Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gabriel setzt sich durch: SPD-Konvent…
  6. Thema

Ich trete der Piratenpartei bei

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich trete der Piratenpartei bei

    Autor: Sputnik 21.06.15 - 18:02

    Kannst du, aber nicht wählen. Damit wirfst Du die Stimme weg.
    Wenn das dir Thema wichtig ist die FDP oder die Linke wählen.

  2. Re: Ich trete der Piratenpartei bei

    Autor: plutoniumsulfat 21.06.15 - 20:00

    Du wirfst die Stimme nicht weg, du unterstützt damit alle Parteien zu den gesamt gewählten Prozentpunkten, also am meisten den Wahlsieger.

  3. Re: Ich trete der Piratenpartei bei

    Autor: Abseus 22.06.15 - 00:05

    Lach die Spasspartei die keine Ahnung hat was sie da eigentlich macht. Die Partei die noch was zu sagen hatte und das auch nie wird ;-) .


    LinuxNerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von den etablierten Parteien wird man sich leider wohl nie eine
    > einigermaßen auf Vernunft aufbauende Netzpolitik erwarten können. Also was
    > bleibt einem da anderes übrig als Piraten ?
    >
    > Bin vor 2 Jahren aus der Piratenpartei ausgetreten weil mich die ganzen
    > Trolle und infantilen Shitstorms genervt haben. Das scheint sich aber
    > mittlerweile wieder gelegt zu haben. Werde jetzt wohl aber wieder
    > beitreten, solange es keine Netzpolitische Interessenvertretung im
    > Bundestag gibt wird da wohl weiterhin nur Unsinn und Sicherheitspopulismus
    > laufen und das wäre fatal für unsere Zukunft.

  4. Re: Ich trete der Piratenpartei bei

    Autor: Abseus 22.06.15 - 00:21

    c322650 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was spricht denn gegen die Grünen? :)

    Die sind inzwischen so Rot wie Rot und Dunkelrot zusammen?

  5. Re: Ich trete der Piratenpartei bei

    Autor: spiderbit 22.06.15 - 00:45

    ist ja noch bisschen zeit bis zur Bundestagswahl, ich schau mal nochmal in 1 2 jahren... klar waehre hier bald ne landtagswahl waers auch aktueller fuer mich, gut maerz 2016 gibts in bw landtagswahlen... bis dahin sollte ich mich entschliessen.

    Da ist berlin schon gelaufen bis dahin weiss man mehr wenns da nix mehr wird oder selbst wenns da was wird aber durch (negative) spinner oder so... dann nicht.

    Mit dem Vorsitzenden sofern sichs nicht aendert wohl per se nicht mal zu der wahl bis zur bundestagswahl sind die changen nicht schlecht das er weg ist...

    Ansonsten die Partei ist ganz nett, wenn man fuers bge ist die lilanen, btw gibts auch aus allen moeglichet parteien direktkandidaten oder aus gar keinen parteien.

    Hab ich was vergessen, linkspartei wenn nicht klar bge beschlusslage auch nicht fuer mich.

    sonst noch fuer nein-idee.de aber da die Partei, die Partei aehnlich drauf ist mehr spass macht und sie naeher bei 5% sind ist das nen heisser kandidat. Hatten bei eurowahl gleich viel stimmen wie piraten.

  6. Re: Ich trete der Piratenpartei bei

    Autor: violator 22.06.15 - 15:20

    Und die Chance genau das dieser Menschheit zu zeigen haben sie eben grandios vertan. Jetzt kräht kein Hahn mehr nach denen.

  7. Re: Ich trete der Piratenpartei bei

    Autor: plutoniumsulfat 22.06.15 - 15:33

    Ich frage mich, ob man noch zählen kann, wie oft die großen Parteien schon Chancen vertan haben.

  8. Re: Ich trete der Piratenpartei bei

    Autor: Rulf 23.06.15 - 04:09

    genau an die dachte ich ua...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über unternehmensberatung monika gräter, Raum Mühldorf / Inn
  2. WEISS automotive GmbH, Raum Offenburg
  3. Fiducia & GAD IT AG, Münster
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 73,90€ + Versand
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. 449€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
      Autonomes Fahren
      Per Fernsteuerung durch die Baustelle

      Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
      Ein Bericht von Friedhelm Greis

      1. Autonomes Fahren Apple kauft Startup Drive.ai
      2. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
      3. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos

      1. Überwachung bei Airbnb: Vom Suchen und Finden versteckter Kameras
        Überwachung bei Airbnb
        Vom Suchen und Finden versteckter Kameras

        Heimliche Videoaufnahmen in Airbnb-Wohnungen sind verboten, dennoch entdecken Mieter in ihren Unterkünften immer wieder versteckte Überwachungskameras. Es kann sich also lohnen, gezielt nach solchen Kameras zu suchen. Wir erklären, wie man das am besten macht.

      2. Track This: Mozilla will Trackingdienste verwirren
        Track This
        Mozilla will Trackingdienste verwirren

        Persönlichkeitsänderung per Klick: Mit dem Mozilla-Experiment Track This können Nutzer Tracking-Dienste mit falschen Informationen füttern. Das klappt nicht nur im Firefox-Browser.

      3. Bundestag: 5G-Ausbau wird in sechs Regionen gefördert
        Bundestag
        5G-Ausbau wird in sechs Regionen gefördert

        Der Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G wird mit 44 Millionen Euro von Nord bis Süd angeschoben. Die Mittel werden sofort freigegeben.


      1. 12:02

      2. 11:51

      3. 11:00

      4. 10:40

      5. 10:25

      6. 10:10

      7. 09:50

      8. 09:35