1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Derek Smart: "Star Citizen wird es nie…

Ahh, da sind wir wieder bei der bekannten negativen SC-Berichterstattung angekommen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ahh, da sind wir wieder bei der bekannten negativen SC-Berichterstattung angekommen?

    Autor: Sinnfrei 07.07.15 - 10:37

    Euren Artikel zu Eurem Besuch bei CIG konnte man ja nur loben - war ja klar, dass dann wieder so ein Clickbait-Schrott folgen muss.

    __________________
    ...

  2. Re: Ahh, da sind wir wieder bei der bekannten negativen SC-Berichterstattung angekommen?

    Autor: Sea 07.07.15 - 10:44

    darf man negative Presse denn nicht bringen, nur weil es nicht in das Weltbild einiger Fanboys passen könnte ?!

    Ausgewogene Berichterstattung ist ne feine Sache. So gehört das. Ansonsten kannste Gamingzeitschriften lesen. Die bewerten AAA Titel immer nur gut, weil sie sonst keine Testversion im vornherein mehr vom Publisher bekommen.

    Und Klickbaiting ist legitim, solange der Inhalt der Nachricht dadurch nicht völlig verdreht wird. Btw ist der Titel ein Zitat.

  3. Re: Ahh, da sind wir wieder bei der bekannten negativen SC-Berichterstattung angekommen?

    Autor: Sinnfrei 07.07.15 - 11:43

    Der Typ ist ein Scharlatan. Das hat nichts mit Journalismus zu tun, den Unsinn den irgendein C-Klasse Shovelware-Entwickler von sich gibt weiter zu verbreiten. Es geht bei diesem "Artikel" nur darum möglichst viele Klicks zu generieren, egal ob etwas an dem Inhalt wahr und relevant ist, oder nicht. Alleine der reißerische Titel deutet klar darauf hin. Das ist alles, nur nicht "ausgewogen".

    __________________
    ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.07.15 11:44 durch Sinnfrei.

  4. Re: Ahh, da sind wir wieder bei der bekannten negativen SC-Berichterstattung angekommen?

    Autor: Trollversteher 07.07.15 - 11:50

    >Der Typ ist ein Scharlatan. Das hat nichts mit Journalismus zu tun, den Unsinn den irgendein C-Klasse Shovelware-Entwickler von sich gibt weiter zu verbreiten. Es geht bei diesem "Artikel" nur darum möglichst viele Klicks zu generieren, egal ob etwas an dem Inhalt wahr und relevant ist, oder nicht. Alleine der reißerische Titel deutet klar darauf hin. Das ist alles, nur nicht "ausgewogen".

    Naja, der "Typ" entwickelt immerhin seit 19 Jahren kontinuierlich games, und auch wenn darunter keine Megaseller mit 90%+ Wertung waren, hat er in der Zeit immerhin 16 Titel veröffentlicht - welche Expertise hast Du vorzuweisen, dass Du glaubst, derart herablassend über ihn urteilen zu können?

  5. Re: Ahh, da sind wir wieder bei der bekannten negativen SC-Berichterstattung angekommen?

    Autor: Sea 07.07.15 - 13:35

    Der Typ hat einfach "was gesagt".
    Journalismus ist es, darüber zu berichten, wenn man meint das es andere Interessiert. Das tat Golem und diverse andere.

    Und warum ist er ein Scharlatan? Er war zwar nie ein Popstar unter den Spieleentwicklern, aber er hat nie jemanden über den Tisch gezogen.
    Er hat sich verhalten wie der letzte Arsch .. ja .. aber das macht ihn nicht zum Scharlatan



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.07.15 13:37 durch Sea.

  6. Re: Ahh, da sind wir wieder bei der bekannten negativen SC-Berichterstattung angekommen?

    Autor: Niaxa 07.07.15 - 13:45

    Das Problem an der Sache ist, dass andere Entwickler es sich nicht mit Bekanntheiten bei Games-Studios egal welcher Art, versauen möchten. Auch da gehts um Kontakte pflegen für anständige Jobs. Wäre das nicht so, gäbe es schon viel mehr Negativpresse aus der Umgebung der bekannteren Entwickler.

    Ich hoffe ja SC kommt und wird auch spielbar sein und das noch vor dem Jahr 2050. Aber ich habe dennoch starke Zweifel, bei den Utopischen Vorstellungen, die mittlerweile hier gehegt werden. Ich würde mich dennoch über nichts mehr freuen, als mich zu täuschen.

    Geld würde ich so oder so niemals so viel in ein Game investieren, bevor es fertig ist. Zum einem erspiele ich mir lieber Dinge (sonst kann ichs gleich lassen) und zum anderem würde ich höchstens in ein Abo investieren. Und das auch nur, wenn es nebenbei nix mehr zu kaufen gibt, was für das Spiel relevant ist.

    Bei SC drehen sie ja mit dem Geld um sich schmeißen voll am Rad. Ob Entwickler-Studio oder Fans.

    Fazit:
    Die Hoffnung das aus SC noch was wird, sink schon seit Langem, aber sie ist noch da.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berufseinstieg ServiceNow (m/w/d) - "Top Trails"
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  2. Software Engineer (gn*) für MES Automation / Smart Manufacturing
    Siltronic AG, Burghausen
  3. Systemmanager (m/w/d) Bürokommunikation
    Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern, München
  4. Softwareentwickler Compilerbau (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599,99€
  2. 499,99€
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de