1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Call of Cthulhu - Bethesdas Horrorspiel…

Ubisoft=Starforce=wird nicht gekauft...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ubisoft=Starforce=wird nicht gekauft...

    Autor: Gandhi_ 07.03.06 - 13:20

    ... schade eigentlich.

  2. Re: Ubisoft=Starforce=wird nicht gekauft...

    Autor: Thor 07.03.06 - 13:38

    Gandhi_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... schade eigentlich.

    Sicher? Auf der Starforce Blacklist steht es (noch) nicht.
    Ich hätts sonst gern gekauft, werde aber nicht noch ein Laufwerk an Starforce opfern.
    Na ja, egal. Ende März kommt eh schon GuildWars Factions, Spellforce 2 und Oblivion, da passt schon rein zeitmässig kein 4tes Spiel mehr rein.

  3. naja... auf der xbox gibbet kein starforce :)

    Autor: xXXXx 07.03.06 - 13:54

    Gandhi_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... schade eigentlich.


  4. Es geht nicht um XBox oder PC...

    Autor: ~jaja~ 07.03.06 - 14:03

    Es geht hier darum zu sagen: Fuck StarForce, fuck Ubisoft.
    Genereller Boykott des Publishers. Obs hilft ist fraglich, aber es ist ein deutliches Statement.


    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  5. Re: Ubisoft=Starforce=wird nicht gekauft...

    Autor: 200603071509 07.03.06 - 15:12

    Gandhi_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... schade eigentlich.


    Hat Ubisoft generell Starforce? Dann hab ich ja mal Glück gehabt, dass Oblivion nicht von Ubisoft gepublished wird *g* sonst hätte ich es auch nicht gekauft.

    Nachdem ich einmal bzgl. StarForce rechner neuinstallieren durfte (Gab ziemliche Probleme mit Medienerkunnung in den Laufwerken (X2)), mache ich einen großen Bogen um diesen Kopierschutz.

  6. Trackmania Nations + Starforce

    Autor: Tracki 07.03.06 - 16:14

    Nur mal so am Rande ,weil wir gerade beim Thema sind....

    Es hat mich ziemlich umgehauen, als ich erfuhr ,das Trackmania Nations ... also das freie Trackmania für die E-Sports Weltmeisterschaft ,auch die Starforce Treiber installiert.Es wird zwar keine Abfrage des Kopierschutzes gestartet,aber die Treiber kommen trotzdem auf's System.Angeblich kann man sie aber mit dem Removal Tool entfernen und das Spiel startet trotzdem. Habe ich aber noch nicht ausprobiert.
    Nadeo begründet es damit ,das Starforce so tief im Code verwoben ist,das es zu viel Mühe gemacht hätte,diesen zu entfernen.

    Wer's nicht glaubt ,kann selbst auf seinem System nachschauen:

    Systemsteuerung/System/Hardware/Gerätemanager/unter Ansicht"ausgeblendete Geräte anzeigen" aktivieren/dann unter "nicht PNP Treiber" nach Starforce Einträgen suchen.

    Wenn ich das nur vorher gewusst hätte ... habe bis jetzt einen großen Bogen um Software gemacht,die Starforce auf System bringt ....

    Aber das Spiel ist super ;-)

  7. Re: Trackmania Nations + Starforce

    Autor: lunatic 08.03.06 - 09:44

    Nee, die installieren einen Kopierschutz fuer ein Spiel das fuer lau zu haben ist.

    Muss ich gleich mal nachschauen. Tatsache ich brech ab!!!

    wo gibts das Removal Tool?

    Gruss

    Lunatic71
    Tracki schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur mal so am Rande ,weil wir gerade beim Thema
    > sind....
    >
    > Es hat mich ziemlich umgehauen, als ich erfuhr
    > ,das Trackmania Nations ... also das freie
    > Trackmania für die E-Sports Weltmeisterschaft
    > ,auch die Starforce Treiber installiert.Es wird
    > zwar keine Abfrage des Kopierschutzes
    > gestartet,aber die Treiber kommen trotzdem auf's
    > System.Angeblich kann man sie aber mit dem Removal
    > Tool entfernen und das Spiel startet trotzdem.
    > Habe ich aber noch nicht ausprobiert.
    > Nadeo begründet es damit ,das Starforce so tief im
    > Code verwoben ist,das es zu viel Mühe gemacht
    > hätte,diesen zu entfernen.
    >
    > Wer's nicht glaubt ,kann selbst auf seinem System
    > nachschauen:
    >
    > Systemsteuerung/System/Hardware/Gerätemanager/unte
    > r Ansicht"ausgeblendete Geräte anzeigen"
    > aktivieren/dann unter "nicht PNP Treiber" nach
    > Starforce Einträgen suchen.
    >
    > Wenn ich das nur vorher gewusst hätte ... habe bis
    > jetzt einen großen Bogen um Software gemacht,die
    > Starforce auf System bringt ....
    >
    > Aber das Spiel ist super ;-)
    >
    >


  8. Re: Ubisoft=Starforce=wird nicht gekauft...

    Autor: Clown 08.03.06 - 13:53

    Thor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hätts sonst gern gekauft, werde aber nicht
    > noch ein Laufwerk an Starforce opfern.

    Wenn du wirklich ein Laufwerk durch StarForce verloren hast, warum hast du dich dann nicht auf den Aufruf des Herstellers gemeldet (https://www.golem.de/0512/42256.html) um diesen Fehler aufzuzeigen. Vlt hätten wir dann heute weniger Games mit diesem Kopierschutz..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
  2. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  3. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Berlin, Unterensingen
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 9,49€
  3. 15,00€
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47