1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Russisches…

Filme auf usb-stick?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Filme auf usb-stick?

    Autor: Niantic 05.07.15 - 13:12

    Wahrscheinlich noch mit AnyDVD geripped... was da die MPAA wohl dazu sagt?

    Als nächstes gibts für die ISS wohl auch noch mp3-uploads, damit die GEMA waszu tun hat :-)

  2. Re: Filme auf usb-stick?

    Autor: blubberlutsch 05.07.15 - 14:01

    Können die sich das nicht einfach selber runterladen? Oder gleich per Netflix streamen?

  3. Re: Filme auf usb-stick?

    Autor: tfg 05.07.15 - 14:25

    man sollte einfach nicht jeder Propaganda-Nachricht trauen.

    Drei Männer sitzen also abends auf der ISS und gucken die Gebrüder Karamasov???

    Ich wette mal, dass es bei der jetzt gelieferten Verfilmung völlig egal ist, ob der Ton nun Russisch oder Englisch ist.... :-)

    Den Beweis liefert die Pressemeldung doch gleich mit: Es wurden sog. "Natur-"Aufnahmen geliefert. Hahahaha



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.15 14:26 durch tfg.

  4. Re: Filme auf usb-stick?

    Autor: Thane 05.07.15 - 15:12

    Apropos:

    Hat die ISS eigentlich eine Datenverbindung für sowas zum Boden? Klar, Kommunikation und so, aber gibt es eine klassische Verbindung mit ausrechender Bandbreite ('n paar mbit) zur Bodenstation?

  5. Re: Filme auf usb-stick?

    Autor: Korny 05.07.15 - 15:49

    Ja, aber keine direkte Verbindung zum Internet. Sonst holen die sich da noch einen Virus auf die Station. Es gibt zwei Verbindungen. Eine mit 300 Mbps und eine mit 192 kbps.

  6. Re: Filme auf usb-stick?

    Autor: CHU 05.07.15 - 21:00

    Ich würde es an dieser Stelle mit der BND-Selbstverteidigung versuchen: Die ISS fliegt im Weltraum; da gelten keine irdischen Gesetze. Also können die üblichen verdächtigen gern die Klappe halten ;-)

  7. Re: Filme auf usb-stick?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.07.15 - 00:38

    Niantic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wahrscheinlich noch mit AnyDVD geripped... was da die MPAA wohl dazu sagt?
    >
    > Als nächstes gibts für die ISS wohl auch noch mp3-uploads, damit die GEMA
    > waszu tun hat :-)

    Da bin ich dann aber mal gespannt wie die Rechteverwurster das prüfen und ahnden wollen. Sollen sie doch hoch kommen ins All! :D Hoffentlich stürzt deren Rakete dann ab beim Rückflug *g* lol xD

  8. Re: Filme auf usb-stick?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.07.15 - 00:39

    CHU schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde es an dieser Stelle mit der BND-Selbstverteidigung versuchen: Die
    > ISS fliegt im Weltraum; da gelten keine irdischen Gesetze. Also können die
    > üblichen verdächtigen gern die Klappe halten ;-)

    Aber gerippt wurde auf dem Boden! :P

  9. Re: Filme auf usb-stick?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.07.15 - 00:41

    Korny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, aber keine direkte Verbindung zum Internet. Sonst holen die sich da
    > noch einen Virus auf die Station. Es gibt zwei Verbindungen. Eine mit 300
    > Mbps und eine mit 192 kbps.

    Wäre kein Problem wenn man dafür Rechner an Bord hätte, die nicht mit dem System verbunden wären in irgendeiner Weise und "nur" rein für Entertainment dienen! :D Diese dann mit einer echten Internetverbindung. Oder aber halt nicht so, aber dann eben unten auf der Erde eigene Server gehostet mit Filmcontent und den abrufbar im All machen über FTP oder so im eigenen Intranet vom Boden zum All rüber. Wofür also Datenträger hochschicken? xD

  10. Re: Filme auf usb-stick?

    Autor: freddypad 06.07.15 - 16:18

    Niantic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wahrscheinlich noch mit AnyDVD geripped... was da die MPAA wohl dazu sagt?
    >
    > Als nächstes gibts für die ISS wohl auch noch mp3-uploads, damit die GEMA
    > waszu tun hat :-)


    "Dieser Film ist in Ihrem Orbit leider nicht verfügbar. Das tut uns leid."

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Projektkoordinatoren und Prozessbegleiter (m/w/d)
    Schottener Soziale Dienste gemeinnützige GmbH, Schotten, remote
  2. Senior Software-Entwickler (m/w/d) PowerBuilder
    efcom gmbh, Neu-Isenburg
  3. IT-Applikationsadministrator (w/m/d) Vertriebsmanagementsysteme
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  4. Test Developer (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Antivirensoftware: Wie das BSI Kaspersky zur Bedrohung erklärte
Antivirensoftware
Wie das BSI Kaspersky zur Bedrohung erklärte

Interne Dokumente des BSI zeigen, wie es zu der Warnung vor Kaspersky kam - inklusive eines Gefallens für GData.
Von Moritz Tremmel

  1. Telemetrie Windows hindern, nach Hause zu telefonieren
  2. 5G Huawei, Nokia, Ericsson erfreut über Securitycheck des BSI
  3. Security BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

Linux-Distro: CutefishOS ist doch nicht tot
Linux-Distro
CutefishOS ist doch nicht tot

CutefishOS ist eine von Hunderten Linux-Distibutionen. Es starb, sollte geforkt werden und war plötzlich wieder da. Und wieso? Weil es "cute" ist.
Von Boris Mayer


    Akkutechnik: Was hat es mit der Holzbatterie von Northvolt auf sich?
    Akkutechnik
    Was hat es mit der "Holzbatterie" von Northvolt auf sich?

    Es ist ein Kompromiss für umweltfreundlichere Akkus mit Schnellladung, guter Leistung bei Kälte und etwas weniger Kapazität, der seine Kunden finden wird.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Altris Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
    2. Akkutechnik Neue Natrium-Ionen-Akkus von Lifun aus China ab 2023
    3. Rohstoffe Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise