1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Forschung: Neue Technologie…

Was? Schon wieder?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was? Schon wieder?

    Autor: lemmer 26.06.15 - 16:49

    Man kann es ja kaum glauben, was hier an supertollen Akkumulatortechnologien jedes Quartal angepriesen wird.

  2. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: plutoniumsulfat 26.06.15 - 16:52

    Die hier scheint der Marktreife allerdings näher als sonst.

  3. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: Ach 26.06.15 - 17:20

    Tatsächlich ist der Effekt einer Nanobeschichtung auf die Speicherdichte schon ziemlich lange bekannt, jedenfalls habe ich in 2012 das erste mal ein Präsentationsvideo eines Forschers an der Stanford University von mit Nanoröhrchen ummantelte Silizium Partikel in Batterien gesehen. Es scheint also eher um die Umsetzung zu gehen, wie eigentlich immer bei diesen Kohlenstoff Nanomaterialien :]. Vielleicht mach in dieser Hinsicht ja Graphen einen Unterschied. Man hört in letzter Zeit ja des öfteren von neuen Produktionsverfahren für Graphen.

  4. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: Aslo 26.06.15 - 17:50

    Gibt es eigentlich irgend eine Seite, die neue Technologien irgendwie "trackt" oder so?
    Irgendwie hört man so oft von revulotionären neuen Technologien und dann nicht mehr, wie als würden sie vom Erdboden (oder den Schubladen von großen Konzernen) verschluckt...

  5. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: Quantium40 26.06.15 - 18:12

    Aslo schrieb:
    > Irgendwie hört man so oft von revulotionären neuen Technologien und dann
    > nicht mehr, wie als würden sie vom Erdboden (oder den Schubladen von großen
    > Konzernen) verschluckt...

    Das Problem ist dabei, dass heutzutage sehr früh von den Technologien (meist noch im Forschungsstadium) berichtet wird, während es oft viele Jahre dauert, daraus ein massentaugliches Produkt zu basteln.
    Hinzu kommt, dass vieles, was im Labormaßstab noch möglich ist, in der Massenfertigung nicht wirtschaftlich umsetzbar ist, zumal neue Technologien immer auch mit den vorhandenen Konkurrieren.

  6. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: jo-1 26.06.15 - 18:27

    lemmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann es ja kaum glauben, was hier an supertollen
    > Akkumulatortechnologien jedes Quartal angepriesen wird.

    dachte ich mir auch grade ;-)

    Beobachte den Akku Markt seit 20 Jahren und seither hat sich die Kapazität grob verdoppelt - wenn jetzt in zwei Jahren verdoppelt wird und ich mir in zwei Jahren AA Akkus mit >5000 mAh kaufen kann fresse ich einen Besen ;-)

    (vor Zeugen!)

    Einfach nur witzig zu lesen was sich die Firmen immer so alles ausdenken um in Gespräch zu bleiben.
    Haben wir in meiner Firma auch - gibt Prämien für Veröffentlichungen und Reden sowie Patente - davon haben wir tonnen - viel wichtiger ist reales Zeugs zu verkaufen - das ist i.d.R. dann auch meine Aufgabe und die mache ich super - ich verspreche meinen Kunden nicht, dass in zwei Jahren alles besser wird sondern das was real machbar ist und doppelte Kapazität in zwei Jahren halte ich für Mumpitz.

    Let the bashing begin ;-)

    Darf sich jeder gerne einen Reminder in seinen Kalender machen und in zwei Jahren nachgucken.

    P.S. War in der vergangenen Woche in der Schweiz im Urlaub - 2500 km in fünf Tagen - unzählige Pässe und super viel Spaß beim Fahren - Tanken war überhaupt kein Problem - war sogar günstiger als hier und um längen preiswerter als Hotel und Essen gehen.

    Da braucht es für mich in den kommendem Jahren keine Alternative - ganz nebenbei klingt mein Auto im Widerhall der Berge noch besser :-)

  7. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: owmelaw 26.06.15 - 19:08

    AA mit >5 AH? DAS wird wohl noch eine Weile dauern :)

  8. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: Birnbaum 26.06.15 - 19:19

    Die bisher angekündigten Technologien waren alle von Start-ups oder anderen kleinen Firmen. Und meist ging es um fundamentale Neuerungen (30 Sekunden laden etc).

    Hier steht aber Samsung dahinter - einer der führenden Akku-Hersteller (wenn nicht der Führende). Bei Apple zweifelt auch niemand an deren Ankündigungen.

    Den Besen möchte ich sehen! AA 3Ah gibt es schon.

  9. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: Technikfreak 26.06.15 - 20:48

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > P.S. War in der vergangenen Woche in der Schweiz im Urlaub - 2500 km in
    > fünf Tagen - unzählige Pässe und super viel Spaß beim Fahren - Tanken war
    > überhaupt kein Problem - war sogar günstiger als hier und um längen
    > preiswerter als Hotel und Essen gehen.
    ich frage mich, wie man in der Schweiz 2500km verfahren kann...
    aber was willst du damit sagen? Dass du erwartet hast, dass die
    schweizer Alpen eine Art Wüste sind?

  10. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: Seasdfgas 26.06.15 - 21:07

    was? schon wieder einer der 'schon wieder?' schreibt?

    also echt mal. wenn irgendwelche kleinen forschergruppen an irgendwelchen universitäten sowas entdecken, wird selten irgendwas draus. das sind forscher und keine produzenten. nur die wenigsten riskieren mit ihrer entdeckung sowas wie ein start up aufzubauen.
    im normalfall verschwinden diese entdeckungen tatsächlich einfach nur in einer forscherschublade, seltener, nämlich dann wenn wirklich patente angemeldet werden, werden diese auch mal aufgekauft. und landen dann wirklich in schubladen wo es keinen schlüssel zu gibt.

    hier sieht die sache nun leicht anders aus, denn das R&D von einer firma wie samsung ist schonmal ne andere nummer als drei forscher die graphenröhrchen im labor auf allen möglichen kram pinseln um zu schauen ob was passiert.

    die große frage ist eher, ob samsung diese technologie, wenn sie sie den wirklich marktreif bekommen (auch vielversprechende entwicklungen scheitern manchmal kurz vorm ziel, wenn z.b. festgestellt wird, dass diese neue akkutechnologie im alltagsgebrauch zu heiß wird, oder beim fallen instabil wird und platzt etc.) ob sie die technologie an alle verkaufen, oder ob in zukunft nur samsung geräte mit doppelter laufzeit oder halber dicke angeben können

  11. Re: Was? Schon wieder? ?!?! eins ellf

    Autor: mxcd 26.06.15 - 21:15

    Schon wieder ein schon wieder Kommentar unter einem interessanten Artikel über Stromspeicherforschung?

    Scheint sich wohl gerade viel zu tun in dem Segment... warum nur?
    <srcsm>
    Das braucht doch kein Mensch. Bitte Golem lasst uns in Ruhe mit diesen Artikeln und weckt uns wenn die Batteriewelt eine andere ist.
    </srcsm>

  12. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: Ach 26.06.15 - 22:08

    Die Idee ist in jedem Fall interessant, eine Seite die den Werdegang vielversprechender Ideen festhält, am besten noch mit einem Graphen, mit Stationen wie Modell, Simulation, Prototyp oder/und so :].

  13. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: tomtigerxxl 27.06.15 - 03:41

    Klappern gehört zum Geschäft.
    Jedes Unternehmen oder Institut muss sein Budget rechtfertigen. Deshalb brauchts halt öfter mal ein Lebenszeichen.

  14. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: casaper 27.06.15 - 03:58

    Seasdfgas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn irgendwelche kleinen forschergruppen an irgendwelchen
    > universitäten sowas entdecken, wird selten irgendwas draus. das sind
    > forscher und keine produzenten. nur die wenigsten riskieren mit ihrer
    > entdeckung sowas wie ein start up aufzubauen.

    Ja klar, Akkus die 180% Kapazität haben interessieren doch eh kein schwein ;-) .

    Damit werden die eh überall abgewimmelt, denn glücklicherweise hält die Apfel-Uhr ja eh schon einen satten Tag durch.

