1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle…

Störende Dinge in Unity3D sind:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Störende Dinge in Unity3D sind:

    Autor: Lyve 29.06.15 - 09:29

    - Scene-Files können immer noch nicht vernünftigt gemerged werden, mit mehreren Leuten daran zu arbeiten geht einfach nicht.

    - Sprite-Atlasse sind irgendwo versteckt und nicht zugreifbar. Gerne würden wie z.B. die Größe halbieren oder Kompression umstellen können

    - Seitdem die neue UI Bestandteil von Unity ist, machen nested prefabs sehr viel Sinn :-P

    Nichts desto trotz ist Unity durchaus eine Engine mit der große Projekte umgesetzt werden können. Im Vergleich zu UE4 ist Unity für mobile-only immer noch überlegen, da Unity deutlich weniger Overhead hat, kürzere roundtrip-times und die tollen Features was Rendering angeht funktionieren bei der UE4 auf Mobile eh noch nicht zufriedenstellend.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Hochland Deutschland GmbH, Heimenkirch, Schongau
  4. HETTENBACH GMBH & CO KG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,43€
  2. 15,99€
  3. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de