1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Derek Smart: "Star Citizen wird es nie…

Alle wussten, dass es nicht geht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: Transistoreffekt 07.07.15 - 08:31

    Und dann kam jemand, der das nicht wusste und hat es einfach gemacht :)

    Vorweg: Ich bin auch StarCitizen Backer.

    Dass endlich jemand mal kein Spiel macht, wie es Smart fordert, nämlich nur effizent, möglichst nichts wagen und einfach nur ein MeToo-Produkt, war genau der Grund, warum ich StarCitizen unterstützt habe.

    Dauert das Spiel länger? Klar. War das zu erwarten? Oh ja. Ist das gut? Und ob!

    Anstelle so ein schnell "fertig" entwickeltes AAA Spiel zu kaufen (Batman *hust*), dass hinterher verbuggt ohne Ende ist, gebe ich Chris lieber die Zeit, seine Vision in Ruhe fertig zustellen.

    Ja, ich bin auch zufrieden, wenn das Spiel erst 2017 erscheint. Kein Problem für mich.

  2. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: SirFartALot 07.07.15 - 08:47

    Transistoreffekt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ich bin auch zufrieden, wenn das Spiel erst 2017 erscheint. Kein
    > Problem für mich.

    Und wann waerst du unzufrieden?

    PS: Nur mal so als Vergleich. Ich finde einen Release 2018 schon aeusserst optimistisch angesetzt. 2019 oder 20 find ich da schon realistischer. Spannend bleibt aber dann immer noch die Frage, ob es wenigstens so spitze ist, wie es gehypt wurde, oder doch nur 'naja' ist. Die Vergangenheit in der Spielebranche hat mMn gut gezeigt, dass meistens nicht so gut wird, was (zu) lang waehrt.

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  3. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: JackyChun 07.07.15 - 09:27

    Was 90% der Leute hier im Forum nicht kapieren. Praktisch alle Spiele die in Richtung AAA gehen haben eine Entwicklungszeit von 5-6 Jahren nur im Standard Markt wird frühestens 2 Jahre vor erscheinen darüber berichtet und dann auch nur Salamitaktik und im letzten 3/4 - 1/2 Jahr geht dann die wirkliche Vermarktung los. Das ist es einfach mal ein Unterschied wenn ein Spiel quasi zum Anfang der Entwicklung vorgestellt wird um das nötige Kleingeld für die Entwicklung zu erhalten.

    Logisch das es dann einige ungeduldige gibt die keine Ahnung von Projektplanung haben. Aber letzlich ist das nur eine andere Art des Marketings "There's no such thing as bad publicity" Hauptsache es wird darüber geredet.

    Live with an open mind, or die with your mouth shut.

  4. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: DestroyBlade 07.07.15 - 09:48

    Ich gebe SC noch etwa 3 Jahre.
    Dann müssen sie ein Resultat liefern können,
    was die Leute beruhigt.

    Momentan ist soviel Schein, Ideen und Fantasien-
    Das man das eigentliche Produkt momentan kaum kritisch betrachtet.
    Jeder von uns hat eine Vision von einem riesigen Weltall,
    gigantische Raumschlachten etc. im Kopf-
    aber die Rechenleistung die dafür benötigt wird,
    ist einfach utopisch.

  5. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: |=H 07.07.15 - 09:51

    Den gigantischen Raumschlachten wurde ja bereits durch die Instanzen vor längerer Zeit eine Absage erteilt.

  6. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.15 - 10:55

    Hmmm, das heißt ich kann nicht wie im Elite Dangerous Open Play mit mehreren Dutzend Spielern in einer Conflict Zone kämpfen? ;)

  7. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: Drizzt 07.07.15 - 10:56

    DOch mehrer Dutzend wird wohl noch gehen, nur halt erstmal keine Massenschlachten ala EVE

  8. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: Spezies 07.07.15 - 11:07

    Eve ist ja aber auch kaum eine freie Sim. Es ist für mich eher ein hübsches Excel-Tabellen-Schieben als eine Weltraumsim in der man sich frei bewegen kann. Frei fliegen denke ich eher an Wing Commander und Privateer 1&2.

  9. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: Drizzt 07.07.15 - 11:13

    Habe ich auch nie behaupted :-) ging nur um den größenvergleich der Schlachten

  10. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: Spezies 07.07.15 - 11:50

    Ja da liegt ja auch das Problem. Das eine Spiel (SC) will den Raum frei verfügbar machen das andere nutzt mehr oder weniger feste Pfade auch wenn es frei wirkt. Durch die rel. festen Bewegungspfade kann eine viel größere Zahl an Spielern simultan auf dem Server und Client vorausgerechnet werden, da die Spieler nicht einfach so den Pfad verlassen können.

  11. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: Hotohori 07.07.15 - 13:47

    Bevor SC kommt, kommt eh erst mal die Solo Kampagne. Die interessiert mich aktuell auch weit mehr als SC selbst, weil SC hängt auch vor allem von den Spielern selbst dort ab ob es etwas taugt oder wieder einfach nur eine idiotische Community hat, die mehr darum bemüht ist die Online Welt kaputt zu machen.

    Irgendwie hat mich der ganze Multiplayer Hype die letzten Jahre immer mehr wieder zum Solo Spieler gemacht. Da muss ich mich nicht mit Deppen und Cheatern rumärgern.

  12. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: vulkman 07.07.15 - 13:50

    Transistoreffekt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass endlich jemand mal kein Spiel macht, wie es Smart fordert, nämlich nur
    > effizent, möglichst nichts wagen und einfach nur ein MeToo-Produkt, war
    > genau der Grund, warum ich StarCitizen unterstützt habe.

    Du redest wirr. Smart fordert das nicht, Smart sagt nur "ICH bin der smarteste Mensch der je gelebt und ICH hab's nicht richtig hingekriegt, dann schafft das Roberts auf keinsten und außerdem machen die jetzt schon alles falsch". Nicht mehr und nicht weniger.

  13. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: Trollversteher 07.07.15 - 13:57

    >Du redest wirr. Smart fordert das nicht, Smart sagt nur "ICH bin der smarteste Mensch der je gelebt und ICH hab's nicht richtig hingekriegt, dann schafft das Roberts auf keinsten und außerdem machen die jetzt schon alles falsch". Nicht mehr und nicht weniger.

    Du redest wirr. Smart hat sehr konkret den Finger auf die Probleme gelegt und eine ziemlich realistische Einschätzung abgegeben - sein Hintergrund und seine Motivation dafür mal ganz aussen vor.

  14. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: vulkman 07.07.15 - 14:09

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Du redest wirr. Smart hat sehr konkret den Finger auf die Probleme gelegt
    > und eine ziemlich realistische Einschätzung abgegeben - sein Hintergrund
    > und seine Motivation dafür mal ganz aussen vor.

    Sorry, aber Du hast einfach überhaupt nicht verstanden, was ich geschrieben habe. Ich habe auf die Behauptung von Transistoreffekt geantwortet, die hat nichts damit zu tun ob Smart Recht hat oder nicht, sondern damit, dass er einfach nicht gesagt hat, was Transistoreffekt ihm in den Mund gelegt hat.

  15. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: Trollversteher 07.07.15 - 14:15

    Sorry, aber ich habe sehr wohl exakt verstanden was Du geschrieben hast - und Deine Interpretation von dem, was Smart angeblich gesagt haben sollte war imho eben auch ziemlich daneben.

    Denn immerhin steht direkt am Anfang des Artikels: "Das Spiel, das ich 2012 selbst unterstützt habe? Das war machbar. Die neue Vision? Unmöglich".

    Wenn Transistoreffekt also das ursprüngliche SC-Konzept von 2012 für ein effizientes, aber leider uninspirierendes "Meetoo" Produkt hält, dann passt seine Aussage sehr wohl.

  16. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: vulkman 07.07.15 - 14:18

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Transistoreffekt also das ursprüngliche SC-Konzept von 2012 für ein
    > effizientes, aber leider uninspirierendes "Meetoo" Produkt hält, dann passt
    > seine Aussage sehr wohl.

    Tut er aber nicht, sonst hätte er es ja nicht gebacked, sagt er doch selbst.

  17. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: Transistoreffekt 08.07.15 - 08:42

    SirFartALot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wann waerst du unzufrieden?
    Wenn das Spiel bei einem Zustand "fertig" nicht die Erwartungen erfüllt.

    Und ja, wenn sie da morgen die nächste geile Idee haben, habe ich auch nichts gegen 2020 als Releasedatum - solange das Spiel dnan wirklich spielbar ist und 10 Jahre seiner Zeit voraus.

  18. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: Transistoreffekt 08.07.15 - 08:54

    vulkman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du redest wirr. Smart fordert das nicht, Smart sagt nur "ICH bin der
    > smarteste Mensch der je gelebt und ICH hab's nicht richtig hingekriegt,
    > dann schafft das Roberts auf keinsten und außerdem machen die jetzt schon
    > alles falsch". Nicht mehr und nicht weniger.
    Damit fordert er ja nichts anderes, als dass StarCitizen bitte möglichst einfach und langweilig ist, damit keiner merkt, dass DOCH möglich ist, was Smart selbst nicht geschafft hat.

    Typisch sich selbst überschätztender Idiot.

  19. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: Anonymer Nutzer 09.07.15 - 11:04

    Hier kann man ganz gut nachlesen wie alles schief läuft. Die Entwickler verzetteln sich in Details und bauen Dinge immer wieder neu, um Sie im Anschluss zu verwerfen. Wenn man z.B. den Netcode einer Egoshooter Engine umbaut um danach wieder das Original zu nutzen, lange ich mir an den Kopf. Also es gibt bessere Crysis Mods als das was CIG bisher als FPS Modul gezeigt hat. Da geht einfach nur alles schief.

    https://forums.frontier.co.uk/showthread.php?t=57576&page=243&p=2516954&viewfull=1#post2516954

  20. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    Autor: Transistoreffekt 09.07.15 - 11:36

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier kann man ganz gut nachlesen wie alles schief läuft. Die Entwickler
    > verzetteln sich in Details und bauen Dinge immer wieder neu, um Sie im
    > Anschluss zu verwerfen. Wenn man z.B. den Netcode einer Egoshooter Engine
    > umbaut um danach wieder das Original zu nutzen, lange ich mir an den Kopf.
    > Also es gibt bessere Crysis Mods als das was CIG bisher als FPS Modul
    > gezeigt hat. Da geht einfach nur alles schief.
    Sowas kann einem nur komisch vorkommen, wenn man noch nie Software im großen Rahmen entwickelt hat.

    In der Hinsicht (also den Sammlungen irgendwelcher aus dem Zusammenhang gerissener Zitate) ist die offene Politik von StarCitizen sicherlich falsch. Da kommen eben die ganzen Idioten (wie auch Smart) und wissen dann alles besser.

    Hast du schon mal einen Netcode für einen Egoshooter programmiert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator Linux / Windows (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau/Pfalz
  2. Softwareentwickler (w/m/d) Automation
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. Berater*in Gesundheitsdaten und digitale Gesundheit (m/w/d)
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  4. IT-Systemadministrator / Anwendungsbetreuer (w/m/d)
    ESWE Verkehrsgesellschaft mbH, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,49€
  2. 42,99€
  3. 25,64€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sysadmin Day 2021: Immer mit dem Ohr an der Festplatte
Sysadmin Day 2021
Immer mit dem Ohr an der Festplatte

Zum Sysadmin Day ein Blick auf einen Beruf, den ich fast zehn Jahre ausübte und immer wieder merkte: Ohne ausgeprägte Flexibilität ist er kaum zu bewältigen.
Ein Erfahrungsbericht von Jörg Thoma


    Burnout in der IT: Es ging einfach nichts mehr
    Burnout in der IT
    "Es ging einfach nichts mehr"

    Geht es um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, appellieren Firmen oft an deren Eigenverantwortung. Doch vor allem in der Pandemie reicht das nicht.
    Von Pauline Schinkel


      Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
      Gesetz tritt in Kraft
      Die Uploadfilter sind da

      Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
      Ein Bericht von Friedhelm Greis

      1. Uploadfilter beschlossen Vielen Dank, Herr Voss und Herr Oettinger
      2. Urheberrecht reformiert Bundestag beschließt Uploadfilter und Leistungsschutzrecht
      3. Urheberrechtsreform Koalition verschärft Uploadfilter für Sportsendungen