1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IDF: Notebooks mit Flash…

nicht mit Windows

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nicht mit Windows

    Autor: nagagnar 08.03.06 - 10:28


    Bei Windows krich ich ja nichtmal nen Rechner mit SATA zum laufen wenn ich kein Diskettenlaufwerk einbaue für die Treiber bei der Instalation.

  2. Re: nicht mit Windows

    Autor: GS18DVD 08.03.06 - 10:33

    nagagnar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Bei Windows krich ich ja nichtmal nen Rechner
    > mit SATA zum laufen wenn ich kein
    > Diskettenlaufwerk einbaue für die Treiber bei der
    > Instalation.


    dann sollte man eben keine exotische hardware verwenden, bei mir läuft windows reibungslos und das schon seit ca. 1 jahr, solange hab ich nämlich erst winXP davor hatte ich das "originale" (ihr versteht was ich mit den anführungszeichen meine? ;) winME das lief auch reibungslos aber das war mir schon zu alt aber Siedler3 hat da wenigstens noch funktioniert. :(
    Weiss jemand wie man Siedler3 zum laufen bringt bei WinXP bzw das man es überhaupt mal installieren kann?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.03.06 10:34 durch GS18DVD.

  3. Re: nicht mit Windows

    Autor: Hans 08.03.06 - 10:44

    nagagnar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Bei Windows krich ich ja nichtmal nen Rechner
    > mit SATA zum laufen wenn ich kein
    > Diskettenlaufwerk einbaue für die Treiber bei der
    > Instalation.

    jau, ich erinner mich ... ich konnte damals kein windows xp installieren, weil die raid treiber NUR auf diskette akzeptiert
    wurden ... hatte auch was gutes, denn heute kann ich auf solche
    späße verzichten :o)

  4. Re: nicht mit Windows

    Autor: schlaubis 08.03.06 - 10:45

    GS18DVD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nagagnar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Bei Windows krich ich ja nichtmal nen
    > Rechner
    > mit SATA zum laufen wenn ich
    > kein
    > Diskettenlaufwerk einbaue für die
    > Treiber bei der
    > Instalation.
    >
    > dann sollte man eben keine exotische hardware
    > verwenden, bei mir läuft windows reibungslos und
    > das schon seit ca. 1 jahr, solange hab ich nämlich
    > erst winXP davor hatte ich das "originale" (ihr
    > versteht was ich mit den anführungszeichen meine?
    > ;) winME das lief auch reibungslos aber das war
    > mir schon zu alt aber Siedler3 hat da wenigstens
    > noch funktioniert. :(
    > Weiss jemand wie man Siedler3 zum laufen bringt
    > bei WinXP bzw das man es überhaupt mal
    > installieren kann?
    >
    > 1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.03.06 10:34.

    installieren ging bei mir, zum starten brauchst du ne andere siedler3.exe, die gibt es bei bluebyte zum download

  5. Re: nicht mit Windows

    Autor: GS18DVD 08.03.06 - 10:49

    schlaubis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GS18DVD schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nagagnar schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > Bei Windows krich ich
    > ja nichtmal nen
    > Rechner
    > mit SATA zum
    > laufen wenn ich
    > kein
    > Diskettenlaufwerk
    > einbaue für die
    > Treiber bei der
    >
    > Instalation.
    >
    > dann sollte man eben
    > keine exotische hardware
    > verwenden, bei mir
    > läuft windows reibungslos und
    > das schon seit
    > ca. 1 jahr, solange hab ich nämlich
    > erst
    > winXP davor hatte ich das "originale" (ihr
    >
    > versteht was ich mit den anführungszeichen
    > meine?
    > ;) winME das lief auch reibungslos
    > aber das war
    > mir schon zu alt aber Siedler3
    > hat da wenigstens
    > noch funktioniert. :(
    >
    > Weiss jemand wie man Siedler3 zum laufen
    > bringt
    > bei WinXP bzw das man es überhaupt
    > mal
    > installieren kann?
    >
    > 1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.03.06 10:34.
    >
    > installieren ging bei mir, zum starten brauchst du
    > ne andere siedler3.exe, die gibt es bei bluebyte
    > zum download
    >


    aso? cool. danke sehr

  6. Re: nicht mit Windows

    Autor: Kotzklotz 08.03.06 - 11:03

    Exotische Hardware, du bist ja witzig. Also, wenn S-ATA zu exotischer Hardware gehört, dann gehört Windows ins Klo (bzw. zur exotischen Software ;))

    Oder der Nager ist einfach unfähig, das kann ich nicht beurteilen, nutze kein Windows.

