Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PGP: Hochsicher, kaum genutzt…

Das wundert mich gar nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wundert mich gar nicht

    Autor: Bob Darwin 24.06.15 - 12:31

    Habe auch schon mehrmals Versuche unternommen PGP mit TheBat zu benutzen. Leider erfolglos. Mein Mail-Gegenüber (ein Spezialist aus einem IT-Systemhaus) konnte meine Mails nicht lesen. Wenn so eine Technik so kompliziert ist, dass man dafür ein Studium ablegen muss, habe ich kein Interesse mehr daran. Aber vermutlich ist das ja sogar so gewollt. Sonst könnte ja jeder seine Mails verschlüsseln.

  2. Re: Das wundert mich gar nicht

    Autor: AllAgainstAds 24.06.15 - 12:35

    Ich hab da smit S/MIME gemacht, und das hat von Anfang an funktioniert … leider musste auch ich Zwang anwenden, um zumindest in der Familie sowas durchzusetzen … Traurig Traurig.

  3. Re: Das wundert mich gar nicht

    Autor: Jolla 24.06.15 - 12:56

    Wenn du mal einen Link hast, wo das mit TheBat und K9 Mail erklärt wird, wäre ich sehr dankbar.

  4. Re: Das wundert mich gar nicht

    Autor: AllAgainstAds 24.06.15 - 13:22

    Jolla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du mal einen Link hast, wo das mit TheBat und K9 Mail erklärt wird,
    > wäre ich sehr dankbar.


    Also im Grunde genommen musst Du erst einmal heraus finden, ob dein Mailer S/MIME unterstützt. K9 kann das, so weit ich das heraus gefunden habe.
    Dann brauchst Du einfach nur das Zertifikat … ich hab meines bei Swisssign [https://www.swisssign.com/de] geholt. 5 Jahre = 99¤

    Und dieses Zertifikat muss man dann nur noch ins SmartPhone einbauen. Auf dem iPhone geht das einfach, sich selbst zusenden, antippen, installieren (mit Passwort), fertig … auf den Android … keine Ahnung, ich hab alles aus dem Hause Cupertino und TheBat … das kenne ich nicht mal …

  5. Re: Das wundert mich gar nicht

    Autor: zilti 25.06.15 - 15:45

    Thunderbird mit Enigmail. Problem gelöst.

  6. TheBat!

    Autor: derKlaus 26.06.15 - 15:23

    https://www.ritlabs.com/de/products/thebat/

    Sehr leitsuntsfähiger Mailclient, mit unterstützung von PGP, und S/Mime integriert.
    ich hatte den in der Version 1.x sehr gerne genutzt, vor allem wegen dem internen HTML-Viewer und der wirklich schön ungesetzten Möglichkeit, Mails vor dem Download Direkt auf dem Mailserver zu löschen. Das war noch zu ISDN-Zeiten, da wollte man nicht jeden Mist runterladen.

    Was ich leider mangels zeit nie wirklich verstanden habe, waren die Regeln über Regular Expressions, damit war das Teil ziemlich mächtig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Consors Finanz, München
  3. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  4. EUROIMMUN AG, Dassow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 157,90€ + Versand
  2. 289€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  4. 294€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. Netzsperren: UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben
    Netzsperren
    UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben

    Ein Fehler der Regierung führt zu einer weiteren Verzögerung der Porn Block genannten Altersverifikation für Online-Pornos in Großbritannien. Das Gesetz sei ohnehin sinnlos und führe zu einer Zensur-Infrastruktur, sagen Kritiker.

  2. IoT: Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!
    IoT
    Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

    Dass Smart Homes nur über das Internet funktionieren, ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Wer sein Smart Home offline lässt, ist sehr viel sicherer - muss aber auf einige Funktionen verzichten.

  3. Elektromobilität: Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf
    Elektromobilität
    Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    Laden wie tanken - davon träumen Elektroautomobilisten. Das niederländische Unternehmen Allego stellt Ladesäulen auf, an denen der Akku des Elektroautos in etwa vier Minuten Strom für 100 km Reichweite laden kann. Eine davon steht in Hamburg.


  1. 12:45

  2. 12:20

  3. 11:49

  4. 11:37

  5. 11:25

  6. 10:53

  7. 10:38

  8. 10:23