenobst | 19.06.15 - 12:07
 

Re: der Größte Betrug läuft bei e-bay

cola79 | 19.06.15 - 15:26

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. H. Marahrens Schilderwerk Siebdruckerei Stempel GmbH, Bremen
  2. weisenburger bau GmbH, Karlsruhe
  3. BKK firmus, Region Osnabrück
  4. Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie, Bensheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Survivalists für 18,74€, Worms Armageddon für 7,50€)
  2. 22,99€
  3. (bis 21. Januar)
  4. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

  1. Citkar: Deutsche Telekom testet Elektrotretauto
    Citkar
    Deutsche Telekom testet Elektrotretauto

    Die Telekom testet das vierrädrige Lastenrad Citkar Loadster aus Berlin. Servicetechniker fahren mit dem E-Bike zum Kunden.

  2. Minimal 3 Monate mieten: Volkswagen bietet ID.3 im Abo an
    Minimal 3 Monate mieten
    Volkswagen bietet ID.3 im Abo an

    Der ID.3 kann nun auch gemietet werden. Volkswagen bietet das Elektroauto ab einer Mietdauer von drei Monaten an.

  3. Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
    Elektromobilität 2020/21
    Nur Tesla legte in der Krise zu

    Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.


  1. 07:29

  2. 07:14

  3. 07:00

  4. 22:31

  5. 19:05

  6. 18:57

  7. 18:42

  8. 18:09