  7. Re: nicht mit Windows

    Autor: Hello_World 08.03.06 - 11:07

    nagagnar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Bei Windows krich ich ja nichtmal nen Rechner
    > mit SATA zum laufen wenn ich kein
    > Diskettenlaufwerk einbaue für die Treiber bei der
    > Instalation.
    Es ist möglich, solche Treiber direkt in die Windows-CD zu integrieren. Ich weiß jetzt allerdings nicht wie.

  8. Re: nicht mit Windows

    Autor: oigen 08.03.06 - 11:17

    schön, dass man so einen aufwand betreiben muss nur damit man seine sata hdds zum laufen bekommt.

    der oigen.


    Hello_World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nagagnar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Bei Windows krich ich ja nichtmal nen
    > Rechner
    > mit SATA zum laufen wenn ich
    > kein
    > Diskettenlaufwerk einbaue für die
    > Treiber bei der
    > Instalation.
    > Es ist möglich, solche Treiber direkt in die
    > Windows-CD zu integrieren. Ich weiß jetzt
    > allerdings nicht wie.


  9. Re: nicht mit Windows

    Autor: d43M0n 08.03.06 - 11:23

    Hello_World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist möglich, solche Treiber direkt in die
    > Windows-CD zu integrieren. Ich weiß jetzt
    > allerdings nicht wie.

    Ja, man kann den Kram per Slipstream einpflegen, und sich eine neue Install-CD bauen. Aber das lohnt sich kaum privat denke ich. Ich hab auch nen Standard Silicon Image SATA Treiber für die Installation von Diskette laden müssen damals, und nur zu diesem Zeitpunkt hatte ich ein Diskettenlaufwerk dran. Abartig, dass das nicht mittlerweile integriert ist, oder wenigstens von CD oder USB geladen werden kann.

  10. Re: nicht mit Windows

    Autor: GS18DVD 08.03.06 - 11:26

    Kotzklotz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Exotische Hardware, du bist ja witzig. Also, wenn
    > S-ATA zu exotischer Hardware gehört, dann gehört
    > Windows ins Klo (bzw. zur exotischen Software ;))
    >
    > Oder der Nager ist einfach unfähig, das kann ich
    > nicht beurteilen, nutze kein Windows.


    ich meinte den hersteller der hardware mit exotischer hardware. den wenn man für die installation eine diskette braucht? das brauchte nichtmal ich und ich hab 3 interne Festplatten (2 P-ATA und 1 S-ATA, ich weiss das P-ATA steinalt ist aber warum sollte ich mir neue festplattten kaufen wenn die alten auch funktionieren?) und eine externe Festplatte, über usb und musste nichts zusätzlich installieren, auch nicht für das DVD-Laufwerk und DVD-Multi-Brenner.

  11. Re: nicht mit Windows

    Autor: GS18DVD 08.03.06 - 11:29

    d43M0n schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hello_World schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist möglich, solche Treiber direkt in
    > die
    > Windows-CD zu integrieren. Ich weiß
    > jetzt
    > allerdings nicht wie.
    >
    > Ja, man kann den Kram per Slipstream einpflegen,
    > und sich eine neue Install-CD bauen. Aber das
    > lohnt sich kaum privat denke ich. Ich hab auch nen
    > Standard Silicon Image SATA Treiber für die
    > Installation von Diskette laden müssen damals, und
    > nur zu diesem Zeitpunkt hatte ich ein
    > Diskettenlaufwerk dran. Abartig, dass das nicht
    > mittlerweile integriert ist, oder wenigstens von
    > CD oder USB geladen werden kann.

    was verwendet ihr den bitte für seltsame windows installationen? ich habe auch eine s-ata festplatte, musste aber nichts zusätzlich installieren, nur damit sie erkannt wird. den sie wurde ohne probleme erkannt und konnte sie auch ohne probleme in teile aufteilen und zwar in einen *g* (warum sollte ich eine festplatte in meherere teile aufteielen? da haben es ja dann hacker und so super-schlaue ja nur unnötig schwer *g*)

  12. Re: nicht mit Windows

    Autor: Jehu 08.03.06 - 11:33

    GS18DVD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > konnte sie auch ohne probleme in teile aufteilen

    Dieser Metallstaub muß doch ätzend sein, oder? Zumal die Mistviecher ja recht robust sind, bis man die zersägt hat...

    > und zwar in einen *g*

    Doch, doch, man merkt, daß Du weißt, wovon Du sprichst...

    > (warum sollte ich eine festplatte in meherere
    > teile aufteielen? da haben es ja dann hacker und
    > so super-schlaue ja nur unnötig schwer *g*)

    Manche Leute glauben, daß man leichter Backups machen kann, wenn man mehrere "Teile" (Partitionen) hat.

  13. Re: nicht mit Windows

    Autor: GS18DVD 08.03.06 - 11:43

    Jehu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GS18DVD schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > konnte sie auch ohne probleme in teile
    > aufteilen
    >
    > Dieser Metallstaub muß doch ätzend sein, oder?
    > Zumal die Mistviecher ja recht robust sind, bis
    > man die zersägt hat...

    ich meinte zwar nicht so aufteilen in dem ich sie zersäge, aber wenn es so rüber gekommen ist tut es mir leid das ich mich falsch ausgedrückt habe (damit meine ich nicht ausgeqwetscht *g*)

    > > und zwar in einen *g*
    >
    > Doch, doch, man merkt, daß Du weißt, wovon Du
    > sprichst...
    >
    > > (warum sollte ich eine festplatte in
    > meherere
    > teile aufteielen? da haben es ja
    > dann hacker und
    > so super-schlaue ja nur
    > unnötig schwer *g*)
    >
    > Manche Leute glauben, daß man leichter Backups
    > machen kann, wenn man mehrere "Teile"
    > (Partitionen) hat.


    solange es nur beim denken bleibt macht es ja nichts, aber wenn die es dann auch noch in die tat umsetzen kommt einen das heuln. ich hab deswegen auch meine ehemalig auf zwei teile aufgeteilte Festplatte in einen Teil vereint, aber auch nur weil das 1) wie ich finde sehr unpraktisch war bzw ist und 2) weil der platz so nur unnötig aufgeteilt wird und man so theoretisch weniger speichern kann als wenn man nur einen teil hat.

  14. Re: nicht mit Windows

    Autor: Gizzzmo 08.03.06 - 13:08

    GS18DVD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nagagnar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Bei Windows krich ich ja nichtmal nen
    > Rechner
    > mit SATA zum laufen wenn ich
    > kein
    > Diskettenlaufwerk einbaue für die
    > Treiber bei der
    > Instalation.
    >
    > dann sollte man eben keine exotische hardware
    > verwenden
    >

    Stimmt, Diskettenlaufwerke und SATA Festplatten sind schon total exotisch. Aus welchem Land der Welt er die nun wieder hat.


  15. Re: nicht mit Windows

    Autor: crash4ever 08.03.06 - 15:06

    nagagnar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Bei Windows krich ich ja nichtmal nen Rechner
    > mit SATA zum laufen wenn ich kein
    > Diskettenlaufwerk einbaue für die Treiber bei der
    > Instalation.


    liegt am bios... bei neuen boards gehts wieder

  16. Re: nicht mit Windows

    Autor: Gwenny 08.03.06 - 16:03

    wegen der Treiberdiskette:
    Nicht das Erkennen von S-ATA-Platten "IM" WinXP macht Probleme, sondern das Erkennen der S-ATA-Platte BEI der Installation eines WinXP.
    Folglich kann man WinXP nur auf die exotisch schnelle S-ATA-Platte installieren, wenn man bei der Installation eine S-ATA-Controller-Diskette hat.
    Könnte Sein dass es bei Dir GS18DVD kein Problem gibt, weil Dein WinXP-System auf einer der P-ATA liegt (oder von dort migriert wurde)

    wegen des "Aufteilens":
    Ich habe mittlerweile soviele Partitionen auf meinen HDD's, dass mir die die LW-Buchstaben ausgehen (Hdd's, CD-LW, DVD-LW, Virtuelle-LW)
    Aber ich bin heilfroh wenn meine SystemPartition nur 3GB umfasst und nicht 250 GB (passt eher mal ein paar Disketten ;-)
    MfG Gwenny

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über vietenplus, Südwestfalen
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 16,49€
  3. (-82%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"
  2. Matisse Refresh (MTS2) AMDs Ryzen 3000XT nutzen extra Takt
  3. Ryzen HPs Gaming-Notebook lässt die Wahl zwischen AMD und Intel

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom