1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Informationsfreiheitsgesetz…

Da bin ich aber mal gespannt *Akte-X Musik einspiel*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da bin ich aber mal gespannt *Akte-X Musik einspiel*

    Autor: twothe 26.06.15 - 12:33

    Oh verdammt... ist das jetzt eine öffentliche Vorführung? Muss ich wohl doch noch GEMA abführen. -.-

  2. Re: Da bin ich aber mal gespannt *Akte-X Musik einspiel*

    Autor: Blindie 26.06.15 - 13:18

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh verdammt... ist das jetzt eine öffentliche Vorführung? Muss ich wohl
    > doch noch GEMA abführen. -.-


    Das wär mal interessant, gilt es als Öffentlichkeit Vorführung ein Lied zu erwähnen und alle haben die Melodie im Kopf?

  3. Re: Da bin ich aber mal gespannt *Akte-X Musik einspiel*

    Autor: Rababer 26.06.15 - 13:23

    Blindie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > twothe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oh verdammt... ist das jetzt eine öffentliche Vorführung? Muss ich wohl
    > > doch noch GEMA abführen. -.-
    >
    > Das wär mal interessant, gilt es als Öffentlichkeit Vorführung ein Lied zu
    > erwähnen und alle haben die Melodie im Kopf?


    Nein.

  4. Re: Da bin ich aber mal gespannt *Akte-X Musik einspiel*

    Autor: twothe 26.06.15 - 13:48

    Wär ich nicht so sicher... Das Internet ist ein öffentlicher Raum, und alles was darin "veröffentlicht" wird potentiell GEMA pflichtig. Es ist auch immer noch eine öffentliche Vorführung, wenn die Zuschauer das Abspielgerät selbst mitbringen. Wenn ich also Musik in dein Hirn zauber, ist das - nach Konzept der GEMA Anti-Unschuldsvermutung - ggf. Abgabe-pflichtig.

  5. Re: Da bin ich aber mal gespannt *Akte-X Musik einspiel*

    Autor: Gwels 26.06.15 - 13:49

    Rababer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blindie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > twothe schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Oh verdammt... ist das jetzt eine öffentliche Vorführung? Muss ich
    > wohl
    > > > doch noch GEMA abführen. -.-
    > >
    > >
    > > Das wär mal interessant, gilt es als Öffentlichkeit Vorführung ein Lied
    > zu
    > > erwähnen und alle haben die Melodie im Kopf?
    >
    > Nein.

    Wenn es eines Tages möglich sein sollte, dass jederzeit direkt Musik auf Wunsch individuell eingespielt wird und dies direkt auf die Äußerung eines anderen basiert .. dann bin ich mal gespannt, ob nicht einige Spezialisten auf die Idee eines Leistungsschutzrechtes kommen! ;) ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAVID Systems GmbH, München
  2. Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Potsdam
  3. Technische Universität Berlin, Berlin
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 30,49
  3. 3,74€
  4. (-58%) 21,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  2. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus
  3. 5G Unionsfraktion lehnt Verbot von Huawei einstimmig ab

Warcraft 3 Reforged angespielt: Was ist denn das für ein Alptraum!
Warcraft 3 Reforged angespielt
"Was ist denn das für ein Alptraum!"

Mit Warcraft 3 Reforged hat Blizzard die Neuauflage eines Klassikers veröffentlicht - aber richtig gut ist die Umsetzung nicht geworden. Golem.de zeigt den Unterschied zwischen klassischer und überarbeiteter Grafik im Vergleichsvideo.
Von Peter Steinlechner

  1. Reforged Blizzard äußert sich zum Debakel mit Warcraft 3
  2. Warcraft 3 Blizzard sichert sich Rechte an Custom Games der Nutzer
  3. Reforged Blizzard schmiedet Warcraft 3 bis Ende Januar 2020 neu

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    1. Elektromobilität: Bill Gates kauft Porsche Taycan und kritisiert Elektroautos
      Elektromobilität
      Bill Gates kauft Porsche Taycan und kritisiert Elektroautos

      Der Microsoft-Mitgründer Bill Gates hat sich einen Porsche Taycan gekauft - obwohl er große Probleme bei der Elektromobilität sieht, wie er in einem Interview sagt.

    2. Kabelnetz: Vodafone bietet Gigacable Max für dauerhaft 39,99 Euro
      Kabelnetz
      Vodafone bietet Gigacable Max für dauerhaft 39,99 Euro

      Statt die Preise wie bisher nach zwölf Monaten zu erhöhen, setzt Vodafone nun auf einen Festpreis. Zudem verschwindet die Marke Unitymedia.

    3. Falt-Smartphones: Display im Galaxy Z Flip soll anfällig für Kratzer sein
      Falt-Smartphones
      Display im Galaxy Z Flip soll anfällig für Kratzer sein

      Die beiden neuen Falt-Smartphones Galaxy Z Flip und Motorola Razr sind auf ihre Widerstandsfähigkeit getestet worden. Bei der Kratzfestigkeit schneidet das Glasdisplay im Samsung-Modell kaum besser ab als im Razr. Zudem nehmen beide Smartphones bei Falltests Schaden.


    1. 08:27

    2. 08:00

    3. 07:44

    4. 07:13

    5. 11:37

    6. 11:10

    7. 10:30

    8. 09:38