    Der Tesla fährt dank extraschwerem Monsteraku ja eh super Klima-Un-Neutral seine Besitzer in den Himmel des scheinheilig beruhigten Gewissens.

  15. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: jo-1 27.06.15 - 07:09

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jo-1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > P.S. War in der vergangenen Woche in der Schweiz im Urlaub - 2500 km in
    > > fünf Tagen - unzählige Pässe und super viel Spaß beim Fahren - Tanken
    > war
    > > überhaupt kein Problem - war sogar günstiger als hier und um längen
    > > preiswerter als Hotel und Essen gehen.
    > ich frage mich, wie man in der Schweiz 2500km verfahren kann...
    > aber was willst du damit sagen? Dass du erwartet hast, dass die
    > schweizer Alpen eine Art Wüste sind?

    500 km hin und 500 km zurück - dann 1500 km in der Schweiz - der Punkt war ein anderer - Akkus zum Autofahren sind derzeit einfach nicht auf dem Niveau der normalen Technologie - selbst mit doppelter Kapazität.

  16. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: jo-1 27.06.15 - 07:20

    Birnbaum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die bisher angekündigten Technologien waren alle von Start-ups oder anderen
    > kleinen Firmen. Und meist ging es um fundamentale Neuerungen (30 Sekunden
    > laden etc).
    >
    > Hier steht aber Samsung dahinter - einer der führenden Akku-Hersteller
    > (wenn nicht der Führende). Bei Apple zweifelt auch niemand an deren
    > Ankündigungen.

    Sowas macht Apple zum Glück nicht - auf Apple übertragen würde das dann so lauten:

    "Einer unserer Programmierer hat herausgefunden, dass wir voraussichtlich in zwei bis drei Jahren Software schreiben könnten, die das Telefonieren mit einem Mobilgerät ermöglichen könnte"

    Bei Apple gibt es eine Ankündigung und ein paar Wochen später startet die Auslieferung. Meist sogar am Tag der Ankündigung - die komische Apple Watch mal aussen vor.

    >
    > Den Besen möchte ich sehen! AA 3Ah gibt es schon.

    eben - 2850 mAh hab ich gefunden - 1,8 mal ergibt grob 5000 mAh - und genau das würde mich verwundern - hab mir nen Reminder in den Kalender gemacht ;-)

    Es ist immer wieder verwunderlich was sich im Bereich Akkuankündigungen tut.

    Mich nerven alle Akkus, die ich leider benutzen muss. Selbst den Bleiakku im Auto finde ich nervig - nach fünf Jahren ist er kaputt, ist höllisch schwer und trotzdem ist kaum genug Energie drinnen. Im LapTop sind die Akkus nach vier bis fünf Jahren runter auf 60-70 % und halten den LapTop nur noch mühsam an Laufen. Im Handy lasse ich zwischenzeitlich nach 2 Jahren den Akku tauschen weil das iPhone nicht mal mehr nen Tag durchhält.

    Irgendwie sind meine Erfahrungen nur negativ mit Akkus und fortwährend kommen Heilsbotschaften über zukünftige Akkus, die bisher nie eintrafen.

    Schaumer mal ;-)

    Dann hält mein iPhone in Zukunft zwei Tage im Geschäftsbetrieb - das wäre kaum auszudenken und ich müsse keinen externen Not-Akkupack mehr mitnehmen.

  17. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: Technikfreak 27.06.15 - 07:22

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Technikfreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > jo-1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > P.S. War in der vergangenen Woche in der Schweiz im Urlaub - 2500 km
    > in
    > > > fünf Tagen - unzählige Pässe und super viel Spaß beim Fahren - Tanken
    > > war
    > > > überhaupt kein Problem - war sogar günstiger als hier und um längen
    > > > preiswerter als Hotel und Essen gehen.
    > > ich frage mich, wie man in der Schweiz 2500km verfahren kann...
    > > aber was willst du damit sagen? Dass du erwartet hast, dass die
    > > schweizer Alpen eine Art Wüste sind?
    >
    > 500 km hin und 500 km zurück - dann 1500 km in der Schweiz - der Punkt war
    du weisst aber schon, dass die Schweiz an der breitesten Stelle nur gegen 100km
    gross ist und in der Länge auch nur 300km. Wer 1500km in der Schweiz in
    5 Tagen rumkurvt muss wohl einen Schuss in der Socke haben. Aber es bedeutet wohl auch, dass du praktisch jeden Tag deine Kiste aufladen musstest. Hatten die Hotels
    einen Anschluss oder fandest du in der Eiger-Nordwand einen Connector?

  18. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: jo-1 27.06.15 - 07:32

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jo-1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Technikfreak schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > jo-1 schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > P.S. War in der vergangenen Woche in der Schweiz im Urlaub - 2500 km
    > > in
    > > > > fünf Tagen - unzählige Pässe und super viel Spaß beim Fahren -
    > Tanken
    > > > war
    > > > > überhaupt kein Problem - war sogar günstiger als hier und um längen
    > > > > preiswerter als Hotel und Essen gehen.
    > > > ich frage mich, wie man in der Schweiz 2500km verfahren kann...
    > > > aber was willst du damit sagen? Dass du erwartet hast, dass die
    > > > schweizer Alpen eine Art Wüste sind?
    > >
    > > 500 km hin und 500 km zurück - dann 1500 km in der Schweiz - der Punkt
    > war
    > du weisst aber schon, dass die Schweiz an der breitesten Stelle nur gegen
    > 100km
    > gross ist und in der Länge auch nur 300km. Wer 1500km in der Schweiz in
    > 5 Tagen rumkurvt muss wohl einen Schuss in der Socke haben. Aber es
    > bedeutet wohl auch, dass du praktisch jeden Tag deine Kiste aufladen
    > musstest. Hatten die Hotels
    > einen Anschluss oder fandest du in der Eiger-Nordwand einen Connector?

    ich darf da mal aus Wikipedia zitieren: "Gesamtlänge aller Strassen 71'298 km, wovon 1'758 km Autobahnen sind"

    Ich seh' schon - keine begeisterten Autofahrer hier im Forum - es geht und den Spaß die Pässe zu "räubern" - hab genügend Tankstellen gefunden - würde sowas eben nicht mit einem E-Mobil schaffen und mit meinem Verbrenner war das eine super lockere Sache.

    Und sicherheitshalber hatte ich für die Kamera ein paar Ersatzakkus mit dabei - Akkus sind mir nicht verlässlich genug.

    ROZ 98 ist in der Schweiz übrigens günstiger als hier :-)

  19. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.15 - 08:44

    jo-1 schrieb:
    > Da braucht es für mich in den kommendem Jahren keine Alternative - ganz
    > nebenbei klingt mein Auto im Widerhall der Berge noch besser :-)

    Aber vielleicht wollen die Berge und die Menschen darin dein Auto nicht widerhallen hören?

    Und das wäre mit E-Motor deutlich weniger?

    Und zwecks Reichweite: es soll Hybride geben habe ich mal gehört.

  20. Re: Was? Schon wieder?

    Autor: Abseus 27.06.15 - 09:08

    lemmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann es ja kaum glauben, was hier an supertollen
    > Akkumulatortechnologien jedes Quartal angepriesen wird.

    Lach genau mein Gedanke und das seit Jahren! Alles zusammen genommen müssten wir schon lange fingerhutgrosse Accus haben die ein Handyleben ausreichen sollten...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anwendungs- und Systembetreuer*in (m/w/d)
    Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Berlin
  2. Referent Projekte und Key User Mobilität (m/w/d)
    TotalEnergies Marketing Deutschland GmbH, Berlin
  3. Webdesigner (m/w/d)
    CSL-Computer GmbH & Co KG, Hannover
  4. Lead Quality Manager Systems - ISO 17025/GLP (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hades PS5 für 15,99€, Doom Eternal PC inkl. Metal Plate für 14,99€,)
  2. (u. a. Alphacool Eisbaer LT360 CPU 360mm Wasserkühlung für 94,90€, Canton Movie 95 5.1...
  3. (u. a. Samsung Odyssey G9 49 Zoll Curved QLED 5.120 x 1.440 Pixel 240Hz für 1.149€)
  4. 87,90€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de